Welches Display für Mac?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von tokio, 29. September 2005.

  1. tokio

    tokio New Member

    Hallo,
    ich habe bisher immer an zwei Röhren (CRT) Monitoren (+G4) gearbeitet, will jetzt aber den 19 Zoll gegen ein TFT-Display austauschen (Platzmangel). Ein Apple Display kann ich mir im Moment nicht leisten und auch die Formac´s sind im Budget nicht drin. Gibt es irgendwelche Einschränkungen bei TFT´s kombiniert mit Mac?
    Zum Ausprobieren habe ich erst mal den TFT (Samsung-SyncMaster 171N) von einem Bekannten drangehängt, aber die Schriften sind so pixelig, einfach unscharf. Früher habe ich mal eine Zeitlang an einem Imac gearbeitet, ich kann mich nicht daran erinnern, dass dort das Display auch so "gearbeitet" hat. Oder ist das bei TFT grundsätzlich so?
    Jetzt bin ich sehr verunsichert, da ich denke, dass die meisten Monitore ja für PC entwickelt worden sind, und deswegen nicht 100% kompatibel mit Apple sind. Und da mein Budget sehr gering ist, kann ich mir da auch keine Spielereien erlauben.

    Kann mir jemand einen Tipp geben, der auch im Bereich Grafik arbeitet, was wohl die Beste, aber auch günstigste Lösung wäre?

    Viele Grüße

    Susanne
     
  2. suj

    suj sammelt pixel.

    ich habe seit einer Woche ein 20er von HP, der ist ganz gut, muss allerdings noch heftig kalibriert werden :O

    Aber er ist groß, scharf und hell :)
     
  3. suj

    suj sammelt pixel.

    gute Frage :D
    ist mein Hauptbildschirm in der Firma, hat Cheffe gekauft ;)
    Der hier ist es: HP 2335
    man kann ihn hochkant drehen, kapiert das eigentlich mein OS X?
    [​IMG]
     
  4. suj

    suj sammelt pixel.

    hmm, sieht jedenfalls so aus. Ist aber glaub ich ein 20er

    hat 1600x1200 Auflösung...

    jetzt aber: der isses!
     
  5. tokio

    tokio New Member

    Das mit dem Erscheinungsbild kannte ich nicht, danke, aber augenscheinlich hat es keinen Unterschied gegeben (Gilt doch wohl hoffentlich nicht erst nach Neustart?).
    Allerdings mal so gesagt, meine zwei Monitore kann ich mir einstellen wie ich möchte, Kalibration, Farben usw., aber das Erscheinungsbild muss ich dann entweder für das TFT oder für den Röhren-Monitor einstellen?! So á la, entscheide Dich für einen Typ der Peripherie?

    Gut, ich habe ja immer noch den Röhren Monitor, um einen Vergleichswert herzustellen, aber ist eben nicht das Optimum jedesmal das Dokument ins andere Fenster zu ziehen.

    Grüße

    Susanne
     
  6. macbike

    macbike ooer eister

    Wenn Du ne ATI 9xxx Karte hast und die neueste Firmware/ATI Displays Software geht das (VERSAVISION heißt die Funktion), OEM Karten brauchen Tiger.
     
  7. Islaorca

    Islaorca New Member

    Geh doch mal in ein TFT-Forum, dort findest du alles, was du brauchst - Test, Preisangaben und Leute, die dich kompetent beraten können.

    www.prad.de
     
  8. tokio

    tokio New Member

    Guter Tipp, aber noch eine Frage: Hab ich vielleicht den falschen Adapter? mein Röhren-Monitor ist über einen Adapter angeschlossen, den ich nicht kenne (!?!?), der TFT über einen Apple DVI to VGA. Da hing ja vorher der andere Röhren-Monitor dran.

    Irgendwelche Kommentare?
     
  9. Macci

    Macci ausgewandert.

    Ja. VGA ist finsterstes Analog. Damit kann der TFT nix anfangen, eigentlich sollte es direkt über DVI gehen.
     
  10. tokio

    tokio New Member

    Ok, fassen wir mal zusammen: Den Samsung, den ich gerade angeschlossen habe, hat nur einen analogen Anschluss, deswegen kann der Mac keine entsprechende Darstellung bieten. Wenn ich mir also ein neueres TFT beschaffe, das dann über DVI anschliessen kann, sollte die Qualität besser sein?! Muss ich mich jetzt noch auskennen?
     
  11. Manfredini.2

    Manfredini.2 New Member

    Hallo,
    einen TFT ohne DVI würde ich mir auf keinen Fall kaufen, wenn die Bildqualität wichtig ist.
    Einige hier im Forum haben auch über gute Erfahrungen mit Dell-TFT´s
    berichtet.
    Im Gravis-shop in München kann man günstige Nicht-Apple-TFT´s am Mac-mini be-
    wundern, Fabrikat weiß ich aber nicht.
     
  12. morty

    morty New Member

    bitte verteufel nicht samsung
    ich hab nen 910T und da ist nix pixellig
    der hat dvi und vga, unterschied ist bei dem gut sichtbar

    bei meinem dell sehe ich keinen unterschied bei den unterschiedlichen anschlüssen

    das pradforum ist gut zum nachlesen, viele händler und freaks dort !
    und die haben auch ahnung, was in welcher preisklasse sinnvoll ist :nicken:

    @suj
    zumindest mit dem dell, kann ich den bildschirm in den systemeinstellungen bei tiger, auch hochkannt sinnvoll betreiben :nicken:
     
  13. BorDeauX

    BorDeauX Member

    Bei MediaMarkt gibt es diese Wochen einen 20" Widescreen-TFT für 499,- Euro im Angebot (von Philips glaube ich :confused: ). Die technischen Daten stimmen in etwa mit denen eines Apple Cinema Displays überein. Das Design ist zwar nicht toll, aber die Darstellung sah - zumindest dort an der DOSe - sehr gut aus.
     
  14. Jennes

    Jennes New Member

    das 20" Zoller von MediaMarkt ist von LG und is auch gar nich so schlecht von den Werten her.... aber er hat eingebaute Lautsprecher, das mag ich gar nich... Was sagt ihr zu Monitoren von LG? Denn 499€ für nen 20" TFT mit DVI-D is gar nich schlecht...
     
  15. BorDeauX

    BorDeauX Member

    Nein, er ist von Philips. Stand vor ca. 15 min davor (zum 2. mal). Das Bild ist wirklich gut, aber die eingebauten Lautsprecher sind völlig überflüssig und klingen mehr als schlecht. Dann lieber 50 Euro mehr und den 20" von Dell.
     
  16. morty

    morty New Member


    oh :O schon wieder ?
    guter preis !
    wenn ich noch eines brauchen könnte, dann würd ich sofort noch eines ordern :nicken: :nicken:
     
  17. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge


    uuuh, da muss ich ja mal kämpfen nicht schwach zu werden ;)
     
  18. Macci

    Macci ausgewandert.


    suj, du brauchst dann auch noch einen Apfelaufkleber, denn vorn(!) auf dem Ding steht DELL :klimper:
     
  19. Jennes

    Jennes New Member

    @Bordeaux: Stimmt, Philips, sorry ;) 50 € mehr für denn Dell???? Der kostet ne Stange mehr Geld, glaub ich, aber:
    Lohnt es sich denn momentan überhaupt nen TFT zu kaufen? Nächstes Jahr wird das doch alles günstiger und besser, oder?
     
  20. BorDeauX

    BorDeauX Member

    Der 20" Widescreen von Dell (2005FPW) kostet 546,59 Euro (plus Versand). Sind grob geschätzt 50 Euro mehr als 499,- Euro.

    Die TFT´s und Flachbild-TV´s könnten jetzt vor Weihnachten sogar teurer werden. Habe vorgestern gelesen, das irgendwelche Analysten davon ausgehen, dass die Preissenkungen sehr stagnieren werden und vorerst nicht abzusehen ist, wann die Preise weiter runter gehen.
     

Diese Seite empfehlen