welches iBook nehmen?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von poldi911, 1. März 2003.

  1. poldi911

    poldi911 New Member

    Hallo,

    ich habe demnächst vor mir ein iBook zuzulegen (will von Windows umsteigen).
    Nun weiß ich aber nicht ob ich mich für die 12" oder die 14" Variante entscheiden soll. Ist denn der Aufpreis für den größeren Bildschirm gerechtfertigt oder kann man sich die Mehrausgabe ruhig sparen.
    Das 14" iBook könnte ich als Student für 1622,84 ¬ im Apple Store bekommen

    Tschüß, poldi911
     
  2. Trapper

    Trapper New Member

    Hi,

    ich hab mal in nem Test gelesen, dass die Bildqualität des 12"-iBooks besser sein soll, als die des 14". Habe mir daraufhin das 12"-iBook gekauft und kann wegen der Qualität nicht beklagen!

    Gruß
    Trapper
     
  3. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi,

    hast Du den Test noch oder kannst die Adresse mitteilen ?

    Joern
     
  4. joerch

    joerch New Member

  5. droffen

    droffen New Member

    Das 12er ist kleiner, leichter und schärfer => besser. Soll heissen, das das 14er die gleiche Auflösung hat, also grössere Pixel. Ich habe das 12er. Im Laden habe ich mal das 14er gesehen. Naja, ich würde immer wieder das 12er kaufen. Komplett Ram rein und die grösste HD und Du solltest die nächsten Jahre kein Problem haben.

    Droffen
     
  6. Trapper

    Trapper New Member

  7. joerch

    joerch New Member

    is wie mit den frauen - meine ex war auch ne kleine scharfe ;-)

    *kleiner-scherz-am-rande*
     
  8. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi Trapper,

    erst mal Danke(den hatte ich schon gelesen, aber bisher noch keinen Artikel in dem das 14" Display bemängelt wurde), kann es sein das beim 14" das nur der Eindruck ist und der Bildqualität des iBook 1 mit 800x600 bei 12,1" entspricht ?

    Wäre ja auch logisch das 1024x768 auf 12,1" feiner aussehen als auf 14".

    Zur Erklärung, habe vor mir ein 14" zu holen in ca. 14 Tagen.
    Nach langen hin und wieder (siehe auch meine Anfragen dazu im Forum) nun doch entschieden und kurz vor dem Go nun dieses !
    Hast Du ein 14" ?
    Oder kennst auch gar das alte iBook ? Bzw. das Powerbook 3400 ?
    Da reicht mir die Bildqualität aus, nur die anderen Schmerzen nicht.

    Joern
     
  9. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hallo Joerch,

    der Preis spielt nicht die Musike, das kommt noch.
    Bzw. ist eigentlich entschieden, die Dresdner machen das schon prima.
     
  10. Macintosch

    Macintosch New Member

    Hallo

    wenn Du es nur ab und an benutzt ( aber dem Preis wohl kaum )...würde das 12" genügen.

    Ich war auch wegen der Bildqualität des 14" erst abgeneigt....dann im Laden live gesehn und da war es klar, dass ich das 14" nehm !

    Ich bin zufrieden.
     
  11. chris96

    chris96 New Member

    Kleiner Tipp:
    http://www.macatcampus.de/mac2.html
    Da kriegst Du das 12.1 Powerbook schon für 1966 ¬, ibook 12.1 ab 1111 ¬!
    Du solltest Dir das gut überlegen, ob Du wirklich noch einen G3 Prozessor kaufen willst.
     
  12. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    ....kann chris96 nur beipflichten! lies mal diverse Erlebnisberichte (macixus), spare noch 'n Weilchen und kauf dann die zweite Generation der "neuen" PB! Für mich käme dann aber nur das 15" in frage.
    R.
     
  13. sdiezig

    sdiezig New Member

    Hi,
    Ich habe zwar das 12"-Powerbook und kein iBook, würde aber jedem ein 12"-Laptop empfehlen (sei es iBook oder Powerbook), denn man muss drei Sachen sehen.
    1. Das 12"-iBook ist mit 2.2 kg 400 Gramm leichter als das 14"-Modell mit seinen 2.6 kg und das summiert sich im Rucksack (schon 2.2 kg ist eigentlich zu viel)
    2. Das 12"-Teil ist einfach kleiner und handlicher.
    3. Der Bildschirminhalt ist bei beiden der gleiche (1024x768). Sofern deine Augen nicht katastrophal schlecht sind, solltest du kein Problem beim Arbeiten haben (zumal die Menüleisten und Buttons usw. in OS X generell etwas grösser sind als bsp. bei OS 9 oder Windows)
    Ausserdem finde ich (ganz persönliche Meinung) das 12"-iBook schöner und eleganter als das klobige 14"-Modell.
    Viel Spass!
     
  14. ihans

    ihans New Member

    (-:
    meine auch...hach waren das schöne Zeiten seufz
     
  15. zeko

    zeko New Member

    Ich denke Trapper meint einen Artikel aus der MacLife 01 2003.
    In diesem heisst es:
    "Nach wie vor bieten die beiden iBooks mit 14,1" TFT die gleiche XGA-Auflösung wie bei 12,1". Dies bedeutet, dass bei größerer Diagonale die gleiche Anzahl Pixel dargestellt wird. Somit wirkt die Auflösung rein subjektiv bei 14,1" wesentlich gröber. Ob sich daher ein Preisunterschied von mindestens 350,- Euro lohnt, darf jeder für sich selbst entscheiden. Wir raten persönlich von den großen TFTs ab, da sich der Preis-Leistungsunterschied erheblich verschlechtert hat."

    Dazu kann ich sagen, dass ich mein altes 15" Apple TFT (1024x768)super empfand. So lange, bis ich mir ein 17" Formac TFT (1280x1024)gekauft habe. Dieses war nicht nur grösser, sondern hatte die feinere Auflösung (der Pixel) was eine immense Qualitätssteigerung für mich bedeutete.
    Wenn ich das also auf das iBook vergleiche (ich kenne das iBook 12" und empfinde die Pixeldarstellung dem Formac gleich), dann kann ich verstehen, dass man das größere Display als "schlechter" empfindet.

    Man gewöhnt sich zwar an alles, aber... So lange ich das Formac nicht gekauft hatte, war mein 15" gut - als ich die Darstellung vom Formac sah, war mein Urteil vernichtend.

    Am besten ist es, wenn du den Vergleich in einem Geschäft machen kannst. Ich persönlich würde das 12" iBook nehmen. Es ist kleiner, günstiger und auch wenn man auf 1024x768 arbeiten muss, kann man recht viel Text (Internetseiten) damit darstellen, wenn man 12 Punkt einstellt. Da ich es kenne, weiss ich das auch bei dieser Einstellung die Schrift trotzdem noch leserlich ist, da eben die einzelnen Pixel genug fein sind um diese darzustellen. Auf dem 14" würde das gleiche wahrscheinlich gröber, und trotz der etwas größeren Darstellung unleserlicher angezeigt werden.
     
  16. thesky

    thesky New Member

    Falls dir die Größe und das Gewicht nichts ausmachen, würde ich auf jeden Fall das 14"er nehmen. Dass das 14" "unschärfer" ist, stimmt schon mal überhaupt nicht. Es hat halt größere Pixel, das darf man sich aber nicht so vorstellen, dass man riesige Pixelklötze auf dem Bildschirm hat ;-) Ich hab das Pismo mit 14" und kenne das 12" iBook recht gut. Das größere Display find ich persönlich viel angenehmer zum Arbeiten.

    thesky
     
  17. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi Zeko,

    gut dann ist ja meine Annahme richtig das ein 12" bei 800x600 der Darstellung eines 14" bei 1024x768 entspricht.
    Habe im Moment ein 3400er Powerbooks und das ist bei 800x600 in Ordnung, genau wie das Scaleo 15" bei 1024x768 oder das iBook1 meiner besseren Hälfte.
    Klar kein Vergleich mit dem Apple 17" mit der 1240er Auflösung, aber das erwarte ich auch gar nicht.
    Die 350 Eumel sind ja nicht nur für das Display ;-)
     
  18. zeko

    zeko New Member

    >>gut dann ist ja meine Annahme richtig das ein 12" bei 800x600 der Darstellung eines 14" bei 1024x768 entspricht.<<

    Versuche zu verstehen was du damit meinst bzw. sagen möchtest und denke ich tu es auch.
    Aber den Vergleich würde ich so nicht sehen bzw. weiss nicht ob man dies so vergleichen kann.

    Was ich sagen möchte ist, sowohl das 12 als auch das 14 Zoll Display sind auf 1024x768 ausgerichtet. Somit auch die Anzahl der Pixel auf die Größe. Je feiner die Pixel sind (beim CRT der Lochabstand) umso klarer und feiner erscheint ein Bild.
    Der TV Bildschirm ist ja extrem grob-pixelig. Dies fällt aber nicht auf, da du normalerweise recht weit davon weg sitzt. Beim iBook befindest du dich aber unmittelbar davor und erkennst somit eher ob die Darstellung grob oder fein ist.
    Weiss nicht ob du je ein Display einer DigiCam gesehen hast. So fein wie die Pixel dort sind - wäre Traum! Das betrachten einer Darstellung auf dem Mac-Bildschirm käme einem gemalten (oder realen) Bild gleich.
     
  19. poldi911

    poldi911 New Member

    Ist denn in nächster Zeit damit zu rechnen, dass das iBook mit G4-Prozessor rauskommen wird? Oder sollte ich mir doch mal das 12" Powerbook ansehen. Finde es ja 10mal schöner als das iBook.
     
  20. sdiezig

    sdiezig New Member

    Ich rechne persönlich eigentlich noch nicht mit einem G4 iBook. Schon jetzt ist es ja nicht sehr viel langsamer als das 12"-Powerbook...
     

Diese Seite empfehlen