Welches iBook soll´s sein?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von MartyMart, 25. November 2002.

  1. MartyMart

    MartyMart New Member

    Hola Ihr,

    auch wenn die Frage langsam nerven sollte: Welches iBook ist das richtige für mich?

    Ich bin seit Frühjahr Besitzer eines eMacs, der seit einigen Tagen das allseits beliebte Dancing Display-Problem hat und nun zur Reparatur abgegeben werden muss. Mein lokaler Mac-Händler hat die nötigen Ersatzteile heute bestellt, jedoch meinte er, dass sie auf der Liste der schwer erhältlichen Teile stehen. Sie können nächste Woche kommen oder auch erst im Januar. Er weiß es nicht.

    Prima!

    Da ich mitten im Semester keinesfalls auf meinen Mac verzichten kann, jedoch ebenso wenig mit einem derartig zappelnden Monitor arbeiten kann, habe ich beschlossen mir ein iBook zuzulegen. Ein Notebook wollte ich mir ursprünglich erst zum Sommer 2003 holen, aufgrund der aktuellen Situation werde ich diesen Kauf wohl vorverlegen müssen.

    Da mein Konto kein Kauf eines PowerBooks vertragen würde, soll´s ein iBook sein. Doch welches? Das 12"-iBook kann ich bequem in den Rucksack werfen, da es klein und handlich ist, das 14"er dagegen hat einen größeren Bildschirm, was mir bei den vielen Grafikanwendungen (studiere Design) gar nicht unbequem wäre. Doch die Auflösung ist ja bei beiden Rechnern die gleiche, sprich ich habe ein diagonal 5 cm größer gezoomtes Bild für schmerzhafte ¬ 300 mehr. Was soll ich also tun? Das iBook soll ja nur als mobiler Rechner dienen, da der eMac hoffentlich bald wieder heile ist, und ihn keinesfalls ersetzen.

    Ich hoffe, ihr könnt mir bei meiner Entscheidung behilflich sein. Danke! :)
     
  2. Tiger

    Tiger New Member

    Tja, entscheiden musst Du Dich schon selber, aber für mich heißt "mobil" leicht und nicht zu groß. Bei gleicher Auflösung macht das 14"-iBook meiner Ansicht nach keinen Sinn. Ist nur größer und schwerer, aber nicht mehr Performance.

    Alf
     
  3. smoothy

    smoothy New Member

    Ich würde dir zum 12" raten. Leichter, handlicher, identische Auflösung, billiger. Du hast schon alles aufgezählt, was die Entscheidung leichter macht.
     
  4. Silent

    Silent New Member

    Und ich würde Dir noch empfehlen:

    Kauf gleich dem maximalen RAM
    zum iBook! Also dass das gute
    Teil dann mit 640 MB bestückt
    ist.

    Diese Ausgabe lohnt sich!
    (Vorallem wenn Du noch mit Grafik-
    Sachen arbeiten möchtest).

    Zu Deiner grundsätzlichen
    Frage: Nimm das 12" iBook.

    Ich freue mich immer wieder,
    dass ich das Teil so gut in
    die Tasche bekomme.
     
  5. suj

    suj sammelt pixel.

    Ich stand vor der gleichen Entscheidung: das PB war zu teuer...ich habe die zwei ibook im Laden verglichen, und fand dann auch das Bild vom 12er besser, schärfer. Habe mich fürs 12er entschieden, es ist einfach richtig klein und handlich! Das 14er wirkt richtig klobig dagegen...
    Den Tipp, den RAM vollzumachen kann ich bestätigen. Dann ist das ibook angenehm schnell!
     
  6. Eindeutig das 12er; das 14er ist nichts Halbes und nichts Ganzes. Entweder ein 12er oder gleich ein Ti-Book.
     
  7. Ties-Malte

    Ties-Malte New Member

    ist natürlich hundsgemein, dass Du´s jetzt kaufen musst, denn die G4-iBooks kommen bestimmt kommendes Jahr, und was das für die Preise bedeutet, ist klar, oder ?

    Gibt´s nicht die Möglichkeit, ´nen Rechner zu leihen, solange Du auf Deinen verzichten musst?
     
  8. G4-ibooks werden vermutlich erst mit der neuen G5-Linie kommen (Tower und Ti-Book); andernfalls würde, dass ja keinen Sinn machen, da das ibook zum Titanium ja eine deutliche Konkurrenz aufbauen würde, oder? Also lieber jetzt als nächstes Jahr.
     
  9. iJon

    iJon New Member

    ..also bis das iBook nen G4 bekommt, kannst Du aber noch lange warten...

    zum Thema: Ich rate Dir auch zum 12er, wegen den bereits genannten Gründen. Und glaub mir, Du kannst ohne Bedenken jetzt zuschlagen, denn bis zum nächsten Upgrade ists noch n bisschen hin.
     
  10. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    ich benutze das 12er auch sehr gerne, würde ich an deiner stelle nehmen. das display gefällt mir einfach besser, ist schärfer.
    oder du schaust dich mal nach einem tibook-auslaufmodell um, die sollten bei einigen händlern noch vorhanden sein.
    auslaufmodelle finden sich auch bei macpreise.de
     
  11. wmjj

    wmjj New Member

    tach ihr!

    kauf dir ein preißwertes 500er oder 600er 12er iBook mit vollem Ramsp.
    Das reicht für alles aus. :)
     
  12. Ende nächster Woche bekomme ich das neue ibook 12 Zoll 800er Combo. Ungedulig...aber die richtige Entscheidung...
     
  13. macfriend

    macfriend New Member

    12" ist Oberklasse. Klein, quadratisch, praktisch, gut. Ist sogar mein Dektop-Ersatz und vermisse nicht die Bohne einen großen Schirm.
     
  14. wildwilly

    wildwilly New Member

    hallo, ich selber stand auch schon vor der entscheidung und habe das 12" genommen. bin selber medienoperator und habe auch mit flash, fireworks, phot...
    zu tun. schon alleine wegen der auflösung ist das 14" quatsch. das passt nicht.
    nehm das 12" und auf jedenfall nicht den arbeitspeicher von apple.
    zu teuer. bestell das 128 mb teil und kauf nen so-dimm chip von siemens oder einem anderen namhaften hersteller. passt genauso und kostet nur die hälfte.
    256mb zum beispiel 55 euro.
    habe ich auch gemnacht und klappt super.
    viel ram ist auf jedenfall wichtig, spart strom !!!
    also viel spaß dann.
    cu
    chris
     
  15. thesky

    thesky New Member

    Ne also sorry, ich versteh nicht, wie man behaupten kann, dass das 14" Display am iBook keinnen Sinn macht. Am 14"er arbeitet es sich viel angenehmer, da alles ein bischen größer ist. Ich hab das Powerbook G3 mit 14" Display und ich würde auf jeden Fall das 14"er iBook nehmen, wenn Maße und Gewicht nicht absolute Priorität haben.

    thesky
     
  16. Recht hat er: + 256 RAM = 45 EUR bei Peanut IT. . (und trotzdem muß ich noch eine Woche warten; schlimm ist das).
     
  17. wildwilly

    wildwilly New Member

    naja, ich will dir ja nicht zu nahe treten aber
    bei einem 14" eine auflösung von 1024x768 zu fahren ist
    also echt was für augenkranke.
    ist genau so als wenn du auf nem 21" 1280x1024 einstellst als 1600x1280.
    ausserdem kommt der gute aus der grafikbranche und als macuser sollte man mit den shortcuts schon vertraut sein. aber wer immer noch mit der maus in der menüleiste nach seinen befehlen sucht soll dann halt in gottes namen das 14"
    nehmen. amen.
    nur dafür 300 euro mehr ausgeben? ich weiß nicht....
     
  18. thesky

    thesky New Member

    Naja, wenn du meinst. Ich finde 1024x768 genau richtig für 14". Die normale Auflösung für 15" TFT ist übrigens auch 1024x768.

    thesky
     
  19. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    -Moni sage und schreibe nur 1152 x 870 Pixel.
    Dann sind 100% auch 100% (z.B. Quark) und 72 dpi sind 72 dpi&
    Übrigens sind die meisten Monis und Grakas (auch die guten) mit 1600 x 1280 schärfetechnisch überfordert.
    (Nur mal so als kleiner Einwurf -- i don't like Verallgemeinerungen!)
     
  20. wildwilly

    wildwilly New Member

    tja dann haben wohl alle dozenten an meiner schule keine ahnung gehabt...
    scheinbar wie ich selber auch.
    so verstehe ich das auf jedenfall, auf jedenfall funzt diese auflösung auf den aktuellen sony 21" recht gut und die grafikkarte (gforce4) spielt auch ganz gut mit.
    das mit den proportionalen verhältnissen sehe ich schon ein, dann ist der kreis halt ein wenig oval.
    ich komme jedenfalls recht gut damit zurecht.
    ausserdem wollte ich hier keinen streit vom zaun brechen.
    und wer zum teufel arbeitet schon mit einem überholten quarkfuckpress ;-)
    cu
    chris
    also heftig weiter nen herzkasper bekommen und sich angepisst fühlen...
     

Diese Seite empfehlen