Welches iPhone 3G-Dock und Anschluss ans Autoradio?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von jweitzel, 14. August 2008.

  1. jweitzel

    jweitzel New Member

    Hallo Leute, ich suche für mein iP 3G die richtige Dockingstation und so einen Sender, womit man die Musik ins Autoradio bringen kann.

    Nach der Dockingstation habe ich schon gegoogelt, aber da steht selbst bei Apple nicht, ob das Teil wirklich für's 3G passt. Oder muss man immer so eine Adapter-Plastikschale kaufen? Wäre ja voll uncool.

    Dann suche ich einen wirklich guten und auch qualitätsvollen Micro-Sender (oder wie das heißt), womit man die Musik aus dem Phone ins Autoradio bringen kann. Oder hat sich das nicht bewährt? Jedenfalls will ich mir nicht das volle Auto- und Telefongebimsel kaufen, wofür ich das Armaturenbrett auseinanderreißen muss und was ja bei nächsten Modell eh nicht mehr passt, wie ich las.

    Wer hat nen Tipp oder gar einen Link zu was Gescheitem?
     
  2. Justinian

    Justinian New Member

    Die gleiche Frage hatte ich vor meinem Urlaub hier schon mal - erfolglos - gestellt: http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?t=690046

    Aktuell bin ich auf folgendem Stand. Für das 3G gibt es noch keine ideale Lösung. Normale FM-Transmitter könnten Probleme mit dem GSM-Funk des Telefons haben, zudem scheint es Probleme mit der Ladefunktion zu geben.

    Da ich in meinem Urlaub nicht auf Musik meines 3G verzichten wollte habe ich eine ganz andere Lösung gewählt, die sehr gut klappte.
    Ich habe mir eine Adapterkassette gekauft (mein PKW hat noch die Möglichkeit Kassetten abzuspielen). Zudem ein Hama-Autoladeadapter (auf USB).

    Scheinbar sind die Griffin-FM-Transmitter sehr gut. Für iPhone aber teuer. Denke, da wird sich in Kürze etwas tun.
    Auf der anderen Seite müsste man auf die Ladefunktion verzichten können. 1100 km hat es gestern problemlos überstanden...
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Ich rate dir von FM-Transmitter ab. Ein Kollege hat 2 Verschiedne ausprobiert und war völlig unzufrieden, weil, je nach Region, es schwer ist eine Frequenz zu finden, die ungestört bleibt. Vorallem dann, wenn man mal eine etwas länge Strecke fährt, treten die Probleme auf, die man im nahen Umkreis des Wohnortes zunächst nicht hat.

    Ich weiss ja nicht, was für ein Radio du im Auto hast, aber vielleicht lohnt sich das Nachrüsten des Radios. Beispiel Audi: ca. 100-120 Eu für die aktuell verbauten Radio. Ich habe das Radio Concert mit nachträglich eingebauten iPod-Anschluss. Der iPod wird als CD-Wechsler erkannt. Allerdings werden nur die ersten 5 Playlisten als CDs erkannt, dafür ohne Störungen beim Abspielen. Ähnlich dürften alle Radios aus dem VW-Konzern nachzurüsten sein!
     

Diese Seite empfehlen