welches log-file für KernelPanics?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von affenschwanz, 1. Februar 2005.

  1. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    Hatte gerade nen Kernel Panic. Wo bzw. in welchem Log kann ich denn nachschauen, was das ausgelöst hat?
    Gruss
     
  2. disdoph

    disdoph New Member

    Müsstest Du unter Dienstprogramme -> Konsole nachschauen können.

    Grüsse!

    Tom
     
  3. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    ja, aber welches log genau muss ich öffnen? da gibts ja zig verschiedene!
    Gruss
     
  4. disdoph

    disdoph New Member

    Gute Frage. Ich würd jetzt mal sagen /Library/Logs/ChrashReporter.

    Wie genau war den Deine KernelPanic?
     
  5. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    er kam irgendwann über nacht.. ganz leise damit ich nicht aufwache.. und heut' morgen seh'ich dieses schöne bild :angry:
    Gruss

    Ps: Kann der denn auch anders kommen?
     
  6. Tsujoshi

    Tsujoshi New Member

    Such mal nach: "panic.log"
     
  7. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    hmm..
    im log kommt das:

    Tue Feb 1 09:23:16 2005


    panic(cpu 0): zalloc
    Latest stack backtrace for cpu 0:
    Backtrace:
    0x000836E4 0x00083BC8 0x0001EDA4 0x00039028 0x000241A0 0x002135C4 0x00237AE8 0x00236650
    0x00236950 0x31479C70 0x002463C4 0x00094260 0x54421F68
    Kernel loadable modules in backtrace (with dependencies):
    at.obdev.KUC(1.1.1)@0x31477000
    Proceeding back via exception chain:
    Exception state (sv=0x28EA1280)
    PC=0x9001080C; MSR=0x0000F030; DAR=0x017B46B4; DSISR=0x42000000; LR=0x000098B0; R1=0xF00BFD80; XCP=0x00000030 (0xC00 - System call)

    Kernel version:
    Darwin Kernel Version 7.7.0:
    Sun Nov 7 16:06:51 PST 2004; root:xnu/xnu-517.9.5.obj~1/RELEASE_PPC

    das heisst ja, dass der panic erst um 09.23h kam net? glaube aber, dass der schon vorher da war! Hätt' ich doch auf die Uhr geguckt, als ich an den Computer sass :crazy:
    Gruss
     
  8. Tsujoshi

    Tsujoshi New Member

    Tippe auf nen Fehler im BSD Subsystem. Haste Rechte repariert und fsck -f ausgeführt?
     
  9. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    :) hätt' ich das tun sollen?

    mach ich dann, wenn's das nächstemal passiert..
    Da liegt also kein Hardware Problem vor? *freu* :D
    Gruss
     
  10. Tsujoshi

    Tsujoshi New Member

    Hardware ist nicht auszuschließen, da der Backtrace bei Softwarefehlern oft länger ist. Meine aber irgendwo gelesen zu haben, daß "zalloc" mit dem BSD Subsystem zusammenhängt.
    Rechte und fsck würd ich aber in JEDEM Fall mal laufen lassen...
     
  11. disdoph

    disdoph New Member

    Also ich würd jetzt nicht gleich sagen, dass er kaputt ist. Ab und an kann sowas schon vorkommen. Wenn es in Zukunft öfters passiert, müsstest Du schon an einen Hardwaredefekt denken.

    Neuer Ram drin? Ist immer für Fehler gut.

    Meinen hat es oft mehrmals am Tag zusammengedroschen. Alles eingefroren, Lüfter auf Vollgas... Letztendlich war dann die Hauptplatine defekt.
     
  12. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    also hab fscsk gemacht und rechte repariert & überprüft. da kommt folgendes dabei raus:

    Zugriffsrechte für „Panther“ überprüfen
    Determining correct file permissions.
    We are using special permissions for the file or directory ./System/Library/Filesystems/cd9660.fs/cd9660.util. New permissions are 33261
    We are using a special uid for the file or directory ./private/var/at/jobs. New uid is 1
    We are using a special uid for the file or directory ./private/var/at/spool. New uid is 1
    The privileges have been verified or repaired on the selected volume


    Ist da alles in ordnung??

    Andere Frage: was kann man den sonst noch so alles machen im single user modus?

    Zum Thema Hardware: Hab seit Dez. ne neue Festplatte drinne.. RAM ist schon seit 2 Jahren unverändert.. Hab dann 6 Pladden drin gehabt.. und da hat er alle 2-3 Tage nen KP ausgespuckt.. dachte mir, das ist, weil die einen Pladden genau aufeinander liegen ohne Luft dazwischen.. deshalb 1 wieder rausgenommen und seither keine Probleme mehr bis heut'
    Temperatur ist so zwischen 57° und 63° ...
    Gruss
     

Diese Seite empfehlen