Welches Modell sollte man nehmen ?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von insight-out, 17. Mai 2006.

  1. insight-out

    insight-out New Member

    Hallo,

    ich habe von MAC KEINE Ahnung, nun will ich aber einsteigen und nen guten vernüftigen MAC haben hauptsächlich für Grafik-Programme...
    Welchen sollte man nehmen und welchen auf keinen Fall, worauf muss man bei bei der Ausstattung des MAC am meisten WErt legen ?
    Wie sieht das mit den Notebooks aus ?

    Sorry aber habe echt noch keine Ahnung....

    Soll auch kein Anfänger-Ding sein.. so ein Mitteldig halt.

    Gruß und Danke !
     
  2. Mindcracker

    Mindcracker Decoder @ Work

    >> so ein Mitteldig halt. <<

    hmm..nicht einfach zu beantworten. wenn du hauptsächlich grafik machen willst, dann gehe ich davon aus, dass du adobe benutzt!?

    in diesem fall rate ich dir einfach noch mit dem rechner-kauf zu warten bis adobe seine palette auf universal umgestellt hat. dann wirds vielleicht auch schon ne neue revision des rechners geben, der für dich in frage kommen könnte. wenn du aber mit anderen programmen auskommst die womöglich schon als universal vorliegen, dann steht als "Mittelding" eigentlich nur der iMac zur debatte. und zwar mit 20" display.

    alles andere ist zu klein, zu schwach, zu mobil (;-)) oder kommt erst noch.

    ich würde sogar mal schauen, was das einstiegsmodell des PowerMac G5 nachfolgers so hergibt. ein gescheites display dran und du bist auf längeres gut ausgestattet.

    gruß
     
  3. Macziege

    Macziege New Member

    Es ist schwierig, zu einem Computer zu raten, wenn man nicht genauer weiss, was damit gemacht werden soll. Auch die Grenze dafür, was man ausgeben kann/will, sollte man schon wissen. Welche Programme sollten laufen. Sollte es ein herkömmlicher Mac sein, oder ein zukunftsträchtiger mit dem neuen Intelchip?

    Ach ja, willkommen im Forum
    Klaus
     
  4. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Mittelding -> iMac
     
  5. insight-out

    insight-out New Member

    Hallo,

    erstmal Danke für die Antworten !
    Dann dreh ich den "Spieß" mal um und frage "Welcher MAC ist denn für was geeignet - und wie siehts mit den Notebooks aus?"

    Auf "meinem" sollennachher hauptsächlich Grafikprogramme von Adobe laufen...

    Ich würd sonst auch erstmal mit nem gebrauchten Vorlieb nehmen, mit dem man aber dennoch schnell und vernünftig arbeiten kann...

    Sonst alles wie in der PC-Welt ? hauptsache guter Prozessor und viel RAM ?

    Gruß
    Insight-Out
     
  6. MacRonalds

    MacRonalds New Member


    Adobe wird erst in 2007 seine Programme vermutlich in 64 Bit (ebenso wie MS sein Office) für die Intel-Mac bringen. Insofern rate ich dringend dazu zu warten bis die 64 Bit Chips von Intel erschienen sind und in den Macs verbaut werden. Das wird so ab Anfang Herbst der Fall sein. Sei Dir im klaren, dass Du bei jetzigem, emuliertem Einsatz der Adobe Software bei einem aktuellen iMac Core Duo in etwa das Niveau eines Powerbook G4 1 Ghz besitzt. Und es fraglich ist, ob die aktuellen Yonah Prozessoren von Adobe überhaupt unterstützt werden.
    Mein Rat: wenn Du jetzt mit Apple Rechnern auf OS X und Adobe einsteigen willst kaufe Dir einen G5 Rechner, imac oder PowerMac. Die gibt es günstig im Refurbished Store bei Apple:
    http://store.apple.com/Apple/WebObjects/germanstore?family=Certified

    und nächstes Jahr kannst Du in aller Ruhe entscheiden, was Du machen wirst.
     
  7. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Dann würde ich dir zu einem gebrauchten PowerMac G5 raten.
    Auf denen läuft die Adobe Software nativ.
    Auf den neueren IntelMacs wird diese Software noch nicht unterstützt.

    Viel RAM solltest du mit einrechnen.
     

Diese Seite empfehlen