welches power(i)book ersetzt QS?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von elf01, 10. Januar 2003.

  1. elf01

    elf01 New Member

    ' TFT und tendiere nun zu einem notebook.
    welches gerät (powerbook oder ibook) kommt da in etwa an die performance des
    powermacs heran?? (verwende als grafiker hauptsächlich photoshop, indesign,... )

    könnte mir einegebrauchtes powerbook 15,1"" / 800 Mhz zulegen.
    reicht das bzw. wie wichtig sind Mhz bei den notebooks, auf was sollte man achten...

    wäre dankbar für eine kleine kaufberatung!
    cheers,
    elf

     
  2. Singer

    Singer Active Member

    Hallo und willkommen im Forum.

    Die Programme, mit denen Du arbeitest, nutzen die Altivec-Funktionen des G4; d.h., die iBooks - die haben einen G3 - haben grade in Deinem Bereich besonders deutliche Performanceabfälle gegenüber den PowerBooks und natürlich dem, was Du bisher gewohnt bist. Schätze daher, daß die aus der engeren Wahl `rausfallen.

    Kannst Du als Grafiker auf einen großen Bildschirm verzichten? Wohl eher nicht, oder? Wenn es denn also ein Mobiler sein soll, ist doch das brandneue PowerBook mit 17"-Display genau das richtige für Dich. Schau mal auf http://www.apple.de vorbei.
    Oder Du nimmst ein kleineres PowerBook (15" oder 12") und schließt es zu Hause an einen größeren Monitor an.

    Von den neuen PowerBooks 12" und 17" gibt es noch keine benchmarks.
     
  3. ident-i-fix

    ident-i-fix Feels good

    Wenn du direkt richtig (!) fett einsteigen willst in die mobile MACwelt dannwirklich das brandneue 17"-PowerBook.

    Die 15"-Serie mit 800 Mhz wird aber auch sehr gute Dienste - auch in graphischer Hinsicht - für dich leisten.
    Angeschlossen dann an einen externen 17" oder grösser Monitor ein wunderbares Teil zum arbeiten/leben.

    Von allem mit 12" halte Abstand - ist nix für unsere Branche. Die Programme die wir einsetzen benötigen mehr Platz als Word und Konsorten.

    Und sag bitte niewieder "Notebook" wenn du von Apple-Mobilen sprichst! ;-)
    Brrrrrrrr!
     
  4. elf01

    elf01 New Member

    ' wär schon ok!)

    ... ein G4/800 Mhz-modelll sollte also eigentlich gute dinge leisten, oder?
    was wäre da ein akzeptabler gebrauchtpreis (ca. 1 jahr alt)?
    falls wer eines anzubieten hat, kann er sich ja bei mir melden! ;-)
    (inoffizielle) benchmarks von den neuen powerbooks gibts übrigens schon:
    http://www.macwelt.de/_news/200301/id14730.shtml

    @ident-i-fix: sorry für den "notebook"-ausrutscher! :)

    skål,
    elf
     
  5. ident-i-fix

    ident-i-fix Feels good

    Es soll dir vergeben werden :eek:)

    Ein Kollege arbeitet täglich in der Konfiguration die dir möglicherweise vorschwebt: 800MHz 15" PowerBook, VIEL RAM (512+) und dann auf dem Schreibtisch an einen externen grossen Monitor.
    Er ist wie du und ich in der graphischen Branche tätig und mit der Hardwarelösung überaus zufrieden.
    Fix, schick, überaus praktisch und immer... sexy :)
    Hat schon was überall mit so einem schicken Teil zu arbeiten (Rasen, Biergarten, Café etc.).

    Neugiereige Blicke sind garantiert ;-)
     

Diese Seite empfehlen