Welches Powerbook wo/wann kaufen???

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Schnabeltier, 18. Oktober 2004.

  1. Schnabeltier

    Schnabeltier New Member

    Moin zusammen

    Für meine Diplomarbeit möchte ich mir nun doch ein Notebook kaufen. Da ich lange Linux-Erfahrung habe, und ein guter Freund immer von seinem Mac schwärmt habe ich nun auch ein Powerbook ins Auge gefasst, kann mich jedoch nicht zwischen 12" und 15" entscheiden. Für das 12" spricht der Preis und die Mobilität, für das 15" die bessere Grafikkarte, höhere Auflösung und der PC-Card Slot. Welches könnt ihr mir empfehlen? Dann frage ich mich, wo ich denn kaufen soll. Zur zeit ist das EDU-Angebot von Apple ja vermutlich ziemlich unschlagbar (IPod bei EBay verkaufen). Jedoch möchte ich eine Garantieerweiterung auf 3 Jahre vornehmen, und diese ist z.B. bei Gravis 200€ billiger als bei Apple direkt -> Preisvorteil dahin :(

    Kann man also wenn man das Book direkt bei Apple kauft anderweitig eine Garantieverlängerung erwerben? Wie teuer ist die dann? Meine letzte Frage ist, wann man denn am besten kauft. Ich habe gelesen, daß am 2.11. (mit auslaufen des IPod-Angebots) neue IBooks kommen. Kommen dann auch neue Powerbooks, oder kann ich da jetzt bedenkenlos zuschlagen?

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen

    Schnabeltier
     
  2. ck2be

    ck2be Gast

    Spekuliert wird ja schon morgen mit neuen Apple i / Power Books. Ich würd mich an deiner Stelle für den 15 entscheiden da der 12"für kreatives Arbeiten einfach zu wenig Fläche bietet . Die Garantieverlängerung nennt sich Apple Care Protection Plan und kosten fürs Book ca 400 Euro hier gibt es allerdings Alternativen die deutlich günstiger sind zb. Gravis (wenn du auf Fachkenntnisse verzichten kannst)

    :party:
     
  3. Hodscha

    Hodscha New Member

  4. tobio

    tobio New Member

    Ich warte schon seit 3 Wochen auf eine neue Revision bei den PB`s. Morgen sollen auf jeden Fall neue iBooks kommen. Von neuen PB`s habe ich außer Ende Oktober leider noch nichts weiter gelesen.
    Ich hatte mal ein 12" iBook. Der Monitor war im vergleich zu meinem danach gekauften 15" PB zu klein und zu dunkel. Nimm lieber das 15" da ist wesentlich mehr drin und noch nen PC-Cardslot.
    Gibts im Applestore auch beim PB nen iPod günstig dazu???
    Finde nur die Option 302 Euro für den 20gig

    tobio
     
  5. Hodscha

    Hodscha New Member

  6. QNX

    QNX New Member

    Ich habe mir fürs Studium ein 15"PowerBook gekauft. Vorher hatte ich ein Laptop von Fujitsu - Siemens und muss sagen das mein PowerBook zwar "nur" halb so schnell getaktet ist (1.25GHz G4 <---> 2.6GHz P4) aber es für mich eindeutig schneller ist. Vor allem wenn du viele Programme auf hast. Da ich LINUX Fan bin hatte ich auch LINUX auf meinem P4-Laptop aber auf mein PowerBook würde ich es nicht installieren. MacOSX ist da bedeutend besser als Linux. Linux setze ich nur noch auf meinem Firmenlaptop (Dell) ein. Viele Anwendungen gibt es für den Mac genauso wie für Windows oder LINUX.

    Ich habe mein Laptop damals als Student bei Apple gekauft und auch eine Garantieverlängerung (ich glaube 89€) ein halbes Jahr später über meinen Händler von Apple bezogen.

    :cool:
     
  7. tobio

    tobio New Member

    kann man sich den iPOD dann auch kostenlos gravieren lassen, wie man das bei normaler betellung angeben kann???


    tobio
     
  8. macmatic

    macmatic New Member

    Moinsen.

    Nimm das 15er. 12 sind für viele Programme zu wenig. Klein hin oder her... Geschmackssache. Ich hatte ein 12er iBook und bin nun froh über den zusätzlichen Platz auf meinem 15er.

    Bei Comspot bekommst du die 36 Monate Garantie geschenkt!.
    Nennt sich CPN 36.
    www.comspot.de

    Grüße, macmatic
     
  9. Schnabeltier

    Schnabeltier New Member

    Erstmal danke für die Antworten. Also, es ist mir durchaus bewußt, daß andere Händler (Gravis etc. ) ihre Garantieverlängerungen deutlich preiswerter anbieten als Apple selber. Auf den Telefonsupport kann ich auch gerne verzichten. Meine eigentliche Frage war, ob ich das Book im Apple EDU-Store kaufen kann und die zusatzgarantie/versicherung woanders, da ich gerne die 200€ IPod-Rabatt mitnehmen würde, diese aber ansonsten für die
    Garantieverlängeung draufgehen.

    Schnabel
     
  10. teson

    teson New Member

    Hallo,

    die originale AppleCare kannst Du separat kaufen und innerhalb der einjährigen Herstellergarantie für den jeweiligen Rechner freischalten. Ähnlich verhält es sich mit den Angeboten anderer Anbieter, den Gravis Hardwareschutz kannst Du z.B. ebenfalls innerhalb der einjährigen Herstellergarantie separat für einen anderweitig erworbenen Rechner kaufen, er kostet dann -glaub´ich- EUR 10,- mehr als für einen bei Gravis gekauften Rechner und man verlangt eine Überprüfungspauschale um zu verhindern, dass so eine Versicherung für einen bereits defekten Rechner abgeschlossen wird. Bevor Du Dich für einen bestimmten Hardwareschutz entscheidest, solltest Du unbedingt das "Kleingedruckte" lesen und die einzelnen Verträge vergleichen, da es teilweise haarsträubende Ausschlussklauseln und Fallstricke gibt, so ist in einigen Verträgen z.B. ein Diebstahlschutz enthalten, der aber nicht in Polen und Russland :party: gilt, es werden im Schadensfall hohe Selbstbeteiligungen erhoben, die Reparatur vom Restwert des Gerätes abhängig gemacht oder nur bestimmte Werkstätten mit der Reparatur beauftragt. Der Vorteil der Nicht-Apple-Verträge liegt meist darin, dass auch selbstverschuldete Schäden abgesichert sind, meist aber mit hoher Selbstbeteiligung. Du könntest auch noch versuchen, bei www.macatcampus ein EDU-APLA zu bekommen, die kosten ebenfalls EUR 99,- und sind mit AppleCare vergleichbar, nur enthalten sie keinen Telefonsupport und Pickup&Return-Service. Allerdings soll Apple diese Verträge vor einiger Zeit auslaufen haben lassen...

    Gruss, teson
     
  11. Schnabeltier

    Schnabeltier New Member

    Also kann ich die Gravis-Garantie auch für einen bei apple.de gekauften Rechner abschließen? Das wäre ne gute Lösung, der Gravis-Shop ist nämlich quasi mein Nachbar. Nach der Heutigen IBook-Meldung frage ich mich natürlich ob sich ein PB lohnt, oder ob ich doch lieber zu einem neuen IBook greife. Sind die Dinger wirklich so schmutzempfindlich wie sie aussehen? Ich werde das gerät nämlich hauptsächlich im Labor (Chemie) einsetzen. Natürlich nicht in der Säurepfütze, aber ein Reinraum ist auch was anderes.... Außerdem bin ich Raucher, und ein gelbes Book möcht ich auch nicht.

    PS: werden mit den neuen IBooks auch die PB-Preise gesenkt?

    Schnabel
     
  12. teson

    teson New Member

    Ja, sag´ich doch die ganze Zeit...(mein Chef würde fragen: "Sprech´ich chinesisch oder was?!"), aber biddeschön:

    http://www.gravis.de/safety/index.html

    Gruss, teson
     
  13. Schnabeltier

    Schnabeltier New Member

    Naja, die Frage war auch eher rethorischer Natur, trotzdem danke für deine Geduld mit mir. Aber ich befürchte, daß es akut eh recht schwachsinnig ist ein PB zu kaufen, nachdem heute die neuen IBooks da sind. Eine Überlegung wäre jetzt ein 12" IBook zu kaufen (60GB Platte, 768MB RAM) für effektiv ca. 1000€ (IPod bei Ebay verkaufen) und dieses dann wenn die neuen PB's kommen wieder zu verkaufen. Wie groß wäre denn der Wertverlust bis Januar (wenn ich das richtig verstanden habe sollen dann die neuen PB's kommen)? Oder gibt es einen Grund jetzt ein fast doppelt so teures PB zu kaufen, welches die gleiche Leistung hat? Ich weiß, ich fange an rumzunerven, aber das ist halt verdammt viel Geld für mich, und zusätzlich mein erster Mac, also seid nachsichtig mit mir :party:

    Schnabel
     
  14. tobio

    tobio New Member

    Da habe ich heute auch schon drüber nachgedacht bis zum erscheinen der PB`s ein iBook zu kaufen.
    Aber wie kommt Ihr plötzlich alle auf Januar als Erscheinungstermin???
    Das 13,3`er soll (wenns denn kommt) anfang des Jahres kommen.
    Gebt doch mal eine Quelle an, wo was von Januar steht.

    Zu dem 12" iBook kann ich nur sagen:
    Klasse Teil- hatte mal ein 500`er, aber mir war der Bildschirm definitiv viel zu klein!


    tobio
     
  15. Schnabeltier

    Schnabeltier New Member

    Naja, daß bei den PB's was getan werden muß (und seis nur der Preis) steht ja wohl außer Frage. Wo ich das mit Januar gelesen habe weiß ich leider nicht mehr, nur daß es wohl ein dual-core G4 werden soll. Wie hoch sind eigentlich die Lieferzeiten, falls ich jetzt bestellen sollte?

    Schnabel
     
  16. Macci

    Macci ausgewandert.

    DualCore ist frühestens Mitte 2005 serienreif, dann dauerts immer noch, bis Apple da ein PB drumgebastelt hat ;)
     
  17. teson

    teson New Member

    Hallo,

    war nicht bös´gemeint mit dem Gravis-Hardwareschutz, der Mac ist schon ein teurer Spass und ich verstehe, wenn man bei diesen Investitionskosten ein bisschen "nervös" wird...aber zu Deiner Frage: Ein Powerbook würd´ich momentan wirklich nicht kaufen, da ein Update langsam dringend ansteht. Entweder, es tut sich noch was im Vorweihnachtsgeschäft Ende November/Anfang Dezember (war bei den letzten Titaniums so) oder Steve zaubert dann Anfang Januar was Neues hervor, auf einen Motorola DualCore würde ich aber (noch) nicht wetten, dazu sind die Prozessoren meiner Meinung nach noch zu neu, aber man weiss bei Apple ja nie nix genaues. Mein Tip wäre November/Dezember, da es sich hier eher um ein kleines Update und nichts Revolutionäres wie ein etwaiges Powerbook G5 handelt. Wenn Du wirklich dringend jetzt einen Rechner brauchst, ist der iBook-Deal eine Überlegung wird, auch wenn Du immer einen herben Verlust hinnehmen musst, der Wertverlust ist prozentual kurz nach dem Kauf am grössten. Ansonsten geh´zum Gravis und vergleiche i- und Powerbook allein mal hinsichtlich Wertigkeit und Anfassqualität und ich wette, Du wirst lieber noch ein wenig warten wollen und die olle, weisse Plastikschachtel ganz schnell links liegen lassen...

    Gruss, teson
     
  18. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Mac@Campus is' immer noch am billifsten/besten!

    Gruß
    Kalle
     
  19. Schnabeltier

    Schnabeltier New Member

    Angesehen hab ich mir beide ja schon mal, und ich will ja auch ein 15" PB haben (zumindest solange es das 12" nur mit XGA gibt, eigentlich will ich ja ein 13,3"). Nur wenn ich im Januar(?) noch 1000€ für das Book bekomme (offizieller Apple.de Listenpreis ist 1350€) hätte ich ja keinen Verlust gemacht, und bis dahin halt ein IBook. Was die Wiederverkaufspreise angeht hab ich halt recht wenig Ahnung, weiß nur, daß Macs recht wertstabil sind (sofern man das bei Computern überhaupt sagen kann).

    Schnabel
     
  20. teson

    teson New Member

    PS: Learn&Jam läuft bis 02.11.04, was auf neue PBs im November hindeuten kann, oder einen 60GB iPod oder gar nix:klimper:

    Gruss, teson
     

Diese Seite empfehlen