Welches Programm zum Brennen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von MIZ, 2. Mai 2004.

  1. MIZ

    MIZ New Member

    Habe bisher noch keine Erfahrung, mit dem Erstellen von CD/VCDs, ich möchte Fotos auf eine Foto CD brennen und einige Filme auf Video CD. Welche Programme könnt Ihr empfehlen?

    DaviDeoX ?
    Toast ?
     
  2. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Für Foto-CDs gibt's doch iPhoto, für (S)VCDs gibt es einiges an Share- und Freeware, z.B. MPEG2 Works. Einfach mal bei VT (=Versiontracker.com) vorbeischauen.
     
  3. mymy 13

    mymy 13 New Member

    Hi,

    ich benutze Toast 5.2 und bin damit vollauf zufrieden! Ich meine, das du damit alle deine beschriebenen Wünsche erfüllen kannst. Die Daten CD´s kannst du auch hybrid brennen, womit sie auch mit Dosen lesbar sind, ist ja für Fotos ganz brauchbar.
    Gruß

    Michael
     
  4. MIZ

    MIZ New Member

    erstmal vielen Dank
     
  5. ihans

    ihans New Member

    toast 6(5) sollte meiner meinung nach schon in die standartsoftware des mac gehören, finde dieses brennprogramm seinen preis absolut wert!
     
  6. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    roxio hatte vor kurzem noch eine kostenlose toast lite version im "angebot".
     
  7. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Wie in meinem bisher noch nicht aufgeschalteten HowTo-Beitrag zu lesen ist, ist auch MissingMediaBurner 0.6.0 (Freeware) ein hervorragendes Tool, um SVCDs direkt ab MPEG2-Dateien zu erstellen.

    Riesiger Vorteil gegenüber Toast: MMB unterstützt auch 800MB/90Min und 900MB/99Min-Rohlinge und kann zudem überbrennen. Voraussetzung ist allerdings ein Brenner, der dazu überhaupt in der Lage ist. Das sind heute aber fast alle. Die Superdrives von Pioneer (DVR104, 105, 106 und 107) aber interessanterweise gerade nicht.

    Toast hingegen weigert sich standhaft, eine Datei als SVCD zu brennen, die locker sogar auf einen normalen 700MB/80Min-Rohling passen würde. Toast berücksichtigt offensichtlich nicht die spezielle Eigenschaft von SVCDs bzw. dem Format Multitrack-CDROM-XA: Auf eine 700MB-Scheibe passt nämlich ein SVCD-Image von 800MB.

    Meine Meinung: Toast ist nur als reines Brennprogramm zu empfehlen, dann allerdings uneingeschränkt. Sonderfunktionen wie SVCDs und generell Videoverarbeitung sollten hingegen den Spezialisten überlassen werden.

    Gruss
    Andreas
     
  8. Apfelkrautsalami

    Apfelkrautsalami New Member

    Hm, aber wenn man mit dem VCDBuilder arbeitet geht das doch.
     
  9. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Klar geht es, solange das Image kleiner als 703MB bleibt. Damit ist ein 700MB/80Min-Rohling aber nicht vollständig ausgenutzt, denn das Image darf ca. 800MB gross sein.
     

Diese Seite empfehlen