Welcome to darwin! und dann?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von petervogel, 29. Januar 2004.

  1. petervogel

    petervogel Active Member

    habe gerade mein system auf die backupplatte kopiert mittels tri-backup, welches diese funktion ausdrücklich im handbuch erläutert.
    jetzt erscheint das system auch im startvolumen auswählen und es bootet davon. zuerst wie gewohnt, dann blaue screen, dann apple fenster mit balken und dann sollte das login window kommen; aber es kommt nicht und die screen wird schwarz und es heisst:

    Welcome to Darwin
    user name
    login

    mache ich auch, aber was nun? was für einen befehl muss ich eingeben, um den rechner wieder neu zu starten oder runterzufahren?
    oder besser noch, kann ich aus darwin zum login window kommen?

    wo sind die unix cracks?
     
  2. petervogel

    petervogel Active Member

    ...oder noch besser: was ist denn da schief gelaufen? im handbuch steht, dass man eine bootfähige kopie des systems erstellen kann.

    danke euch schon mal im vorhinein:wink:
     
  3. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Du hast Mac OS X regulär installiert und jetzt kommt beim Booten nur noch dieses Terminal-Login?

    Setz dich erst einmal hin....

    Das klingt für mich, als ob du dir das graphische Login irgendwie zerschossen hast. So ist es jedenfalls bei Linux, und am Mac habe ich DAS so noch nicht erlebt.

    Es *kann* aber auch sein, dass dich die Eingabe von "exit" (ohne Anführungszeichen) zum graphischen Login bringt.

    Hast du denn schon versucht, tatsächlich mal Username und Passwort einzugeben? Was passiert denn dann?
     
  4. petervogel

    petervogel Active Member

    ich habe osx nicht regulär installiert. ich habe es mittels des programmes tri-backup sozusagen geclonet. dann von der clone kopie gebootet und dann im darwin gelandet.
    ok, also mit exit kann ich den rechner wieder runterfahren?
     
  5. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    "exit" startet den graphischen Login bzw. beendet den Singleuser-Modus.

    Zum Herunterfahren gibt es einen Linux-Befehl "init 0". Damit kommt man in den Runlevel 0, das heißt das Gerät ist aus. Der Befehl erfordert höchstwahrscheinlich Admin-Rechte. Ich hoffe, dass der Befehl so auch bei Darwin lautet, was ich aber annehme...

    Auf jeden Fall sieht es so aus, als ob deine geklonte Partition nicht voll funktionstüchtig ist, jedenfalls kein grafisches Login mehr erlaubt. Du musst also wieder von der anderen Partition booten bzw. mit gedrückter ALT-Taste neu starten und das frühere Startlaufwerk auswählen.

    Wenn alles andere nicht klappt, würde ich das so machen: Rechner aus, ALT-Taste drücken, Booten von funktionierender Urpsungspartition!
     
  6. petervogel

    petervogel Active Member

    jo, danke, habe ich auch so gemacht, nur mit dem unterschied, dass ich darwin durch drücken des einschaltknopfes killen musste.
    also probiere ich das mal mit exit und init0.
     
  7. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    init 0 (Leerschritt). Viel Erfolg!
     

Diese Seite empfehlen