Wenn das mit Jaguar so klappen würde.

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von 2112, 24. September 2002.

  1. 2112

    2112 Raucher

  2. RaMa

    RaMa New Member

    naja....
     
  3. johngo

    johngo New Member

    "... dies wird erreicht durch den Schutz der Muttertiere ..."

    Also? OS9 schützen und pflegen, dann wird es auch
    mit OSX und Apple was!

    johngo
     
  4. 2112

    2112 Raucher

  5. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    "OS9 schützen und pflegen"

    die hoffnung stirbt zuletzt, gelle?
    :)
     
  6. johngo

    johngo New Member

    Ich sehe keinen Grund, Rechner, Anwender
    und eine Wissensbasis zu beerdigen.

    Die Population folgt Gesetzen und nicht
    Hoffnungen!

    (Privat hoffe ich trotzdem! ;) )
     
  7. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    die ansicht haben schon viele leute gehabt, aber soft- und hardwarefirmen entwickeln immer wieder gerne neue produkte, in erster linie um weiter wirtschaften zu können. ist bei microsoft nicht anders. wer nutzt denn noch einen pentium II, auch wenn der mal eine professionelle aufgabe hatte?
    wer nutzt noch win 3.1? die meisten leute haben doch mindestens win 98, ME oder win 2000 am laufen.
    alle paar jahre gilt die eigene rechnerausrüstung in den augen der hersteller als total veraltet und wird nicht mehr weiter unterstützt.

    klar, du kannst mit dem system noch ewig weiterarbeiten, aber ab einem gewissen zeitpunkt wirst du weder software noch support bekommen, so traurig das auch ist.
     
  8. johngo

    johngo New Member

    Trotzdem ist es ein grosser Unterschied, wenn sich eine
    - in Auflösung befindliche - Rasse diesen Muttermord
    erlaubt, oder es eben die Dominante so tut!

    Innovation ist eine gute Sache. Die Argumente für einen
    Mac sind (oder waren) aber auch noch andere: längere
    Lebenslaufzeit, höhere Kompatiblität und plattform-einheitliches
    Arbeiten.

    johngo
     

Diese Seite empfehlen