Wenn einem die Wehmut am Freitag .....

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von deep_purple, 25. April 2003.

  1. deep_purple

    deep_purple New Member

    Da hatten wir jahrelang ein Betriebssystem das einfach funktionierte, alles war ein bißchen anders, ein bißchen eigen aber es hat nichts gefehlt und arbeitete mehr oder weniger tadellos. Und eben weil alles so prächtig funktionierte und sich so wenig Änderungen ergaben, kam schon fast ein wenig Langeweile auf. Fast neidisch schauten wir zur Windows-Welt - wie sie da emsig Boot-Disketten erstellten, ständig auf der Such nach den ultimativen Treibern waren, wie sie Konfigurationsdateien änderten, über diverse File-Systeme diskutierten etc.

    Und nun - endlich haben wir auch ein System, ein "richtiges" Betriebssystem, alleine schon die Buchstaben UNIX lassen uns ehrfürchtig aufhören, endlich haben wir etwas Erwachsenes, weg mit dem "Hausfrauen-Betriebssystem-Image", ein System wo man mittels Terminal dem Prozessor richtig nahe kommt, wo man 130.000 Dateien alleine fürs Sys benötigt, wo es für jede Sys-Einstellung schon ein eigenes Programm benötigt, wo man richtig Respekt davor haben muß und die Freude dementsprechend groß ist, wenn nach einer Programm-Installation das System noch immer läuft, achje...

    Wollten wir das wirklich so, bzw. wie lange gefällt uns das noch wirklich? Oder wie lange braucht man, die "guten alten Zeiten" zu vergessen oder einzusehen das sie gar nicht so gut waren?

    Ich für meinen Teil werde schon wehmütig, wenn ich nach 10 Monaten OSX nur 5 Minuten am 9er Sitze, und mich wieder diese Vertrautheit überkommt fast alles im Griff zu haben. Dieses 9er System ist für den Anwender sowas von Langweilig das ihm nichts anderes übrigbleibt als zu Arbeiten.

    Also, versuche ich heute noch etwas zu arbeiten.

    Einen schönen Tag noch.
     
  2. Efka

    Efka New Member

    *naseganzlautputzundtränewegwisch*
     
  3. deep_purple

    deep_purple New Member

    sorry, das wollte ich jetzt aber nicht.

    Dafür werfen die Fenster "unseres" neuen Betriebssystems wunderschöne Schatten (voraus).
     
  4. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Wenn ich im Forum die neuesten Threads lese, was nach dem Update auf 10.2.4 oder 10.2.5 alles nicht mehr funktioniert, schmunzel ich mir immer eins.
    Ich habe mir sogar statt eines neuen Rechners einen bei eBay ersteigert, um dem 10er zu entgehen. In 2 Jahren, wenn dann das 11er vielleicht stabil läuft, probiere ich es vielleicht auch mal.
    Ist natürlich nicht besonders aufregend mein Leben  2 Abstürze die Woche. Datenverlust bei 0. Das würde manchen zermürben. Man will ja Action und nicht Stillstand. ;-)
     

Diese Seite empfehlen