Wenn man es einmal angefangen hat...

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von HirnKastl, 17. April 2010.

  1. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    ... ist es schwer, wieder damit aufzuhören.

    Ist die zeitnahe mediale Trauerarbeit für Merkel und zu Guttenberg noch leistbar, wenn es jetzt immer mehr Tote gibt?

    „Diese Diskussion wird nach dem Tod von vier weiteren Soldaten bei einem Raketenangriff der Taliban jetzt erneut im Kanzleramt geführt. stern.de gegenüber plädierte ein führender Unionspolitiker für Toleranz gegenüber allen Beteiligten. Die Frage sei doch, ob diese Form der letzten Ehre durch die Kanzlerin und zu Guttenberg, so wünschenswert sie auch im Blick auf die trauernden Angehörigen sei, immer leistbar sei.“ (Stern online)

    Trauerarbeit - quo vadis?

    Wenn es bei zwei oder drei Toten geblieben wäre, dann hätte das so prima und medienwirksam geklappt. Merkel und der zu Guttenberg traurig und fassungslos ob der Schlechtigkeit der Welt...
    Aber jetzt wäre wohl ein Feldbett auf dem Friedhof angebracht, damit man immer gleich zur Stelle ist.
     

Diese Seite empfehlen