wer benutzt iLife?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von hbenne, 9. Oktober 2003.

  1. hbenne

    hbenne New Member

    wer benutzt wofür eigentlich iLife? Ausser dem iDVD bekommt man ja alles auch zum kostenlosen Download angeboten. Nur dieses iDVD ist zusätzlich enthalten; das soll dann 57€ kosten?

    Kann mir jemand einen Grund sagen, die 57€ zu investieren? Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, man solle ruhig iPhoto, iTunes und iMovie downladen und sich um ein anderes DVD-Brennprogramm wie zB Toast kümmern.

    Kennt jemand Vorteile/Unterschiede von iDVD gegenüber anderen Brennporgrammen?

    Gruss
     
  2. Apfelbaum

    Apfelbaum New Member

    Toast ist absolut kein Ersatz für iDVD. Auch nicht Toast 6. DVD Authoring der Spitzenklasse erreichst du ganz simple mit iDVD. Außerdem ist bei den Rechnern mit Combodrive auch iDVD kostenlos enthalten. Man kann es aber nur installieren wenn ein Superdrive oder ein Pioneer DVD- Brenner eingebaut ist(beim G4)
     
  3. kawi

    kawi Revolution 666

    Es kommt auf einer DVD mit mehr als 1 GB



    iDVD ist KEIN Prennprogramm
    Es ist ein DVD Authoring Programm. Praktisch DVD "Erstellung for Dummies" du ziehst Fotos (aus iPhoto Bibliothek) Movies (aus iMovie) und Musik (aus iTunes) luxuriös in iDVD, erstelltst Menüs, Kapitelmarken, Slideshows, mit Hintergrundmusik oder ohne. Mischt das letzte Video von der Familienfeier mit den Kotzgeräuschen von Onkel Albert und den Fotos wie er dann besoffen vor der Kloschüssel liegt und versteckst das im DVD menü unter einem extra "Specials" menüpunkt.
    Du erstellst praktisch nicht nur Inhalt sondern auch Navigation durch die DVD anhand der mitgelieferten Templates.
    das das ganze dann von da aus auch gebrannt wird ist nur die Abrundung des Programms.

    Als freeware Version gibts da nur sowas wie sizzle was dir auch erlaubt verschiedene Filme, schnipsel und Bilder mit einem Menü zu versehen oder Capty DVD kostet aber glaub ich 129 EUR. läuft dafür aber schon ab OS 8.6. Im professinelleren Gefilden gibts da drüber dann DVD Studio Pro, was aber für den Heimgebrauch überdimensioniert ist, vor allem weil es unzählige Einstellungsmöglichkeiten bereit hält mit denen der Laie schlicht überfordert ist.

    Also iDVD mit einem Brennprogramm zu vergleichen triffts nichtmal ansatzweise.
     
  4. hbenne

    hbenne New Member

    okay, ich habe mir mal nochmal die Apple-Seite vorgenommen und habe meinen Fehler entdeckt :wink:


    uups. Das ganze hört sich dann ja doch nett an. ich glaub die werd ich mir dann auch mal bestellen sobald mein PB da ist. Danke für die "Aufklärung" (in iDVD-Sachen :D )

    Wieder was gelernt: Erst INTENSIV lesen, dann dumm fragen :)
     
  5. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    ... und bei eBay gibt's das iLife-Paket hin und wieder neu und originalverpackt für unter 30 EUR...

    Ciao
    Napfekarl
     
  6. Eddy13

    Eddy13 New Member

    Wenn du dir ein 1,25 PB kaufst (=mit Superdrive), dann ist iDVD doch sowieso dabei!!??
    Gruß
    Eddy
     
  7. hbenne

    hbenne New Member

    wer benutzt wofür eigentlich iLife? Ausser dem iDVD bekommt man ja alles auch zum kostenlosen Download angeboten. Nur dieses iDVD ist zusätzlich enthalten; das soll dann 57€ kosten?

    Kann mir jemand einen Grund sagen, die 57€ zu investieren? Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, man solle ruhig iPhoto, iTunes und iMovie downladen und sich um ein anderes DVD-Brennprogramm wie zB Toast kümmern.

    Kennt jemand Vorteile/Unterschiede von iDVD gegenüber anderen Brennporgrammen?

    Gruss
     
  8. Apfelbaum

    Apfelbaum New Member

    Toast ist absolut kein Ersatz für iDVD. Auch nicht Toast 6. DVD Authoring der Spitzenklasse erreichst du ganz simple mit iDVD. Außerdem ist bei den Rechnern mit Combodrive auch iDVD kostenlos enthalten. Man kann es aber nur installieren wenn ein Superdrive oder ein Pioneer DVD- Brenner eingebaut ist(beim G4)
     
  9. kawi

    kawi Revolution 666

    Es kommt auf einer DVD mit mehr als 1 GB



    iDVD ist KEIN Prennprogramm
    Es ist ein DVD Authoring Programm. Praktisch DVD "Erstellung for Dummies" du ziehst Fotos (aus iPhoto Bibliothek) Movies (aus iMovie) und Musik (aus iTunes) luxuriös in iDVD, erstelltst Menüs, Kapitelmarken, Slideshows, mit Hintergrundmusik oder ohne. Mischt das letzte Video von der Familienfeier mit den Kotzgeräuschen von Onkel Albert und den Fotos wie er dann besoffen vor der Kloschüssel liegt und versteckst das im DVD menü unter einem extra "Specials" menüpunkt.
    Du erstellst praktisch nicht nur Inhalt sondern auch Navigation durch die DVD anhand der mitgelieferten Templates.
    das das ganze dann von da aus auch gebrannt wird ist nur die Abrundung des Programms.

    Als freeware Version gibts da nur sowas wie sizzle was dir auch erlaubt verschiedene Filme, schnipsel und Bilder mit einem Menü zu versehen oder Capty DVD kostet aber glaub ich 129 EUR. läuft dafür aber schon ab OS 8.6. Im professinelleren Gefilden gibts da drüber dann DVD Studio Pro, was aber für den Heimgebrauch überdimensioniert ist, vor allem weil es unzählige Einstellungsmöglichkeiten bereit hält mit denen der Laie schlicht überfordert ist.

    Also iDVD mit einem Brennprogramm zu vergleichen triffts nichtmal ansatzweise.
     
  10. hbenne

    hbenne New Member

    okay, ich habe mir mal nochmal die Apple-Seite vorgenommen und habe meinen Fehler entdeckt :wink:


    uups. Das ganze hört sich dann ja doch nett an. ich glaub die werd ich mir dann auch mal bestellen sobald mein PB da ist. Danke für die "Aufklärung" (in iDVD-Sachen :D )

    Wieder was gelernt: Erst INTENSIV lesen, dann dumm fragen :)
     
  11. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    ... und bei eBay gibt's das iLife-Paket hin und wieder neu und originalverpackt für unter 30 EUR...

    Ciao
    Napfekarl
     
  12. Eddy13

    Eddy13 New Member

    Wenn du dir ein 1,25 PB kaufst (=mit Superdrive), dann ist iDVD doch sowieso dabei!!??
    Gruß
    Eddy
     

Diese Seite empfehlen