Wer hat Angst vor Hornissen?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Ganimed, 18. Juli 2004.

  1. Ganimed

    Ganimed New Member

    Ich jedenfalls nicht mehr. Den vergangenen Abend hab ich mit ihnen gefeiert, bzw 1,5 Meter neben ihnen. Im Häuschen am Waldrand haben sie sich eingenistet, eben da, wo ich am Abend mit Bekannten gegrillt hab. Argwöhnisch betrachteten uns 3-4 Schlupflochwächter in der ersten Stunde der Grillparty, während der restliche Schwarm seiner Arbeit nachging.
    Danach wurden die Wachen auf Einen reduziert, anscheinend merkten die Brummer, dass von uns keine Gefahr ausgeht.
    Das Treiben über unseren Köpfen wurde umso interessanter, als sich ein heftiges Gewitter anbahnte. Scheinbar hektisches ein/ausfliegen erwies sich als durchdachte Ablöswache. Insgesamt eine äusserst interessante Angelegenheit, so Auge in Auge mit Hornissen!

    :eek:
     
  2. applefreak

    applefreak New Member

    sei bloß vorsichtig hornissen können sehr gefährlich sein!!!!

    hab mal ein bericht aus japan geshen, die haben nichts gutes erzählt!!!

    also werd nich übbermütig und versuch die dinger demnächst zu streicheln...:crazy:
     
  3. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Hübsche Legende! :crazy:

    http://www.hornissenschutz-bs.de/friede.html
     
  4. Macziege

    Macziege New Member

    Man muss nur Ruhe bewahren, wer heftig um sich schlägt, darf sich nicht wundern, wenn er gestochen wird. Aber meistesn sind es einfache Wespen, die stechen. Hornissen sind da soveräner.
     
  5. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

  6. NoArts

    NoArts New Member

    Ich warne schon lange davor, dass Pferde eigentlich viel gefährlicher sind: Eine Hornisse kann von nur einem Pferdebiss getötet werden ...

    :cool:;)
     
  7. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Und dich sticht wohl der Hafer. :D
     
  8. NoArts

    NoArts New Member

    Zuweilen schon.
    Gefährlich ist er aber nur in Schleimform ...:wuerg:

    :D
     
  9. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Stimmt, zu schlagen nur noch von Griiiießbreiiii. :wuerg: :wuerg: :wuerg: :wuerg: :wuerg: :wuerg: :D

    ... und natürlich sujs chillenden Chilenen. :D
     
  10. ekaat

    ekaat ich bin auf dem sofa

    hornissen sind auch ziemlich schlau: auf einer klassenfahrt hat ein schüler so ein nest mal näher untersuchen wollen und kam dann mit mehreren stichen auf dem rücken wieder. nach seiner schilderung hat er mit zwei mitstreitern natürlich mit einem stock "gekuckt" und der angriff, der dann auf die drei geflogen wurde, galt dann wirklich nur dem verursacher.:D
    zwei tage später waren die stiche übrigens vergessen.
     
  11. mausbiber

    mausbiber New Member

    Diese Viecher fliegen scheinbar auch Nachts!!!

    Ist schon ne Weile her(3-4J) da saß ich friedlich vor dem Computer und hatte das Fenster offen.

    Dann der SCHOCK - hab fast einen Herzkasper gekriegt.
    Fliegt doch tatsächlich so ein Ding in mein Zimmer und rast wie wahnsinnig auf und ab, hoch und runter.......

    Da bin ich wie von der Tarantel gestochen aus dem Zimmer gerast.

    Nach ein paar Minuten hab ich reingespickelt - das Tier hatte Selbstmord begangen.
    Ist in die 150Watt-Lampe geflogen und dort verkokelt....
     
  12. Tami

    Tami New Member

    Ne, denn der japanischen Riesenhornissse (Vespa Mandarinia) möchte ich nicht wirklich begegnen. :crazy:

    http://www.vespa-crabro.de/mandadt.htm
     
  13. druckpilz

    druckpilz New Member

    die müssen immer alles übertreiben...:angry:
     
  14. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    meine mutter arbeitet im labor eines großen krankenhauses.
    heute mittag hat sie mir am telefon erzählt, dass eine frau in ihrem alter (53) an einem bienenstich gestorben sei.
    die frau hat einen schock erlitten und ihr sind die roten blutkörperchen geplatzt.
     
  15. Macziege

    Macziege New Member

    So etwas ist leider immer möglich. Allergien und Angstzustände sind auch in diesem Zusammenhang gefährlich.

    Nicht gefährlich sind solche Insektenstiche für gesunde Menschen.
    Klaus
     
  16. applefreak

    applefreak New Member

    danke tami!!!!
     
  17. Tami

    Tami New Member

    Bitte ;)

    Ich hab den Bericht nämlich auch gesehen und das war schon erschreckend, wie einige wenige Hornissen ein ganzes Bienenvolk innerhalb einiger Stunden vernichtet hat.
     
  18. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    «Verbreitung: Südöstlicher Teil des asiatischen Russlands, südliche Regionen von Primorskii Krai, Korea, China, Japan, Indochina, Nepal, Indien, Shri Lanka, Thailand.»


    Für Rheinberger sollte sich das "Risiko" in überschaubaren Grenzen halten. :klimper:
     
  19. Tami

    Tami New Member

    Na hoffentlich. :D
     
  20. Mac-Knecht

    Mac-Knecht New Member

    in dieser Region soll es ja auch noch andere gestreifte Tiere geben die gefährlich sind für den Menschen - oder auch für Bill Gates;)
     

Diese Seite empfehlen