Wer hat denn nun .MAC?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von virtualex, 18. September 2002.

  1. virtualex

    virtualex New Member

    So Urlaub vorbei und endlich wieder im Forum =)
    Hab euch vermisst.

    Wer hat denn nun dotmac bestellt? Oder wer plant es noch bis zum 30. zu tun? Apple lässt ja scheinbar keine email aus, um uns über die tollen Vorteile von .mac zu informieren (und die tollen "Dankeschön" Geschenke nicht vergessen!).

    Irgendwie war aber noch nichts dabei, was mich wirklich motivieren könnte .mac zu bestellen.

    P.S: Sorry, falls das Thema hier schon durch war...bin wie gesagt grad erst wieder da. =) Bitte nicht schimpfen.
     
  2. peter_bey

    peter_bey New Member

    ich hab .mac. Ob ich es nächstes Jahr verlängere weiß ich noch nicht. 49 ¬ waren noch zu verschmerzen aber 99 ¬ ??? Zumal aktuell z.Bsp. .mac seit zwei Tagen nicht funzt. Mich hatte die Antivirensoftware, iCal sowie die Backupmöglichkeit gereizt. Es gibt aber bereits Anbieter wie themac.de die die Veröffentlichung des iCal nebst 10MB Webspace kostenlos anbieten.
    Mal schauen ob Apple noch was drauflegt wie php, MySQL, ordentliche www-Adresse usw.
    Nun ja, ich hab mir ja ein Jahr Bedenkzeit für 49¬ erkauft.
     
  3. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Ich hatte nie und werde nicht .Mac "kaufen". Ich sehe absolut keinen Gegenwert für die $49 oder gar $99.

    E-Mailadressen und Homepages bekommt man heute kostenlos oder für sehr wenig Geld.

    Gruss
    Andreas
     
  4. SilverSurfer

    SilverSurfer New Member

  5. Kafi

    Kafi New Member

    ich hab mich auch nur für dotmac gemeldet, aber nur für 49 ¬, die 99 nächstes Jahr werde cih mit Sicherheit nicht bezahlen
     
  6. macmiguel

    macmiguel New Member

    .mac braucht man nicht.
    Die mac.com mail werd ich wohl vermissen,aber ist schon alles umgestellt.
    Geht echt auch ohne.Ätzt halt ein bisschen,als macfan.
    Gruß
    m
     
  7. mauko

    mauko New Member

    Ja musste auch alles verschieben, das war ärgerlich... mac.com braucht man wirklich nicht....
     
  8. MacKlausi

    MacKlausi New Member

    Komisch,

    als es kostenlos war, da dachten knapp 2Mio User, dass man es braucht. Wenn's was kostet braucht es keiner.
    Eigentlich kein Wunder, dass es in diesem Markt so viele Firmenpleiten gibt. Es hat eben doch keine Firma was zu verschenken.

    Ob der Preis nächstes Jahr mit 99$ eine Chance haben wird, wird sich zeigen müssen. Für das erste Jahr habe ich gelöhnt.
     
  9. Haegar

    Haegar New Member

    ...stimme dir zu!

    Ich hab's auch, habe ich auch schon mal geschrieben, wenn man es im Verhältnis sieht, was man sonst für das Internet, fernsehen, etc... ausgibt, sind die 49$ zu verschmerzen.
    Aber das muss jeder selbst entscheiden.....

    Gruss Haegar
     
  10. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ich nutze ihn auch.Für den Traffic (zwar überflüssig ,aber wieso nicht) Screensaver/Backup(ist schon ok) usw. muß man in Zukunft bestimmt überall bezahlen.
    Ich kann mir nicht vorstellen, das dass für immer von Einigen umsonst angeboten werden kann.

    Notwendig ist .Mac natürlich nicht.
     
  11. RaMa

    RaMa New Member

    nichts ist gratis, schlußendlich wird man von "gratis" mailanbietern zugemüllt mit werbung usw...

    ra.ma.
     
  12. macmercy

    macmercy New Member

  13. charly68

    charly68 Gast

    charly68@mac.com

    nur shite das ich das bestellt habe. in 3 wochen kommt die dell dose uhhhrrrrrr
     
  14. RaMa

    RaMa New Member

    *lol*

    aber charly, imap bleib imap und webdav bleibt auch webdav..;-)
     
  15. Spanni

    Spanni New Member

    ganz genau so ist es!!!
     
  16. Spanni

    Spanni New Member

    das ist aber die tendenz in den letzten jahren, das es immer billiger wird!
    der konkurrenzkampf ist letztendlich von vorteil für den kunden!
    ähnlich wie beim telekommunikationsmarkt!
     
  17. MacKlausi

    MacKlausi New Member

    Genau,

    immer weniger Arbeitskräfte im Service und in der Technik. Haupsache das billigste Produkt. Wenn man den Service dann ganz eingestampft hat, kann sich ja auch der Kunde nicht mehr beschweren.
     
  18. Thorsten

    Thorsten New Member

    s. $49,- Dollar finde ich noch annehmbar. Wenn man auch mal bedenkt, was man sonst so für'n Scheiß kauft, dann sind auch $99,- im Jahr jetzt nicht sooo schlimm... Man bekommt ja auch ein Rundum-Sorglos-Paket.. na ja, zumindest wird man bestimmt noch mehr Sorgen haben, wenn man sich alle Bestandteile von .mac woaders zusammen sucht.
    Ob ich in einem Jahr dann weitermache ist aber nicht klar: Hängt wohl von der Tagesform ab, und in wie weit Apple .mac noch erweitert. Ich vermisse auf jeden Fall ein .mac-Forum oder meinetwegen auch ein .mac-Gästebuch und das AOL-Instant-Messenger-Remote-Teil, das man auf seine Homepage bauen kann. Besucher können von der dann direkt einen AIM-Chat mit dem Author der Homepage anfangen. Ein Apple-Pendant sollte auch in "Homepge" von .mac eingebaut werden, und für uns auswählbar sein, wie z.B. der Counter.

    Ja, so sehe ich das...
    Grüße,
    Thorsten
     
  19. MacELCH

    MacELCH New Member

    ich auch + 2 Email Accounts.

    Gruß

    MacELCH
     
  20. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    << aber scheinbar 100'000 andere User (laut Apple). >>
    Aber bedenke, daß es vorher 2 millionen waren, die das kostenlose Angebot genutzt haben. Bei mir verhält es sich genauso. Mein Kabel-Provider stellt mir auch mehrere Accounts mit je 10 MB Mailspace, homepage und weiß der Fuchs zur verfügung. Ob ich das nutze oder nicht ist vollkommen egal bei der monatlichen Gebühr. Die @mac.com Adresse hatte ich eher als eine Werbung für Apple verstanden! Nun werde ich dafür natürlich keinen extra Cent mehr ausgeben, um Funktionen zu haben, die ich nicht benötige oder woanders auch schon bezahle.
    Gruß R.
     

Diese Seite empfehlen