Wer hat einen CD-Brenner von Freecom?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von suj, 6. Juli 2002.

  1. suj

    suj sammelt pixel.

    Da es bei Gravis gerade ein gutes Angebot gibt, für den Freecom Portable 32x-Brenner mit Burnproof, überlege ich den zu kaufen.
    Hat jemand einen Brenner von Freecom? Läuft der unter X?
    Und, was mir am wichtigsten ist: Ist er laut?
    Und kann man ihn (Firewire) auch anschalten, wenn der mac schon läuft? (Mein jetziger wird nämlich nur erkannt, wenn der Brenner zuerst angeschaltet wird, und das nervt extem)
    Danke schonma für Tips zur Kaufentscheidung...
     
  2. suj

    suj sammelt pixel.

    Da es bei Gravis gerade ein gutes Angebot gibt, für den Freecom Portable 32x-Brenner mit Burnproof, überlege ich den zu kaufen.
    Hat jemand einen Brenner von Freecom? Läuft der unter X?
    Und, was mir am wichtigsten ist: Ist er laut?
    Und kann man ihn (Firewire) auch anschalten, wenn der mac schon läuft? (Mein jetziger wird nämlich nur erkannt, wenn der Brenner zuerst angeschaltet wird, und das nervt extem)
    Danke schonma für Tips zur Kaufentscheidung...
     
  3. Istvan

    Istvan New Member

    Hallo!

    Ich hab den von Gravis nicht gekauft, aber ich hab das Freecom Classic CD-RW mit USB - Anschluß, mittlerweile schon seit ca 1,5 Jahren!
    Bin vor kurzem auf OS X umgestiegen, das wurde der Brenner unter OS X weder von Toast 5 noch von iTunes gescweige denn DiscBurner erkannt. Ich habe dann ein wenig im Internet rumgewühlt und ein Treiber Patch gefunden. Nachdem ich es installiert hatte erkannten Toast iTunes und DiscBurner den Brenner!
    Geile Sache! Seitdem brenne ich munter unter OS X!!!

    Hier die Web - Adresse: http://freecom-usb-osx.sourceforge.net/

    Eine Garantie mag ich natürlich nicht geben, aber bei dir müßte es auch klappen. Ist auf jeden Fall ein gutes Angebot bei Gravis!!

    Falls das nicht klappen sollte , gibt es in der Macwelt 07/02 noch eine Anleitung zum Patchen von Treibern, das müßte auch funktionieren. Dazu mußt du aber herausbekommen, welcher Brenner in dem Gehäuse steckt. Das kannste unter OS 9 mit eienr der o..g. Progis herausfinden .

    Ich hoffe das hilft dir weiter

    Gruß Istvan
     
  4. Singer

    Singer Active Member

    Hallo, suj, bezieht der Brenner seinen Strom über Firewire oder ist er auf ein eigenes Netzteil angewiesen? Ich wurde diesbezüglich weder bei Gravis noch bei Freecom schlau; weiß Du da genaueres?
     
  5. suj

    suj sammelt pixel.

    oh, keine Ahnung. Ich fahre orgen mal hin, und schau (unnd höre) ihn mir einfach mal an...
     
  6. Kafi

    Kafi New Member

    Also, mein Pa hat den Freecom-Traveller und über Firewire kriegt der seinen Strom, man braucht also kein Netzteil. Ich weiß jetzt aber nicht, ob das nur unter OS X so war, oder ob es auch utner OS 9 so ging.
     
  7. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Hört sich ganz gut an, Istvan, aber ich würde einen USB-Brenner nur kaufen, wenn kein FireWire vorhanden ist, sondern nur USB. Bei einigen G3-iMacs zum Beispiel.

    USB ist doch zum Brennen zu langsam; ich glaube ohne BurnProof kann man maximal zweifach brennen, mit BurnProof (oder ähnlichen Technologien) vierfach, wenn ich mich richtig erinnere. Das ist FireWire sehr unterlegen, und ein Preisunterschied zwischen USB- und FW-Brennern wäre es allemal wert.
     
  8. joko

    joko New Member

    Habe mir den USB Freecom Brenner 6406 für 99 Euro bei Saturn gekauft. er wird von Toast erkannt, bricht aber den Brennvorgang in der Regel irgendwann ab, mit der Fehlermeldung, die Verbindung ist nicht stabil. Was kann noch tun?
    danke Joko

    Toast 5.13
    OS 9.1
     
  9. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Habe einen Freecom-8-fach-Brenner seit ca. 1,5 Jahren. Er war eigentlich ein 4-fach USB-Modell, nach dem Umstieg auf X ging nix mehr. Habe daraufhin ein Firewire-Kabel für ihn gekauft. Freecom hat nämlich die Steuerung im Kabel, dafür ist das Kabel auch so schön teuer (damals 179,00 DM). X und Toast haben ihn mit Firewire problemlos erkannt und er läuft nun statt 4- jetzt 8-fach. Ohne Probleme.

    Zerwi
     
  10. macmiguel

    macmiguel New Member

    Freecom Traveller hab ich mit nem fetten Nagel an die Wand genagelt.
    Tierisch teuer und sehr empfindlich.Reparatur teuerer als Neukauf nach 14 Mon. Betrieb.
    Sieht aber immer noch gut aus, so wie er da hängt.
    Und jetzt aber weg
    m
     
  11. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Bist Du immer noch da? Jetzt aber nix wie ab nach Andalucia!!

    Zerwi
     
  12. Kafi

    Kafi New Member

    Wenn Du ihn an der Tastatur oder an einem anderen USB-Gerät hängen hast, solltest Du ihn direkt an den Rechner packen, damit er den vollen Strom und die volle Bandbreite kriegt, ansonsten...
    keine Ahnung
     
  13. joko

    joko New Member

    ist schon direkt am Rechner, trotzdem danke.
     
  14. suj

    suj sammelt pixel.

    Jetzt hab ich mir das Teil engeschaut, bei Gravis, aber wegen dem Stromkabel zu fragen hab ich vergessen ;-))) (das Alter naht)
    Aber zum Glück hab ich noch nicht gekauft, sondern noch mal das neueste Toast-Update drauf, und siehe da, endlich wird der Brenner erkannt, auch wenn ich ohn nachträglich anschalte (unter 10.1.5)...
    juhuu. Geld gespart. DAnke trotzdem für alle Tipps.
     

Diese Seite empfehlen