Wer hat Erfahrung im Brennen von Filmen auf DVD....

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von hm, 17. Februar 2004.

  1. hm

    hm New Member

    ..die man dann auch der heimischen DVD Player/Rekorder abspielen kann.
    Das Problem ist, das ich die Filme auf dem Mac problemlos abspielen kann, mein DVD Rekorder Panasonic DMR HS 2 macht jedoch keinen Mukser;(

    Über die entsprechende Software vorausgesetzt, - aber wie gehts dann weiter???
    Welche DVD´s (Rohlinge) brauche ich für meinen Panasonic und welche Dateien müssen auf der DVD vorhanden sein ?
    :confused: :confused: :confused:

    Grüsse Heinz
     
  2. Sunshine

    Sunshine New Member

  3. kawi

    kawi Revolution 666

    Tja, zu allererst kannst du das einzig und allein den Unterlagen für dein Gerät entnehmen. Da steht dann doch drin zu welchen Formaten das Gerät zum abspielen kompatibel ist. Hast du keine Unterlagen zu dem Gerät?
    Einmal gegoogelt:
    =>http://www.google.com/search?q=DVD+Rekorder+Panasonic+DMR+HS+2&ie=UTF-8&oe=UTF-8
    folgendes gefunden
    => http://www.audiovision-shop.de/Preise/Produktinfo/Panasonic/DVD-Rekorder/dmrhs2.htm

    Auszug aus der Seite:

    Abspielformate
    DVD-RAM Abspielformat
    DVD-R Abspielformat
    DVD-Video-Wiedergabe (Reg.-Code2)
    Audio-CD
    Video-CD
    CD-R / RW-kompatibel

    Abspielbare Discs:
    DVD-RAM
    DVD-R
    DVD-Video
    CD-Audio (CD-A)
    Video CD
    CD-R/-RW

    Beschreibbare Discs:
    DVD-RAM
    DVD-R

    Was bedeutet "das du filme auf dem Mac abspielen kannst auf dem Gerät aber nicht"
    Was für Filme? DVDs? *mov ? *.mpg? *.avi?
    Es gibt auch DVD Player die spielen einfcahe auf einen Rohling gebrannte mpgs und avis ab. In deinem Fall steht da aber in der Abspielanleitung: DVD VIDEO, Video CD
    Heisst: du musst deine "Filme" (was immer du damit meinst) mit z.B. Toast 6 in Video CDs (für normale CD Rohlinge) oder VideoDVDs (falls du einen DVD Brenner hast für DVD Rohlinge) umwandlen.

    Mit Toast 6 ganz einfach. Filme in Tast auf Video -> CD drag& droppen gut ist.
    Falls du längere Filme meinst (Spielfilme z.b) brauchst du ein videoCD bzw DVD authoring programm.
    Zuerst musst du deine "Filme" in das gewünschte Format umwandeln z.B. mit konvertiertools wie ffmpegX.
    Du brauchst für video CDs und DVDs auf jedenfall ein standardkonformes MPEG File. Das kannst du mit ffmpegX erstellen und dann mit z.B. dem VCDBuilderX als VCD authoren (oder gleich mit ffmpegX) oder im Falle einer DVD mit sizzle (freeware) mit menüs und kapitel ausstatten.

    Die allereinfachste Art ist das Drag&drop mit Toast 6 Allerdings darf hier wohl der Film nicht länger als 60 Minuten für DVDs sein

    Wenn deine Frage aber z.B. bereits am mac gebrannte DVDs betrifft, die an dem gerät nicht laufen dann liegt evtl an den verwendeten Rohlingen (z.b dürften laut Tech Angabe keine DVD+ und auch keine DVD RW Rohlinge funktionieren) Außerdem spielen viele Player auch keine DVD Video ab die schneller als 1fach gebrannt wurden... und VideoCDs die schneller als 8 fach gebrannt wurden ebensowenig. Viele spielen auch die sogenannte MVCD nicht ab (VCD 2.0)

    In jedem Falle müsstest du dein Anliegen "exakter" formulieren.
    - WAS für Filmformate hast du am Mac und
    - wie hast du versucht sie auf dein DVD Gerät zu bekommen
    - was für Rohlinge
    - wie gebrannt

    Welche dateien auf einer Video DVD vorhanden sein müssen kannst du nicht direkt beeinflussen. das Authoren ist ein Prozess der sich immer nach dem verwendeteten Ausgansmaterial richtet, ob Kapitel oder Menüs verwendet sidn ect... Leg doch mal eine normale Video DVD in deinen Mac und schau dir den Inhalt der Disk an - dann weißt was in ungefähr immer drauf sein muss. Unterm Strich ist es aber so das du den Inhalt DEINER Video DVD ncht beeinflussen kannst indem du von Hand ein paar Dateien hinzufügst. das musst du einem DVD Authorng Prozess überlassen (sizzle oder ffmpegX)
     
  4. wom

    wom New Member

    Guckst Du 3 Threads weiter oben:
    avi.-film dvd-gerät gerecht brennen ??
    Ist sich dort mein Senf dazu.
     

Diese Seite empfehlen