Wer hat schon Everquest aufm Mac gespielt?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Abraxx, 24. September 2003.

  1. Abraxx

    Abraxx New Member

    Wer hat Erfahrung mit Everquest bzgl folgender Punkte: _
    - Performance Stabilität, Spielbarkeit via DSL in Deutschland
    - gibt es deutsche oder europäische Server für Mac User? _
    - deutschsprachigen Support? _
    - playability auf einem Powerbook (Bedienung mit Tastatur umständlich? etc) _
    - Wie spielbar wird wohl Everquest auf einem PB4 667 mit Lv3 Cache 768MB Ram und 32MB ATI sein? _
    - wie zufrieden seit ihr insgesamt? _

    Wo kann man Everquest für den Mac kaufen? (hab keinen Händler in Deutschland gefunden bisher) _

    Danke _
    Gruss _
    Abraxx :)
     
  2. Usires

    Usires New Member

    Tach! :cool:

    Ich hab's für Macwelt Premium vor ein paar Wochen getestet, Sony hat mir freundlicherweise eine Retail-Edition aus den USA geschickt.

    Grundsätzlich: Alles ist in Englisch - Programm, Handbuch, Support, Server. Du brauchst außerdem eine Kreditkarte, um dich bei Sony Online anzumelden (Mastercard oder Visa). Und leider hat sich Ubi Soft, der Distributor der deutschen PC-Version von Everquest, nicht dazu durchringen können, für Sony auch die Mac-Edition in unserer Region zu verteilen. Demnach gibt es nur eine Möglichkeit, das Ding zu bekommen: In den USA im Sony Station Store bestellen. Zwar kommt das Hauptprogramm auf fünf CDs (Everquest Classic plus vier Erweiterungssets wie Ruins of Kunark, Shadows of Luclin, Scars of Velious und noch eins *hab ich vergessen*), und damit ist der Preis für das Spiel (rund 40 Dollar) okay, allerdings kommen fürchterlich hohe Versandkosten oben drauf, dass dich Everquest Mac insgesamt 80 Euro kostet (so um den Dreh).

    Technisch ist das Game wirklich spitze, Verant hat das ohnehin schon geniale PC-Teil ohne Abstriche umgesetzt. Ich hab's damals auf einem G4 1Ghz mit Radeon 9000 (64 MB) ausprobiert, sah sehr schick aus und lief anständig. Über DSL müsste das Spiel ebenfalls gut funktionieren, über die Datenleitung wandern ja nur Textinformationen und Koordinaten, die Grafiken liegen lokal auf dem Rechner. Einzig die regelmässigen Updates können manchmal etwas dauern, aber das ist eigentlich auch nur alle zwei Wochen mal der Fall.

    Insgesamt ist Everquest wirklich ein tolles Spiel, zumal in der aktuellen Version alle Mac-Spieler unter sich sind - Sony hat für Mac-Edition spezielle Server aufgestellt, die vom PC-Everquest völlig losgelöst sind. Irgendwann sollen die beiden Welten einmal zusammenwachsen, aber da muss Sony wohl noch ein paar "technical Issues" klären, zumindest haben sie mir das damals auf Anfrage so mitgeteilt.

    Sehr schade, dass so ein Spiel den deutschen Fans vorenthalten bleibt. So kann das mit der alternativen Spieleplattform Mac nichts werden... :confused:

    Usires
     
  3. Abraxx

    Abraxx New Member

    Wie schauts denn mit der Bedienung aus?
    Muss ich da hektisch (alla Warcraft) über die Tastatur fliegen oder bleibt auch Zeit zu "geniessen".
    Ist die Leistung des Charakters auch abhängig von meiner klick Geschwindigkeit oder ist es wirklich ein Rollenspiel?

    Danke
    Gruss
    Abraxx:D
     
  4. Abraxx

    Abraxx New Member

    Bei Amazon.com gibt es auch Everquest für den Mac....
    Wirkt etwas vertrauenswürdiger, da bekomm ich zuvor genannt mit welchen Versandkosten ich rechnen muss, bei Sony hab ich ewig gesucht und nix (nichmal in der FAQ)

    Gruss
    Abraxx
     
  5. Usires

    Usires New Member

    Da wirst du aber kein Glück haben, Amazon.com darf schon seit Monaten keine Computer-Software mehr in die EU liefern. Wer Everquest will, muss über den Station Store kaufen, there's no other way.
     
  6. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    So ein Mist, das Importproblem kenne ich zu gut von den Konsolen. Jetzt fängt der Mist auch auf dem Mac an. (Naja, Spiel ist Spiel, wieso solls auch anders sein)
     

Diese Seite empfehlen