wer ist hier die Schnecke - MacBook o. USB-Stick?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von vulkanos, 25. Dezember 2006.

  1. vulkanos

    vulkanos New Member

    Lebenslanges Lernen forderte schon Altbundespräsident Roman Herzog. So ist es auch mit meinem neuen MacBook (genau 3 Wochen jung):

    Auf meinen USB-Stick (Intenso, 1 GB) wollte ich einen 125 MB schweren Ordner (aufgefüllt mit vielen verschiedenen Dokumenten) übertragen. Ganze 7 Minuten hat das gedauert - anfangs pro Sekunde ein 1 Kilobyte, dann wurde es schneller.

    Zu meiner Schande muß ich gestehen, der Stick ist auf MS DOS formiert, da der DOS-HP-Rechner die Daten sonst nicht erkennen kann, wenn auf MacOS Extended Journaled formatiert.

    Der Vergleich: mein gebrauchtes iBook (G4, 12", 800 Mhz) überträgt die Daten erheblich schneller.

    Wo könnte das Problem liegen? Danke

    vulkanos
     

Diese Seite empfehlen