Wer kann mir das erklären/übersetzen

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von D_Stahl, 30. September 2004.

  1. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Mein G4 ist in letzter Zeit ab und an mal abgestürzt.
    Wenn nicht der grau Bildschirm mit "Reboot..." kommt, bringt er folgende kryptische Fehlermeldung:

    System Failer: cpu=0, code=00000001 (corrupt stack)
    latest crash info for cpu 0:
    exeption state (sv=0x276D2780)
    PC=0x000940E0; MSR=0x00001030; DAR=0x05A301A4; DSISR=0x40000000; LR= 0x00093FCC; R1=0x002F3E50; XCP=0x0000098 (System Failure)
    Bacltrace:
    0x00036A78 0x0009C190 0x000961A0 0x000945AC
    bacltrace terminated - frame not mapped or invalid 0xF0203300

    Proceeding back via exception chain:
    exception state (sv=Dx276D2780)
    PC= 0x000940E0; MSR=0x00001030; DAR=0x05A301A4; DSISR=0x40000000; LR=0x0008FE08; R1=0x002F3F70; XCP=0x0000000C (0x300 Data access)
    Backtrace:
    0x00000000 0x0008FE08
    exception state sv=27AB1280)
    PC=0x9000B20C; MSR=0x0000F030; DAR=0x BFFFDA0E; DSISR=0x0000241B; LR=0x00060DFC; R1=0xF0182AF0; XPC=0x00000030 (0xC00 - system call)

    Kernel version
    Darwin Kernel Version 7.5.0
    Thu Aug 5 19:26:16 PDT 2004; root:xnu/xnu-517.7.21obn~3 / RELEASE_PPC

    Memory access exception (1,0,0)
    Ethernet MAC address: ..........................
    IP address: 192.168.2.196
    waiting for remote debugger connection



    Wo liegt jetzt da der Fehler bzw. was verursacht ihn genau?
     
  2. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ich glaube der Meldung entnehmen zu können, das ein Stück der HD nicht ok ist.

    System Failer: cpu=0, code=00000001 (corrupt stack)
    -
    Möglicherweise lag dort ein Teil des Systems welches benötigt wird, um das System gut hochfahren zu können.

    Bacltrace:
    0x00036A78 0x0009C190 0x000961A0 0x000945AC
    bacltrace terminated - frame not mapped or invalid 0xF0203300
     
  3. WoSoft

    WoSoft Debugger

    der korrupte Stack (ein Speicherbereich) lässt meistens auf eine systemnahe fehlerhafte Software schließen und sehr selten auf fehlerhaftes RAM.
    Hast du vor einiger Zeit irgendwelche Treiber installiert oder gar etwas von Norton auf deinem Rechner?
     
  4. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Eigentlich nicht. Das OS wurde vor 3-4 neu aufgespielt (nicht drübergebügelt). An Treiber bzw. systemnahen Sachen habe ich eigentlich nur den Treiber für die SCSI-Karte, PeerGuardian und eine Firewall drauf.
     
  5. WoSoft

    WoSoft Debugger

    da würde ich zuerst auf den SCSI-Treiber tippen.
    Kannst du eine Weile ohne den auskommen?
     
  6. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Ja, habe den Scanner eh im Augenblick verliehen.
    Die SCSI-Karte ist allerdings seit Urzeiten im G4 verbaut. Da gab es die Probleme nie (na ja, vielleicht liegts ja am Update auf 10.3.5)
     

Diese Seite empfehlen