Wer kennt sich aus in amerik. Geldanlagen?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Napfekarl, 11. März 2004.

  1. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Hallo,

    habe gehört, in den USA gibt es Kapitalanlagegesellschaften, die Menschen, die wissentlich vor dem Ableben stehen, Lebensversicherungen "abkauft". Die kranke Person muss natürlich ein ärztliches Attest vorlegen, das über die Lebenserwartung informiert. Die Anlagegesellschaft zahlt dem Kranken einen vereinbarten Anteil der Lebensversicherungssumme aus, bei späterem tatsächlichen Ableben kassiert dann dann die Anlagegesellschaft die volle Versicherungssumme. Es profitiert als der Kranke, der auf sein angespartes Kapital zugreifen kann und natürlich auch diese Anlagegesellschaft.

    Soweit ich weiss soll eine solche Gesellschaft oder ein Verband auch in Europa gegründet werden. Weiss jemand etwas darüber?

    Ciao
    Napfekarl
     
  2. co96

    co96 New Member

    sowas soll es hier auch geben… wieso? sieht deine zukunft so düster aus? :crazy:

    -co96
     
  3. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Und wenn er dann doch nicht so schnell stirbt? Wird dann nachgeholfen? Wird der Arzt verklagt, der das pessimistische Attest ausgestellt hat? (Sind ja schliesslich keine Wohltäter, die 'Kapitalanlegegesellschaften'...)

    Im übrigen funktionieren hierzulande schon viele Bausparkredite und sontigen Darlehen nach diesem Prinzip: Man kann zur Kreditabsicherung eine LV ´('Restschuldversicherung') abschliessen, deren Begünstigter die Bank oder Bausparkasse ist. Ist eigentlich dasselbe in Grün, wenn man es sich recht überlegt, und ganz ohne dass ich gleich sterben muß deswegen!

    ciao, maximilian
     
  4. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Das ist das "Risikko" dieser Gesellschaft. Manch einer stirbt ja auch früher... :eek:

    Ist das nicht gut für einen Sterbenden, wenn er eine Risikolebensversicherung "verkaufen" kann? Immerhin kann er dann noch ein bisschen prassen...

    Was mich dabei interessiert: Hat dieses Verfahren in den USA einen Namen?

    Ciao
    Napfekarl
     
  5. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Weiss echt niemand, wie dieses Verfahren oder die Gesellschaft/der Verband in USA heisst?
     
  6. akiem

    akiem New Member

  7. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Doch, Google weiss alles! Die Begriffe 'life settlement' (das ist das Verfahren) und 'viadicals' (das sind die Firmen, die es anbieten) habe ich hier gefunden: http://www.thestreet.com/funds/belowradar/10005391.html

    ciao, maximilian
     
  8. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Danke Euch beiden!
     
  9. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Weiss echt niemand, wie dieses Verfahren oder die Gesellschaft/der Verband in USA heisst?
     
  10. akiem

    akiem New Member

  11. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Doch, Google weiss alles! Die Begriffe 'life settlement' (das ist das Verfahren) und 'viadicals' (das sind die Firmen, die es anbieten) habe ich hier gefunden: http://www.thestreet.com/funds/belowradar/10005391.html

    ciao, maximilian
     
  12. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Danke Euch beiden!
     

Diese Seite empfehlen