Wer kennt sich aus in Final Cut Express?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von macNick, 23. April 2003.

  1. macNick

    macNick Rückkehrer

    Guten Tach!

    Habe heute FCE installiert. Läuft auch prächtig, ich hab es aber nicht hinbekommen, einzelne Clips von der Kamera zu importieren, es kommt nur ein großer Clip ohne Unterteilung.
    Über die Marker-Funktion kann man die Schnitte problemlos aufsuchen und markieren lassen, die Information von der Cam (Canon MV600i) ist also da.
    Das müßte doch schon beim Import gehen, oder? Bei iMovie 3.02 geht es wunderbar, was mache ich falsch?
     
  2. El-Guapo

    El-Guapo New Member

    hi,

    evtl. findest Du Infos dazu im Finalcutpro-Forum. Heisst glaub www.finalcutpro.de oder so!

    Einfach ein wenig googlen.............

    gibt es das Programm schon als lokalisierte deutsche Version???

    Gruß
    El-guuapo
     
  3. macNick

    macNick Rückkehrer

    FCP-Forum? Da bin ich gerade am Stöbern!

    Meine Version ist noch englisch...
     
  4. wm54

    wm54 New Member

    also bei fcp funktionierts so:

    log&capture auswählen
    in- und outpunkt festlegen
    dann einen clip erstellen lassen

    beliebig oft wiederholen

    jetzt sind alle timecodes auf dem rechner, die clips aber noch offline

    nun im bin/browser alle files markieren, recht maustaste und batch capturen.
     
  5. mkerschi

    mkerschi New Member

  6. macNick

    macNick Rückkehrer

    Das klingt aber doch so, als müßte ich vor dem Import alle Schnitte manuell markieren und die so definierten Clips erst dann auf die HD laden, oder habe ich Dich jetzt falsch verstanden?

    Das wäre - im Vergleich zum automatischen Clipimport a la iMovie - doch ein Riesenaufwand. Hmmm...
     
  7. macNick

    macNick Rückkehrer

    Das hab ich mir schon reingezogen (zumindest den ersten Teil mit dem Import), aber da gabs keine Lösung für mein Problem.
    Das pdf-Manual gibt auch nichts her (zumindest für einen DV-Anfänger wie mich)...
     
  8. wm54

    wm54 New Member

    achso, das wußte ich nicht, dass imovie das kann.

    bin jetzt vom professionellen workflow ausgegangen. wenn man eine shotliste führt kann so kurz die timecodes eintippen. dann kann man kaffee trinken, während das band durch die gegend spult und die einzelnen, gelungen takes auf die platte spielt.
     
  9. macNick

    macNick Rückkehrer

    Für Hobby-Stümper wie mich ist das aber sehr praktisch:
    Einfach alle Clips importieren lassen (auch Kaffee trinken), die automatisch sortierten Schnipsel einzeln sichten, den Müll wegschmeißen und aus den guten was schönes schneiden.

    Wenn das in FCE nicht geht, könnte ich das ja von iMovie erledigen lassen und dann das Projekt in FCE importieren, aber im FCE-Manual steht, dass iMovie ein anderes Format verwendet - hat das qualitative Auswirkungen?
     
  10. karli

    karli New Member

    Hallo

    Das was Du meinst geht mit FCP leider nicht zumindest nicht mit Version 2.
    Die einzige Funktion in der Art die FCP bietet, ist die sogenannte DV Start/Stop Erkennung.
    Dabei werden Marker an die Stelle gesetzt, wo ein Schnitt in der Aufnahme erfolgt ist.
    Mit diesen Markern können dann so genannte Subclips erstellt werden.

    gruss karli
     
  11. wm54

    wm54 New Member

    mit imovie capturen hat keine qualitativen auswirkungen. dv ist dv.
     

Diese Seite empfehlen