Wer klont mit CCC? Hab’ leider probleme damit.

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von jowe, 26. Januar 2009.

  1. jowe

    jowe New Member

    Letztes Jahr habe ich mit CCC von meinem G5/OS10.4 die System-HD auf die ext. FW-Platte klonen können - völlig ohne Probleme.

    Jetzt klappt es aber mit dem Intel-iMac/10.5 gar nicht mehr - auch mit dem neusten CCC.

    Auf der Platte habe zwei Benutzer 1 x als Admin und 1 x meinen Arbeitsnutzer als Normalo.

    CCC nutze ich nur mit aktiven Admin. Es wird erstens nicht alles kopiert, CCC meldet wenn eigentlich alles kopiert sein sollte, dass die Sync-Engine nicht gestartet werden soll, das Protokoll ist voller Fehlermeldungen und die Benutzerrechte stimmen nicht. Unter der Normalo-Anwendung komme ich nicht an alle Daten auf der geklonten Platte.

    Das Ganze habe ich mit einer USB und einer FW-Platte probiert. Benutzerrechte hatte ich vorher repariert und die Dateien mit Techtool getestet.

    Ich bin halt nur irritiert, da es vorher einfach auf Mausklick funktioniert hat.
    Werde heute abend mal superduper probieren, ob es damit auch probleme gibt.
     
  2. pb_user

    pb_user New Member

    das problem ist mir bekannt. geh mal zurück zu version 3.1.1 (einfach drüberkopieren). damit sollte alles wie gewohnt funktionieren.
     
  3. shorafix

    shorafix New Member

    Möchtest Du etwa das alte System von einem G5 auf einen aktuellen Intel Rechner zurücksichern? Dann suche hier im Forum einmal unter "Partitionstabelle". Apple mit Intel CPU nutzen "GUID Partitionstabelle" und Apple mit Power PC "Apple-Partitionstabelle". Vielleicht ist auch die externe HD nur "falsch" formatiert (Apple-Part.tab. statt GUI).
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2009

Diese Seite empfehlen