Wer macht denn hier mit SPSS rum?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mackevin, 29. Oktober 2002.

  1. mackevin

    mackevin Active Member

    Ich habe zu der Software ein paar Fragen, bevor ich mich da in ein (evtl. unnötiges) finanzielles Abenteuer stürze. So wie es aussieht scheint das ja in DAS Statistikprogramm zu sein.

    Gibt es große Unterschiede zwischen Windows und MAC Versionen?
    Wie groß ist der Unterschied zwischen der aktuellen Mac Version und der jeweils aktuellen (größere Versionsnummer) Windows Variante?
    Lohnt der Einsatz von VPC um das Versionsdefizit zu puffern?

    Reicht eine Monitorauflösung von 800x600 Pixeln?

    Wie rechenintesiv ist das Programm?(Hier stehen 466MHz auf G3 zur verfügung)

    Gibt es häufig Programmabstürze?

    Ist Excel noch notwendig, wenn man SPSS nutzt?

    Gruß
    mackevin
     
  2. JK

    JK New Member

    Ich würde auf die neue Version 11 warten, die soll im November kommmen. 10 läuft nur mit einem Workaround in Classic unter System X. Ansonsten entspricht es aber in weiten Teilen der Windowsversion, ein paar Module fehlen. Die Stabilität ist ok und das Tempo ist zwar langsamer als die Windowsversion, dürfte aber bei jedem G3 reichen. Insgesamt arbeite ich sehr gerne mit, für die Explorative Datenanalyse nehme ich lieber DataDesk.
     
  3. HansHund

    HansHund New Member

    hallo, auf excel kannst du dann in puncto statistik verzichten , da spss viel umfangreicher ist. ich arbeite hier mit version 10 unter vpc, da ich die windows-version als günstige campus-lizenz bekommen konnte. ist nicht unbedingt raketenschnell auf meinem g3, aber das gesparte geld stimmt mich milde. wenn man schon mit statistik muss, ist spss das einzig wahre.
     
  4. mackevin

    mackevin Active Member

    Warum wird Dir denn nicht die Mac-Version zur Verfügung gestellt? Sind die Lizensgebühren bei euch >40¬/!Jahr?

    Gruß
    mackevin
     
  5. mackevin

    mackevin Active Member

    Ich arbeite noch mit 9. OS X würde bei meinem Rechner den Anwendungen ein wenig den Schwung rauben. Mit der Version 10.1.3 für Mac hätte ich so gesehen keine Probleme.

    Ich wunderte mich nur, daß, trotz Mac Version, viele unter VPC mit dem Ding arbeiten. Wenn die MAC Version langsamer ist als die Windows Version, muß das ja mit VPC die Hölle sein.

    Wenn 11 auch noch unter 9 läuft wäre das natürlich toll, mir stünde derzeit aber nur Version 10.1.3 für Mac zur Verfügung.

    Wie kommt man denn mit dem englischen Menü klar, oder ist das doch auf deutsch?

    Gruß
    mackevin
     
  6. HansHund

    HansHund New Member

    - teil 1 der frage würde ich lieber per mail beantworten
    - "Preis für 1 Jahr : 179,00 ¬ (Jahresgebühr)

    Studentenversion SPSS 11.0 für Windows...................85,50 ¬"
     
  7. aenchman

    aenchman New Member

    hi mackevin,

    und? stürzt du dich in das abenteuer?

    ich bin mir nicht sicher, ob meine antwortmail von neulich angekommen ist... (einmal war sie mit fehler zurückgekommen)

    ne kurze bestätigung würde mich erleichtern, eh ich mir gedanken um einen schlechten ruf als "nicht-beantworter" machen muß ;-)

    aenchman
     
  8. carlo

    carlo New Member

    KEnn ich auch nur so: gleicher preis für win/mac-campus lizenz in der genannten größenordnung. Einziger Unterschied: win-version ist immer eins höher und die mac-version gibts bei uns nur in englisch.Ist aber (auch bei rudimentären englisch-kenntnissen) eigentlich kein problem. Die lokalisierung der dt. win-version, mit der ich es auch manchmal zu tun habe, ist eh nicht besonders gründlich.
    Habe mich übrigens mit deutscher lektüre für die win version in die engl. mac-version eingearbeitet. Ging ohne weiteres.

    Gruß,
    carlo
     
  9. mkerschi

    mkerschi New Member

    <10 läuft nur mit einem Workaround in Classic unter System X>
    Dieses Workaround würde mich interessieren.
    Ich muss immer in OS 9 starten. In Classic erscheint statt dem Programmsymbol ein Ordner der weder zu öffnen ist noch das Programm startet. Ich habe auf 10.0.8a upgedatet und OS X 2.1
    Michael
     

Diese Seite empfehlen