wer waehlt sich denn da dauernd ein???

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von koskitch, 1. September 2002.

  1. koskitch

    koskitch New Member

    tach gemeinde,

    die details: iBook600 mit Jaguar und 384MB
    das problem: wenn ich die netzwerk(dsl)-verbindung manuell trenne, bleibe ich nur ein paar sekunden offline <schwupps> bin ich wieder verbunden!
    einerseits sehr brav vom rechner, "bei bedarf automatisch verbinden" ist ausgewaehlt, fragt sich nur noch WESSEN bedarf?! es laeuft naemlich nur der Finder! ..nix weiter!

    spooky!
    welcher exorzist weiss rat?

    max
    p.s. ist vielleicht "ppp echopakete senden" schuld? und was ist das ueberhaupt?
     
  2. xena2

    xena2 New Member

    es könnte die " Automatische Software Akualisierung " sein
    xenja
     
  3. koskitch

    koskitch New Member

    akte' die man checken sollte oder welches prog koennte sowas schaffen ohne zu laufen? jedes?

    <sichimmernochgruselnd>
    max
    p.s. hab jetzt "bei bedarf..." deaktiviert, der IE schubst die verbindung dennoch an -das darf der doch gar nicht hömma
     
  4. MacELCH

    MacELCH New Member

    Datum/Uhrzeit Timeserver aktiviert ?

    Gruß

    MacELCH
     
  5. koskitch

    koskitch New Member

    auch nicht! hilfe, ich bin verwanzt, hab nen bug -nen wurm
    wo bleiben die ghostbusters!!!???
     
  6. tasker

    tasker New Member

  7. koskitch

    koskitch New Member

    just because you´re paranoid, don´t mean they´re not after you'

    gruss max
     
  8. wundero

    wundero New Member

    Ich habe alle möglichen Ursachen gecheckt wie du, werde aber auch gleich nach dem Trennen wieder verbunden.

    Kann es an der Firewall liegen???

    Ich verwende Brickhouse auf 10.1.5. und habe "Automatisch verbinden bei Zugriff auf tcp/ip" aktiviert, weil es bequem ist. Dennoch muss es doch einen Brandstifter in meinem Mac geben!!!???
     
  9. Kate

    Kate New Member

    die üblichen Verdächtigen sind ja schon genannt worden:

    SoftwareUpdate
    QuickTime
    TimeServer
    MicrosoftUpdateDeamon
    Mail
    JavaScript (via Browser)
    Java (via Browser)

    Aber im OS gibt es ja noch mehr!

    z.B. die Herren lookupd, netinfo....

    wenn man die Firewall FALSCH einstellt geht das auch damit, aber das geben die normalen Voreinstellungen nicht her, beim besten Willen nicht.

    Beim Installieren von 10.2 gibt es irgendwann mal eine Abfrage, möglicherweise nur wenn man auf "Optionen" klickte, da wird dann gefragt ob nur eine lokale Netinfo Domain abgefragt werden soll, wer dort nicht auf "Ja" geklickt hat, hat eventuell dieses Problem, da NetInfo nach NetInfoServern im Netzwerk sucht. Bzw. lookupd sucht auch nach DNS Servern und solchen Sachen.

    Kann man eventuell prüfen, indem man das Dienstprogramm "Verzeichnisdienste" startet und guckt, ob bei NetInfo ein Häkchen ist....
     
  10. wuta1

    wuta1 New Member

    Das ist ja ein ding ! hatte sowas mal vor nem jahr etwa , da lief der iMac immer im Ruhezustand und ich kriegte oft mit , wie der iMac plötzlich aktiv wurde trotz Ruhezustand . Ich vermutete , dass es sich wohl um eingegangene e-mails handeln würde. oder warten die online,bis die verbindung wieder aktiv ist , um dann gebündelt zugestellt zu werden ? Würde mich mal interessieren..
    Jetzt passiert mir das unter X nicht mehr..Bei Ruhezustand ist Ruhe im Karton.
     
  11. buergi

    buergi New Member

    Es könnte auch der Adobe Acrobat Reader sein.
    Gruss Werner
     
  12. wundero

    wundero New Member

    Ich habe alle möglichen Ursachen gecheckt wie du, werde aber auch gleich nach dem Trennen wieder verbunden.

    Kann es an der Firewall liegen???

    Ich verwende Brickhouse auf 10.1.5. und habe "Automatisch verbinden bei Zugriff auf tcp/ip" aktiviert, weil es bequem ist. Dennoch muss es doch einen Brandstifter in meinem Mac geben!!!???
     
  13. Kate

    Kate New Member

    die üblichen Verdächtigen sind ja schon genannt worden:

    SoftwareUpdate
    QuickTime
    TimeServer
    MicrosoftUpdateDeamon
    Mail
    JavaScript (via Browser)
    Java (via Browser)

    Aber im OS gibt es ja noch mehr!

    z.B. die Herren lookupd, netinfo....

    wenn man die Firewall FALSCH einstellt geht das auch damit, aber das geben die normalen Voreinstellungen nicht her, beim besten Willen nicht.

    Beim Installieren von 10.2 gibt es irgendwann mal eine Abfrage, möglicherweise nur wenn man auf "Optionen" klickte, da wird dann gefragt ob nur eine lokale Netinfo Domain abgefragt werden soll, wer dort nicht auf "Ja" geklickt hat, hat eventuell dieses Problem, da NetInfo nach NetInfoServern im Netzwerk sucht. Bzw. lookupd sucht auch nach DNS Servern und solchen Sachen.

    Kann man eventuell prüfen, indem man das Dienstprogramm "Verzeichnisdienste" startet und guckt, ob bei NetInfo ein Häkchen ist....
     
  14. wuta1

    wuta1 New Member

    Das ist ja ein ding ! hatte sowas mal vor nem jahr etwa , da lief der iMac immer im Ruhezustand und ich kriegte oft mit , wie der iMac plötzlich aktiv wurde trotz Ruhezustand . Ich vermutete , dass es sich wohl um eingegangene e-mails handeln würde. oder warten die online,bis die verbindung wieder aktiv ist , um dann gebündelt zugestellt zu werden ? Würde mich mal interessieren..
    Jetzt passiert mir das unter X nicht mehr..Bei Ruhezustand ist Ruhe im Karton.
     
  15. buergi

    buergi New Member

    Es könnte auch der Adobe Acrobat Reader sein.
    Gruss Werner
     
  16. wundero

    wundero New Member

    Ich habe alle möglichen Ursachen gecheckt wie du, werde aber auch gleich nach dem Trennen wieder verbunden.

    Kann es an der Firewall liegen???

    Ich verwende Brickhouse auf 10.1.5. und habe "Automatisch verbinden bei Zugriff auf tcp/ip" aktiviert, weil es bequem ist. Dennoch muss es doch einen Brandstifter in meinem Mac geben!!!???
     
  17. Kate

    Kate New Member

    die üblichen Verdächtigen sind ja schon genannt worden:

    SoftwareUpdate
    QuickTime
    TimeServer
    MicrosoftUpdateDeamon
    Mail
    JavaScript (via Browser)
    Java (via Browser)

    Aber im OS gibt es ja noch mehr!

    z.B. die Herren lookupd, netinfo....

    wenn man die Firewall FALSCH einstellt geht das auch damit, aber das geben die normalen Voreinstellungen nicht her, beim besten Willen nicht.

    Beim Installieren von 10.2 gibt es irgendwann mal eine Abfrage, möglicherweise nur wenn man auf "Optionen" klickte, da wird dann gefragt ob nur eine lokale Netinfo Domain abgefragt werden soll, wer dort nicht auf "Ja" geklickt hat, hat eventuell dieses Problem, da NetInfo nach NetInfoServern im Netzwerk sucht. Bzw. lookupd sucht auch nach DNS Servern und solchen Sachen.

    Kann man eventuell prüfen, indem man das Dienstprogramm "Verzeichnisdienste" startet und guckt, ob bei NetInfo ein Häkchen ist....
     
  18. wuta1

    wuta1 New Member

    Das ist ja ein ding ! hatte sowas mal vor nem jahr etwa , da lief der iMac immer im Ruhezustand und ich kriegte oft mit , wie der iMac plötzlich aktiv wurde trotz Ruhezustand . Ich vermutete , dass es sich wohl um eingegangene e-mails handeln würde. oder warten die online,bis die verbindung wieder aktiv ist , um dann gebündelt zugestellt zu werden ? Würde mich mal interessieren..
    Jetzt passiert mir das unter X nicht mehr..Bei Ruhezustand ist Ruhe im Karton.
     
  19. buergi

    buergi New Member

    Es könnte auch der Adobe Acrobat Reader sein.
    Gruss Werner
     

Diese Seite empfehlen