Wer war denn schon in der Rosenstrasse?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von nanoloop, 6. Dezember 2008.

  1. nanoloop

    nanoloop Active Member

  2. edwin

    edwin New Member

    Ich fahre deswegen nicht extra nach München.
     
  3. maximilian

    maximilian Active Member

    Servus,

    für einen Münchner wäre es doch eine Schande, wenn ich noch nicht in der Rosenstraße gewesen wäre :p ... wenn Du aber wissenwillst, ob ich schon in diesem neuen Fanboy-Shop gewewesen bin: Nein. Und solange mir der Liebe Herrgott meinen klaren Verstand lässt, gehe ich da auch nicht hin. Überall sonst kann kann man Apple-Produkte günstiger kaufen als im Applestore, wie blöd muß ich wohl sein, damit ich denen helfe, die Miete an Münchens teuerstem Fleck zu bezahlen? Eben.

    Grüße, Maximilian
     
  4. Hop Singh

    Hop Singh New Member

    Schlangestehen für die Eröffnung eines Ladens? Niemals. Wenn ich mal in München bin, und da vorbeikomme, lauf ich mal durch.
    Aber ich hab noch was Weihnachtsgeld über, und überlege, ob es ein iMac oder ein MacBook werden soll. Den 17er Intel iMac würde dann meine Mutter bekommen, denn ihr Knuddel iMac ist wohl wirklich mittlerweile etwas zu lahm.
    Tja, schön wenn man noch so Luxusprobleme hat. Mal sehen, wie lange noch.
     
  5. friedrich

    friedrich New Member

    Ja, los, konsumiere! Die Weltwirtschaft dankt es Dir!
     
  6. friedrich

    friedrich New Member

    Die Apple-Stores sind schon besuchenswert wegen der Innenarchitektur und Produktpräsentation. Habe diverse in den USA gesehen, der in NYC Soho ist schon eine Pracht.
    Gravis, M&M Trading und Comspot sind aber derweil in die gleiche Richtung gegangen, zumindets hier in HH.
     
  7. Hop Singh

    Hop Singh New Member

    Oder soll ich doch einen C 180 Kompressor kaufen, und den 6 Jahre abbezahlen?:eek:)
     
  8. friedrich

    friedrich New Member

    Auch gut! Die Automobilindustrie kann jede Unterstützung gebrauchen!
     

Diese Seite empfehlen