Werbung mit und ohne Sound

Dieses Thema im Forum "Macwelt" wurde erstellt von Peter Mueller, 17. Oktober 2005.

  1. Peter Mueller

    Peter Mueller Administrator Mitarbeiter

    Zwar hat die Redaktion keinen Einfluss auf die Werbung, die auf macwelt.de geschaltet wird, wir haben jedoch unseren Vermarkter um weniger störende Werbung gebeten. Noch heute nachmittag soll ein soundfreier Banner den bisherigen ersetzen.
     
  2. tom7894

    tom7894 New Member

    Danke, das wäre sehr angenehm. Es muss ja nicht jeder im Büro mitkriegen, wenn ich gerade hier surfe oder im Forum herumhänge.
     
  3. Genosse

    Genosse New Member

    Grossartig! Das hat wirklich an meinen ohnehin schon schwachen Nerven gerieben.
     
  4. turik

    turik New Member

    Werbung?
    Vielleicht sogar - ich wage es kaum auszusprechen - "Verkaufsförderung"?

    Ich bin nicht der Einzige, der nach der dummdreisten Geräusch-Belästigung diese Firma "simyo" entnervt und definitv aus der Einkaufsliste gestrichen hat.
    Die Redaktion muss sich das Recht herausnehmen, gegen rufschädigende Aufschaltungen einzuschreiten, denn mit Duldung schiesst sich sie sich ins eigene Knie.
    Das von einer einzigen Werbeaufschaltung provozierte Flüchtlingslager "Mac Sofa Forum" ist ein wohl einmaliger Vorgang.

    Ich habe mir des Weiteren ernsthaft überlegt, die seit Jahren treu abonnierte Macwelt zu kündigen.

    Sollten diese Argumente tatsächlich nicht gehört werden, muss die offenbar wehrlose Redaktion hinnehmen, das sie von einem solchen "Vermarkter" wissentlich sabotiert wird.
     
  5. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Genau, was für Werbung?

    :confused: Wer ist simyo?

    Das kann ich nur voll und ganz unterschreiben. Nicht jeder weiß, wie er diese Anti-Werbung wegbekommt. Also bleibt er selbst weg.

    Ist es das was ihr wollt? :confused: Kann ich mir nicht vorstellen. :shake:

    micha
     
  6. Batman69

    Batman69 ...Springer...

    ...welche werbung???

    :rolleyes:
     
  7. laser

    laser New Member

    Ich hab's schon an anderer Stelle geschrieben, wiederhole mich jedoch gerne: mir ganz persönlich ist es Sch***egal, ob die Redaktion, der Werbedisponent, der Hausmeister oder die Putzfrau solche "Werbung" akzeptiert und ins Forum einpflegt. Fakt ist, dass sie im MacWelt-Forum drin ist, und somit "die MacWelt" für mich der Verantwortliche ist.

    Da ich, wenn ich im Forum unterwegs bin, den direkten Kontakt zu den Forumsmassas habe (so sie denn eventuell gelegentlich drei bis vier Mal im Jahr ins Forum schauen), und nicht den zum Hausmeister oder der Putzfrau, erlaube ich mir, eben auch diese Verantwortlichen, also pm, kroizberger oder wer auch immer sich angesprochen fühlt, anzumeckern. Ich gehe dabei davon aus, dass meine Beschwerde dann innerhalb des Hauses weitergereicht wird. (o.K., wenn ich der einzige Meckerer bin, gehe ich NICHT davon aus. Aber bei so vielen extrem unzufriedenen Stammkunden … ????).

    Thomas
     
  8. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Den anderen Fall gibt es auch: mein Omniweb bietet mir zahlreiche Möglichkeiten zur Konfiguration - einschliesslich der, widerliche Penetranz durch Geräusche und vor-den-Latz-knallende Umfragen zu vermeiden.

    Ich ändere meine Konfiguration trotzdem nicht.
    Grund:
    die "Werbe- und Seiten(be)treibenden" lassen sich eher früher als später neue Möglichkeiten einfallen, genau dies - die Ausblendung von "Werbung" - zu verhindern.

    Ergebnis:
    Die Browsermacher bieten neue Möglichkeiten an.

    Ergebnis:
    Die Werbetreibenden...

    Ergebnis:
    Die Browser werden störanfälliger und Software-Monster.



    Ich wähle daher die einfachere Möglichkeit - ich betrete keine Seiten (mehr) mit Geräuschen und Latzknallern und hoffe so, dazu beizutragen, dass den Werbetreibenden und Seitenbetreibenden ein Licht aufgeht.
     

    Anhänge:

  9. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Auch ‘ne Möglichkeit. :nicken:
    Hab ich ja auch oben nach gefragt, ob es das ist was sie wollen.

    micha
     
  10. Genosse

    Genosse New Member

    Im übrigen wäre es doch nicht zuviel verlangt, wenn die Macwelt sich Werbung selbst anschaut, bevor sie geschaltet wird. Schon alleine um ihrer Eigenschaft als V.i.S.d.P. gerecht zu werden.
    Man muss doch als Herausgeber Herr über das Herausgegebene bleiben. Man muss sich doch vor Veröffentlichung von einem Beitrag oder einer Werbung darüber im Klaren sein, ob man es veröffentlichen will und ob ich das meinen Kunden bieten / zutrauen möchte.
    Einfach allen Mist auf den Kunden loslassen und hoffen, dass keiner sauer wird oder eventuell auch gleich abspringt ist nicht wirklich sehr professionell, oder? Ich halte dieses Entschuldigungsargument, die Redaktion hätte keinen Einfluss auf die geschaltete Werbung für untragbar und für eine sofortige Indikation, sich genau diesen Einfluss aber hurtigst zu verschaffen. Und sie sollte auch nicht "um einen anderen Banner bitten" sondern erklären, dass wenn noch ein einziges mal irgendetwas erscheint, wodurch der User nicht allerhöchstens glücklich gemacht wird, dieser schreckliche "Vermarkter" innerhalb von zwei Minuten gewechselt wird. Habt ihr Euren Laden da nicht richtig im Griff oder wie?
     
  11. bambuu

    bambuu New Member

    Dann solltest Du Dich aber schleunigst
    hierher aufmachen! Ich weiss, Du hast Dich dazu bereits geäussert, abwartend, eher misstrauisch; wäre trotzdem sehr schön, einen wie Dich an Bord, aufm Sofa zu haben!
     
  12. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Aha, Herr Müller. Keine Werbung mit Sound mehr, sehr gut.

    Interessanterweise werden die gleichen Banner von Simyo auch bei den Internet-Publikationen des Heise-Verlages (heise.de, c’t, Technology Review, Telepolis usw.) geschaltet. Dort aber ohne Sound. Und auch das Fettkau&Mass-Umfrage-Ding gab es dort – aber als eingebettete Anzeige und nicht als sich ungefragt öffnendes Pop-up. Offenbar geht das alles, wenn man seine User ein wenig respektiert, ganz im Gegensatz zum IDG-Verlag. Bei mir haben Sie eine Menge Sympathiepunkte verloren, wenn das überhaupt jemanden bei Ihnen interessiert.

    Und ich werde mir nicht irgendwelche Tools installieren, um keine Werbung mehr zu haben, denn 1. finden bestimmte Unartigkeiten wie Flash-Pop-ups doch ihren Weg auf meinen Bildschirm, 2. habe ich keine Lust auf seltsame Fehlermeldungen (Pith Helmet) oder auf einmal nicht mehr funktionierende Rechtsklicks und 3. möchte ich gerne Werbung sehen, ich mache ja selber welche.
     
  13. Macci

    Macci ausgewandert.


    entspann dich: www.mac-sofa.net

    :moust:
     
  14. suj

    suj sammelt pixel.

    :nicken:
     
  15. Batman69

    Batman69 ...Springer...



    :nicken:
     
  16. BorDeauX

    BorDeauX Member

    Hey macci, nur weil du auf dem Sofa für diese Domain gestimmt hast (als einziger), funktioniert die doch nicht gleich.... :D
     
  17. Pahe

    Pahe New Member

    Oh Verzweiflung!
    Macci ist halt schon irgendwo in der näheren Zukunft.

    hier werden Sie geholfen:

    http://forum.verilite.de/index.php

    Entspannung pur.
    Dort gibt es Flash nur mit edlen Getränk gefüllt und die schabt und kratzt auch nicht.
     
  18. benz

    benz New Member

    Vielen Dank für diese Rückmeldung!

    Gruss benz
     
  19. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Erbärmlich ist diese Rückmeldung. Die Macwelt hat wohl nie auf irgendwas Einfluß und ist für nix verantwortlich. Solcherlei Ausreden kennen wir doch schon.

    Wenn die macwelt einen "Vermarkter" hat, dann kann sie diesem auch in den Arsch treten oder sich einen anderen suchen. Oder ist der "Vermarkter" etwa mächtiger wie sein Kunde???
     
  20. benz

    benz New Member

    In einer Zeit, in der alles von einem Konsern oder Gremium ge-outsourct wird und Verantwortlichkeiten weggegeben oder weggenommen werden, erstaunt mich gar nichts mehr. So werden gerade durch moderne Content Management Systeme (sehr einfach) gewisse Teile ausserhalb der Redaktionen gemacht (Bsp. Werbung, auf die die Redaktion keinen Einfluss hat). Das ist ein Zustand, den ich auch nicht begrüsse, aber mancherorts in anderen Varianten beobachte - leider.
    Für die Bemühungen Peter Müllers, diese Umstände hier korrigieren zu wollen, bin ich dankbar. Wenn etwas in die verkehrte Richtung läuft, braucht es Zeit und Geduld bis das Pendel wieder umschlägt. Jeder Effort, dieses Ziel zu erreichen, begrüsse ich und bin dankbar dafür.
    Meine Meinung.

    Gruss benz
     

Diese Seite empfehlen