Werkstatt für Festplattentausch

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von BuzuNi, 12. Februar 2003.

  1. BuzuNi

    BuzuNi New Member

    Liebe Leute, aus verschiedenen Gründen mag ich mein iBook indigo sehr, habe mich ja schon ein paar mal dazu geäußert. Richtig vollkommen wäre es aber mit einer leiseren und größeren Festplatte (ca. 30-40 GB). Die Anleitungen im Netz, wie man es selber einbaut, habe mich gründlich abgeschreckt. Schließlich habe ich eher zwei linke Hände - deshalb bin ich ja auch beim Mac ;-)). Kann mir jemand eine gute und günstige Werkstatt empfehlen, die das ordentlich hinkriegt (ohne große Kratzer und so)? Und was kostet das?
    Vielen Dank im voraus!
     
  2. Silent

    Silent New Member

    Würde mich auch interessieren -
    bezüglich iBook-600.

    Irgendwo in Berlin... hat das schon
    mal jemand machen lassen?
     
  3. huky

    huky New Member

    Hallo
    Leider nicht in Berlin aber im Ruhrgebiet
    Bottrop KGS Skupin
    Ich habe meinem iMAC DV SE 400 eine 80 GB HD gegönnt und mir
    gleich Jaguar aufspielen lassen. Hat alles gut geklappt! Auch IN-zugang und so weiter.
    Lediglich mein Brenner ist wahrscheinlich zu alt für die Katze.
    220¬
    huky
     
  4. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi,

    ist kein Problem mit dem Original Apple Manual, dem passenden Werkzeug incl. einer Eiswürfelbox und viel Ruhe.
    Dauert ca. 2 Stunden wenn Du alles mit sehr viel Ruhe machst.
    Als Platte kann ich die Fujitsu mit 40 GB empfehlen, die habe ich beim "466SE graphite" von meiner besseren Hälfte implantiert.

    Joern
     
  5. benz

    benz New Member

    @macghost
    Das kann ich bestätigen.

    @buzuNi
    Ich bin feinmotorisch auch nicht der Begabteste. Aber seit gestern werkelt in meinem Powerbook ein neue HD (Toshiba 40GB, MK-4019GAX). Eine gute Anleitung fand ich bei Maceinsteiger.de. Wenn ich dort allerdings die Anleitung für das iBook ansehe, ...
    Schau sie dir mal an und entscheide.

    Gruss benz
     
  6. benz

    benz New Member

  7. BuzuNi

    BuzuNi New Member

    Liebe Leute, aus verschiedenen Gründen mag ich mein iBook indigo sehr, habe mich ja schon ein paar mal dazu geäußert. Richtig vollkommen wäre es aber mit einer leiseren und größeren Festplatte (ca. 30-40 GB). Die Anleitungen im Netz, wie man es selber einbaut, habe mich gründlich abgeschreckt. Schließlich habe ich eher zwei linke Hände - deshalb bin ich ja auch beim Mac ;-)). Kann mir jemand eine gute und günstige Werkstatt empfehlen, die das ordentlich hinkriegt (ohne große Kratzer und so)? Und was kostet das?
    Vielen Dank im voraus!
     
  8. Silent

    Silent New Member

    Würde mich auch interessieren -
    bezüglich iBook-600.

    Irgendwo in Berlin... hat das schon
    mal jemand machen lassen?
     
  9. huky

    huky New Member

    Hallo
    Leider nicht in Berlin aber im Ruhrgebiet
    Bottrop KGS Skupin
    Ich habe meinem iMAC DV SE 400 eine 80 GB HD gegönnt und mir
    gleich Jaguar aufspielen lassen. Hat alles gut geklappt! Auch IN-zugang und so weiter.
    Lediglich mein Brenner ist wahrscheinlich zu alt für die Katze.
    220¬
    huky
     
  10. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi,

    ist kein Problem mit dem Original Apple Manual, dem passenden Werkzeug incl. einer Eiswürfelbox und viel Ruhe.
    Dauert ca. 2 Stunden wenn Du alles mit sehr viel Ruhe machst.
    Als Platte kann ich die Fujitsu mit 40 GB empfehlen, die habe ich beim "466SE graphite" von meiner besseren Hälfte implantiert.

    Joern
     
  11. benz

    benz New Member

    @macghost
    Das kann ich bestätigen.

    @buzuNi
    Ich bin feinmotorisch auch nicht der Begabteste. Aber seit gestern werkelt in meinem Powerbook ein neue HD (Toshiba 40GB, MK-4019GAX). Eine gute Anleitung fand ich bei Maceinsteiger.de. Wenn ich dort allerdings die Anleitung für das iBook ansehe, ...
    Schau sie dir mal an und entscheide.

    Gruss benz
     
  12. benz

    benz New Member

  13. BuzuNi

    BuzuNi New Member

    Liebe Leute, aus verschiedenen Gründen mag ich mein iBook indigo sehr, habe mich ja schon ein paar mal dazu geäußert. Richtig vollkommen wäre es aber mit einer leiseren und größeren Festplatte (ca. 30-40 GB). Die Anleitungen im Netz, wie man es selber einbaut, habe mich gründlich abgeschreckt. Schließlich habe ich eher zwei linke Hände - deshalb bin ich ja auch beim Mac ;-)). Kann mir jemand eine gute und günstige Werkstatt empfehlen, die das ordentlich hinkriegt (ohne große Kratzer und so)? Und was kostet das?
    Vielen Dank im voraus!
     
  14. Silent

    Silent New Member

    Würde mich auch interessieren -
    bezüglich iBook-600.

    Irgendwo in Berlin... hat das schon
    mal jemand machen lassen?
     
  15. huky

    huky New Member

    Hallo
    Leider nicht in Berlin aber im Ruhrgebiet
    Bottrop KGS Skupin
    Ich habe meinem iMAC DV SE 400 eine 80 GB HD gegönnt und mir
    gleich Jaguar aufspielen lassen. Hat alles gut geklappt! Auch IN-zugang und so weiter.
    Lediglich mein Brenner ist wahrscheinlich zu alt für die Katze.
    220¬
    huky
     
  16. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi,

    ist kein Problem mit dem Original Apple Manual, dem passenden Werkzeug incl. einer Eiswürfelbox und viel Ruhe.
    Dauert ca. 2 Stunden wenn Du alles mit sehr viel Ruhe machst.
    Als Platte kann ich die Fujitsu mit 40 GB empfehlen, die habe ich beim "466SE graphite" von meiner besseren Hälfte implantiert.

    Joern
     
  17. benz

    benz New Member

    @macghost
    Das kann ich bestätigen.

    @buzuNi
    Ich bin feinmotorisch auch nicht der Begabteste. Aber seit gestern werkelt in meinem Powerbook ein neue HD (Toshiba 40GB, MK-4019GAX). Eine gute Anleitung fand ich bei Maceinsteiger.de. Wenn ich dort allerdings die Anleitung für das iBook ansehe, ...
    Schau sie dir mal an und entscheide.

    Gruss benz
     
  18. benz

    benz New Member

  19. BuzuNi

    BuzuNi New Member

    Eben, eben - und deshalb mache ich das auf keinen Fall selbst! Andererseits wird es wohl auch nicht billig, vielleicht halte ich das Summen und Sirren einfach weiter aus.
    Vielen Dank Euch allen!
     
  20. Tiger

    Tiger New Member

    Wenn Du gar keine Erfahrung im Elektronikschrauben hast, solltest Du dir überlegen, ob Du die Festplatte selber wechseln möchtest. Ich habe selbst eine 20 GB HD in mein tangerine iBook eingebaut. Das ist zu schaffen, aber Du musst das iBook bis auf die Basisplatine zerlegen. Wenn Du Bedenken hast, lass es lieber oder lass es einen Fachmann machen. Es wäre zu schade, wenn etwas schiefgeht.

    Alf
     

Diese Seite empfehlen