Westerwelle auf dem Tiefpunkt

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von batrat, 7. April 2010.

  1. batrat

    batrat Wolpertinger

  2. McDil

    McDil Gast

    Hoffentlich ist es bei ihm nicht wie bei einer richtigen Welle, bei der sich Hoch-und Tiefpunkte ständig abwechseln.
     
  3. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Ich konnte diesen Menschen noch nie leiden. Selten tritt der Unterschied zwischen Arroganz und Selbstbewusstsein so offen zutage, wie bei ihm. Ein kaltschnäuziger Opportunist ist das!
     
  4. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ich hab’ den schon immer als reine Witzfigur wahrgenommen. Von daher passt es für mich prima, dass der endlich Minister wurde. Ein Kasperl im Kasperltheater.
     
  5. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Wenn jemand wie der so viel Macht bekommt, hört für mich der Spaß auf.
     
  6. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Wir bekommen genau die Regierung, die uns gebührt. Wir galoppieren auf die große Mauer zu, sind in keiner Weise in der Lage, strategisch langfristig zu denken und letzten Endes geht’s nur darum irgendwie zu glänzen und etwas mehr als der Nachbar zu haben. Horrido! Forward to death! Und weiter vorne sieht man in geschmückten Wägen Witzfiguren in paillettenbesetzten Gewändern voran brausen.

    Das ist mein Bild von unserer modernen Gesellschaft, worin Westerwelli und seine Freunde gut aufgehoben sind.
     
  7. McDil

    McDil Gast

    Ich war mein ganzes Leben lang völlig anders eingestellt und bin es bis heute. Was ich den "Politiker-Eliten" der letzten Jahrzehnte am meisten verüble, ist

    1.der sukzessive Ruin aller Solidarstrukturen zugunsten kurzsichtigen Profitdenkens in allen gesellschaftlichen Schichten,
    2. der parallel dazu betriebene Ruin des Bildungswesens und
    3. die Umwandlung von Deutschland in einen Billiglohnstandort mit darniederliegendem Binnenmarkt und notleidenden Staatsfinanzen.

    An allen drei Übeln haben alle etablierten Parteien einschließlich der "Grünen" einen beträchtlichen Anteil, die geistige Urheberschaft liegt aber zum guten Teil bei der unseligen FDP der Nach-Achtziger-Jahre mit ihrem Paten (in der Hölle soll er schmoren).
     
  8. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Viele erzählen, dass er es ganz anders gemeint hat, dass es doch viel mehr ein Witz ist — oder im Kern doch nicht das sagt, was es sagt. Ich aber bin schon der Ansicht, dass der Herr Adorno mit seinem Sätzchen: »Es gibt kein richtiges Leben im falschen« einfach nur recht hat.

    Und so sitzen wir hier. Angeschmiert bis in die Haarspitzen.
     
  9. McDil

    McDil Gast

    Ja:augenring
     
  10. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    ... und notleidenden Banken!:teufel:
     
  11. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Das tut mir so leid für ihn – er ist ein sympathischer junger Mann!

    :crazy:
     
  12. McDil

    McDil Gast

    Sympathisch?
    Jung?
    Mann?
     
  13. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    lach
     
  14. pewe2000

    pewe2000 New Member

  15. McDil

    McDil Gast

    Wenn einer der Ihren ins Gras beißt werden die "Machteliten" immer sehr rührselig.

    Ich würde mir im Falle anderer "Existenz-oder Lebensvernichtungen" ähnliche "memento mori"-Augenblicke in den elitären Physiognomien wünschen!
     
  16. pewe2000

    pewe2000 New Member

  17. McDil

    McDil Gast

  18. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Lieber Gott

    Nachdem Du im letzten Jahr

    meinen Lieblingsmusiker Michael Jackson

    meinen Lieblingsschauspieler Patrick Swayze

    meine Lieblingsschauspielerin Farrah Fawcett

    und meinen Lieblingsschriftsteller Mario Benedetti

    zu Dir geholt hast

    möchte ich Dir mitteilen , dass meine Lieblingspolitiker

    Angela Merkel und Guido Westerwelle sind.
     
  19. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Tach mein Lieber! :)
     
  20. McDil

    McDil Gast

    Meinst du nicht, dass das nur funktionieren wird, wenn sie es wirklich sind?
     

Diese Seite empfehlen