Why the Web will look better with Safari ...

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mikrokokkus, 28. Oktober 2003.

  1. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Hier ist eine klasse Seite, die die neuen CSS-Features von Safari/OS X.3 vorstellt.
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    fragt sich zwar, wie die Seiten dann unter Windoof aussehen, aber attraktiv ist das schon...
     
  3. Macci

    Macci ausgewandert.

    Habe die Seite mal mit IE aufgerufen, der Balken oben zeigt rosa Blümchen, aber das Diary wird komplett unterschlagen...im Safari ist die Leiste oben blaugrau mit Verzierungen und das Diary wird angezeigt...was ist nun besser?
    Achso, hier auf Arbeit noch 10.2.8 mit Safari 1.0
     
  4. Macci

    Macci ausgewandert.

    Was wiederum für eine nicht ganz kompatible Webseitenprogrammierung spricht...wozu gibts eigentlich Standards?
     
  5. suj

    suj sammelt pixel.

    ich weiss nicht wie die Seite aussehen soll (suzans) aber in Safari sieht sie echt brauchbar aus. Nichts, wo ich denke, puh da ist was schiefgegangen :wink:
     
  6. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    >> "Na, da bin Ich gespannt, ob der neue Safari wenigstens CSS einigermaßen besser integriert hat, als die jetzige Version, die z.B. www.suzansworld.com nicht richtig anzeigt. "

    Hmmm – ich kann keinen Unterschied zwischen IE auf Win XP und Safari auf 10.2.8 bei suzansworld erkennen!?
    (Mal vom Balken oben auf der Seite abgesehen, der aber – so scheints – per "Zufallsgenerator" immer ein anderer ist.)

    Kannst Du mir auf die Sprünge helfen?

    Macci: Natürlich tut das alles NUR unter Safari UND 10.3. Dessen muss man sich halt bewusst sein ...
     
  7. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    >> "Und die Seite erzählt wirklich nix neues, ausser Tatsachen. Und Antialiasing beim Besten Willen, aber es gibt auch Seiten, die Aliased Text stilvoll einsetzen. "

    Falls Du damit ("die Seite ...") meinen ursprünglichen Link meinst, dann lies dort nochmal nach: Es geht um neue (ja – proprietäre!) CSS-Befehle in Safari und 10.3.
     
  8. Macci

    Macci ausgewandert.

    HTML ist HTML ist HTML...
    Wenn jemand Zusatztools verwendet, hat er natürlich die Mehrarbeit, ist aber selbst schuld.
    Wenn eine bestehende Norm erweitert wird (wie z.B. CSS3) ist das auch gut, nur muss man dann mit Inkompatibilitäten rechnen...Und wenn ein Browser sich an den Standards orientiert, wie das Apple mit Safari versucht, kann man Apple nicht vorwerfen, daß bestimmte Seiten anders oder falsch dargestellt werden...Teste die Seite mal mit iCab, der für seine rigide Standard-Darstellung bekannt ist :wink:
    Da kannst du dir auch gleich alle Fehler in der Programmierung anzeigen lassen...
     
  9. SRALPH

    SRALPH New Member

    ich vermute mal, dass ich verstehe was du meinst, aber so ist doch apple nun mal, siehe auch g5 --> der schnellste pc der welt :embar:

    nichtsdestotrotz gebe ich macci auch recht, denn html ist nun mal html und wer nach version 4.x schreibt, nun ja, da werden die browser älterer generationen halt probleme haben und im moment ist nun mal html 4.x der aktuellste standard und was in paar jahren ist... sehen wir mal!

    und so lange window user mit frontpage immer noch webseiten bauen, so lange brauchen wir uns doch nicht über safari aufregen, denn der so viel in schutz genommene und beste browser ie schafft es nicht mal, die bildgalerien unserer beiden söhne auf unserer homepage darszustellen, warum auch immer :confused:


    RALPH
     
  10. suj

    suj sammelt pixel.

    mann honisch!
    Schau doch mal raus!
    Es ist "warm", die Sonne scheint!
    Wenn nicht Oktober wäre würde ich sagen, juhu es wird Frühling!
    Lach doch mal wieder!
    :)
     
  11. SRALPH

    SRALPH New Member

    mal sehen, ob deine " warmen " worte etwas bewirken bei ihm :confused:

    RALPH
     
  12. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Hier ist eine klasse Seite, die die neuen CSS-Features von Safari/OS X.3 vorstellt.
     
  13. Macci

    Macci ausgewandert.

    fragt sich zwar, wie die Seiten dann unter Windoof aussehen, aber attraktiv ist das schon...
     
  14. Macci

    Macci ausgewandert.

    Habe die Seite mal mit IE aufgerufen, der Balken oben zeigt rosa Blümchen, aber das Diary wird komplett unterschlagen...im Safari ist die Leiste oben blaugrau mit Verzierungen und das Diary wird angezeigt...was ist nun besser?
    Achso, hier auf Arbeit noch 10.2.8 mit Safari 1.0
     
  15. Macci

    Macci ausgewandert.

    Was wiederum für eine nicht ganz kompatible Webseitenprogrammierung spricht...wozu gibts eigentlich Standards?
     
  16. suj

    suj sammelt pixel.

    ich weiss nicht wie die Seite aussehen soll (suzans) aber in Safari sieht sie echt brauchbar aus. Nichts, wo ich denke, puh da ist was schiefgegangen :wink:
     
  17. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    >> "Na, da bin Ich gespannt, ob der neue Safari wenigstens CSS einigermaßen besser integriert hat, als die jetzige Version, die z.B. www.suzansworld.com nicht richtig anzeigt. "

    Hmmm – ich kann keinen Unterschied zwischen IE auf Win XP und Safari auf 10.2.8 bei suzansworld erkennen!?
    (Mal vom Balken oben auf der Seite abgesehen, der aber – so scheints – per "Zufallsgenerator" immer ein anderer ist.)

    Kannst Du mir auf die Sprünge helfen?

    Macci: Natürlich tut das alles NUR unter Safari UND 10.3. Dessen muss man sich halt bewusst sein ...
     
  18. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    >> "Und die Seite erzählt wirklich nix neues, ausser Tatsachen. Und Antialiasing beim Besten Willen, aber es gibt auch Seiten, die Aliased Text stilvoll einsetzen. "

    Falls Du damit ("die Seite ...") meinen ursprünglichen Link meinst, dann lies dort nochmal nach: Es geht um neue (ja – proprietäre!) CSS-Befehle in Safari und 10.3.
     
  19. Macci

    Macci ausgewandert.

    HTML ist HTML ist HTML...
    Wenn jemand Zusatztools verwendet, hat er natürlich die Mehrarbeit, ist aber selbst schuld.
    Wenn eine bestehende Norm erweitert wird (wie z.B. CSS3) ist das auch gut, nur muss man dann mit Inkompatibilitäten rechnen...Und wenn ein Browser sich an den Standards orientiert, wie das Apple mit Safari versucht, kann man Apple nicht vorwerfen, daß bestimmte Seiten anders oder falsch dargestellt werden...Teste die Seite mal mit iCab, der für seine rigide Standard-Darstellung bekannt ist :wink:
    Da kannst du dir auch gleich alle Fehler in der Programmierung anzeigen lassen...
     
  20. SRALPH

    SRALPH New Member

    ich vermute mal, dass ich verstehe was du meinst, aber so ist doch apple nun mal, siehe auch g5 --> der schnellste pc der welt :embar:

    nichtsdestotrotz gebe ich macci auch recht, denn html ist nun mal html und wer nach version 4.x schreibt, nun ja, da werden die browser älterer generationen halt probleme haben und im moment ist nun mal html 4.x der aktuellste standard und was in paar jahren ist... sehen wir mal!

    und so lange window user mit frontpage immer noch webseiten bauen, so lange brauchen wir uns doch nicht über safari aufregen, denn der so viel in schutz genommene und beste browser ie schafft es nicht mal, die bildgalerien unserer beiden söhne auf unserer homepage darszustellen, warum auch immer :confused:


    RALPH
     

Diese Seite empfehlen