WICHTIG! Für die Pixelfehler-geplagten

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Patrick Peters, 6. Februar 2002.

  1. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    Hi Leutz,

    ich hab was interessantes mitbekommen:

    Eine Kundin hat den Umtausch ihres Powerbooks durchbekommen, wegen eines Pixelfehlers (ja, war nur einer).

    Begründung: Die Notiz von Apple, ist dem Endkunden wohl nur in englischer Sprache zugänglich. Lt. neuen Gewährleistungsrecht muß so eine Information in Deutsch vorliegen.

    Also, wenn ihr euer Gerät schon nach neuer Gewährleistung gekauft habt und von einen Pixelfehler geärgert werdet, versucht's mal....

    Gruß Patrick
     
  2. curious

    curious New Member

    Hi Patrik

    interessante Neuigkeit..hab zufällig so ein ONEPIXLE KO Book. Das finde ich durchaus in Ordnung, ich meine naürlich die Umtauschregelung.
    Würde ich mein Ti-Book jetzt verkaufen wollen, hätte ich wegen des defekten Pix. sicherlich bei möglichen Käufern auch keine Gnade zu erwarten...hinsichtlich des Verkaufspreises (=minderung des Verkaufpreises)

    Hab' noch 2 Fragen:...was für eine Notiz von Apple hast du hier gemeint...Waschzettel aus dem Lieferkarton..oder auf einer Website...

    und weißt du, ob die Umtauschregelung nur für innerhalb der neuen Gewährleistungsgesetze gekauften Ti-Books gelten?

    Gruß

    curious
     
  3. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    Also es gilt auf jeden Fall NUR für Geräte nach neuen Gewährleistungsrecht (Erst hier ist die Pflicht mit deutscher anleitung aufgenommen).

    Den Fall selbst hab ich nur am Rande mitbekommen. Ich schätze es liegt entweder nen Zettel bei, oder es gibt auf dem Internet-Server ne Tech-Notiz, die sind ja immer (fast immer) english....

    Gruß Patrick
     
  4. curious

    curious New Member

    ... na dann ist ja alles in Butter...
    mein Ti-Book ist etwa 3 Monate älter
    als das neue Gewährleistungsrecht..

    ;-)

    curious
     
  5. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    Hi Leutz,

    ich hab was interessantes mitbekommen:

    Eine Kundin hat den Umtausch ihres Powerbooks durchbekommen, wegen eines Pixelfehlers (ja, war nur einer).

    Begründung: Die Notiz von Apple, ist dem Endkunden wohl nur in englischer Sprache zugänglich. Lt. neuen Gewährleistungsrecht muß so eine Information in Deutsch vorliegen.

    Also, wenn ihr euer Gerät schon nach neuer Gewährleistung gekauft habt und von einen Pixelfehler geärgert werdet, versucht's mal....

    Gruß Patrick
     
  6. curious

    curious New Member

    Hi Patrik

    interessante Neuigkeit..hab zufällig so ein ONEPIXLE KO Book. Das finde ich durchaus in Ordnung, ich meine naürlich die Umtauschregelung.
    Würde ich mein Ti-Book jetzt verkaufen wollen, hätte ich wegen des defekten Pix. sicherlich bei möglichen Käufern auch keine Gnade zu erwarten...hinsichtlich des Verkaufspreises (=minderung des Verkaufpreises)

    Hab' noch 2 Fragen:...was für eine Notiz von Apple hast du hier gemeint...Waschzettel aus dem Lieferkarton..oder auf einer Website...

    und weißt du, ob die Umtauschregelung nur für innerhalb der neuen Gewährleistungsgesetze gekauften Ti-Books gelten?

    Gruß

    curious
     
  7. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    Also es gilt auf jeden Fall NUR für Geräte nach neuen Gewährleistungsrecht (Erst hier ist die Pflicht mit deutscher anleitung aufgenommen).

    Den Fall selbst hab ich nur am Rande mitbekommen. Ich schätze es liegt entweder nen Zettel bei, oder es gibt auf dem Internet-Server ne Tech-Notiz, die sind ja immer (fast immer) english....

    Gruß Patrick
     
  8. curious

    curious New Member

    ... na dann ist ja alles in Butter...
    mein Ti-Book ist etwa 3 Monate älter
    als das neue Gewährleistungsrecht..

    ;-)

    curious
     
  9. aroma

    aroma New Member

    Also ich bin jetzt auch mal pinglich und versuchs mal mit Umtausch.

    Habe einen schwarzen Pixelfehler bei meinem neuen Powerbook G4 667.
    Die Dame der Apple Kundenhotline ist sehr freundlich und kompetent und war auch gewillt das Gerät zur Reperatur zu geben, als ich ihr folgendes sagte:

    1. mir Fälle bekannt sind, wo ein Umtausch wegen 1 Fehlerpixel stattfand.
    2. ich laut neuem Schuldrecht bei mangelhaften Produkten (auch bei unerheblichen Mängeln, z.B ein kaputter Pixel) beste Qualität einklagen kann.
    3. das kein Hinweis auf diese komische 3 Fehlpixel Toleranz Klausel im Karton
    beilag. wenn es dazu Hinweise gibt, gibt es diese nur in Englischer Sprache und das ist laut neuem Gewährleistungsrecht ebenfalls unzulässig.

    Man bestätigte mir das, das Gerät abgeholt wird aber nicht garantiert werden kann ob die Techniker den Fehler beseitigen bzw. dann kein Fehlpixel mehr da ist. Egal, falls der Pixel dann immernoch da ist, reklamiere ich so oft bis der Mangel beseitigt wurde.

    Mal sehen... ich halte Euch auf dem Laufenden.

    Gruß
    aroma
     
  10. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    War auf jeden Fall der richtige Ansatz, immer dranbleiben.

    Viel Glück

    Gruß Patrick
     
  11. aroma

    aroma New Member

    Danke noch für den Tip, ohne den wäre ich nicht auf die Idee gekommen das Ding einzuschicken. Mal sehen ob`s klappt. Dumm wäre, wenn ein Gerät mit zwei Pixelfehlern zurückkommt.

    Gruß
    aroma
     
  12. Robstakel

    Robstakel New Member

    Dann schickst du Es sooft hin, bis drei tote Pixel drauf sind, und dann hast du aber bestimmt das Recht Es reparieren zu lassen.

    Ist halt etwas mühselig ;-)
     

Diese Seite empfehlen