Widerstandskämpfer kurbeln die Wirtschaft an

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von gratefulmac, 8. November 2003.

  1. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Nachdem ich mich in der letzten Woche auf den Weg in die einschlägigen Fachgeschäfte gemacht habe, um eine angemessene Verpackung meiner Zigaretten zu finden, kann ich die frohe Botschaft verkünden:

    Zigarettenetuis sind teilweise schon Mangelware.

    Viele Verkäufer können voller Freude berichten, einen enormen Ansturm an dieses wiederentdeckte Kulturgut zu bemerken.

    Der Widerstand der aktiven Unterstützer der inneren Sicherheit gegen die beispiellose Hetzkampagne der Antiraucherfront kurbelt die Wirtschaft an.

    Kunstvoll gewonnenes und edel verarbeitetes Metall wird wieder den Alltag erobern.

    Es geht voran.
     
  2. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Die Raucher müssen sich auch aus allem einen Fetischismus basteln …
    :D
     
  3. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Genau.

    Es ist ein Genuss dem sanften Klacken des Schließgeräusches zu lauschen.
    Den würzigen Duft des sicher aufgehobenen Tabaks zu riechen.
     
  4. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Und bescheiden, wie es nun mal deine Art ist, verschweigst du, wem wir das alles zu verdanken haben - einem vereinigten Europa und seinen vereinigten Gesundheitsaposteln. :rolleyes:
     
  5. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ich bin heilfroh Europäer zu sein. Da nehme ich diese Verordnungen gerne in Kauf. Und Hand auf's Herz, nun ist es einfach nicht mehr abzustreiten, dass das Rauchen einfach schädlich ist. Schädigend für den Raucher, schädigend für den Passivraucher, schädigend für das ungeborene Leben der Raucherin und der Passivraucherin. Und doch führt ein verzweifeltes Schärflein Unbelehrbarer ständig neue Gesundheitsgefahren ins Feld, nur um sich der Wahrheit nicht stellen zu müssen. Übergewicht tötet doch auch! Ja, und Autofahren kann zum Tode führen! Klar, man denke nur an die tödlichen Skiunfälle! Und beim Fensterputzen! Und, und, und …
    *lach*
     
  6. macNick

    macNick Rückkehrer

    Der Vater meines besten Freundes ist im Juli mit 63 Jahren an einem Tumor der Rachenweichteile gestorben. Er ist verblutet, nachdem das Ding in ein Halsgefäß eingewachsen ist. Zum Atmen hatte man ihn Wochen zuvor schon tracheotomiert, Essen gabs direkt durch die Bauchdecke über eine PEG-Sonde.

    Das hatte irgendwie gar nix von Widerstandskämpfer.
     
  7. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Nein, den Tabakkonzernen und ihren Lobbyisten.
    :rolleyes:
     
  8. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    >>Ja, und Autofahren kann zum Tode führen!<<

    Die jährlich im Straßenverkehr ermordeten Menschen klagen an.

    Aber auch hier regt sich der Widerstand.

    Schon im nächsten Jahr sollen Bahncarduser die Möglichkeit erhalten , preiswerter den öffentlichen Nahverkehr zu nutzen.
     
  9. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Klar, die Bahn. Ich freue mich schon auf den „Nightlife-für-Fünf-City-Xtra-Tarif“, oder wie der dann heißen wird.
     
  10. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Für 5 Euro den ganzen Monat frei durch Berlin.

    Damit die Kinder wieder auf den Straßen spielen können.
     
  11. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Nachdem ich mich in der letzten Woche auf den Weg in die einschlägigen Fachgeschäfte gemacht habe, um eine angemessene Verpackung meiner Zigaretten zu finden, kann ich die frohe Botschaft verkünden:

    Zigarettenetuis sind teilweise schon Mangelware.

    Viele Verkäufer können voller Freude berichten, einen enormen Ansturm an dieses wiederentdeckte Kulturgut zu bemerken.

    Der Widerstand der aktiven Unterstützer der inneren Sicherheit gegen die beispiellose Hetzkampagne der Antiraucherfront kurbelt die Wirtschaft an.

    Kunstvoll gewonnenes und edel verarbeitetes Metall wird wieder den Alltag erobern.

    Es geht voran.
     
  12. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Die Raucher müssen sich auch aus allem einen Fetischismus basteln …
    :D
     
  13. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Genau.

    Es ist ein Genuss dem sanften Klacken des Schließgeräusches zu lauschen.
    Den würzigen Duft des sicher aufgehobenen Tabaks zu riechen.
     
  14. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Und bescheiden, wie es nun mal deine Art ist, verschweigst du, wem wir das alles zu verdanken haben - einem vereinigten Europa und seinen vereinigten Gesundheitsaposteln. :rolleyes:
     
  15. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ich bin heilfroh Europäer zu sein. Da nehme ich diese Verordnungen gerne in Kauf. Und Hand auf's Herz, nun ist es einfach nicht mehr abzustreiten, dass das Rauchen einfach schädlich ist. Schädigend für den Raucher, schädigend für den Passivraucher, schädigend für das ungeborene Leben der Raucherin und der Passivraucherin. Und doch führt ein verzweifeltes Schärflein Unbelehrbarer ständig neue Gesundheitsgefahren ins Feld, nur um sich der Wahrheit nicht stellen zu müssen. Übergewicht tötet doch auch! Ja, und Autofahren kann zum Tode führen! Klar, man denke nur an die tödlichen Skiunfälle! Und beim Fensterputzen! Und, und, und …
    *lach*
     
  16. macNick

    macNick Rückkehrer

    Der Vater meines besten Freundes ist im Juli mit 63 Jahren an einem Tumor der Rachenweichteile gestorben. Er ist verblutet, nachdem das Ding in ein Halsgefäß eingewachsen ist. Zum Atmen hatte man ihn Wochen zuvor schon tracheotomiert, Essen gabs direkt durch die Bauchdecke über eine PEG-Sonde.

    Das hatte irgendwie gar nix von Widerstandskämpfer.
     
  17. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Nein, den Tabakkonzernen und ihren Lobbyisten.
    :rolleyes:
     
  18. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    >>Ja, und Autofahren kann zum Tode führen!<<

    Die jährlich im Straßenverkehr ermordeten Menschen klagen an.

    Aber auch hier regt sich der Widerstand.

    Schon im nächsten Jahr sollen Bahncarduser die Möglichkeit erhalten , preiswerter den öffentlichen Nahverkehr zu nutzen.
     
  19. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Klar, die Bahn. Ich freue mich schon auf den „Nightlife-für-Fünf-City-Xtra-Tarif“, oder wie der dann heißen wird.
     
  20. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Für 5 Euro den ganzen Monat frei durch Berlin.

    Damit die Kinder wieder auf den Straßen spielen können.
     

Diese Seite empfehlen