widescreen dvds

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von ThrashDrummer, 22. Dezember 2004.

  1. ThrashDrummer

    ThrashDrummer New Member

    hi,


    ich suche dringendst ein dvd authoring programm das es mir erlaubt dvds in true widescreen zu erstellen, sprich 1024x576, und nich 720x576 letterboxed wie es die meisten anderen programme (dvd studio...) tun.

    danke
     
  2. MacGenie

    MacGenie Quad Mac User

    dvd studio pro kann widescreen erstellen, indem du ein Menüpunkt auf widescreen (16:9 PAL) änderst. Wo muss ich zuhause nachschauen!!!
     
  3. ThrashDrummer

    ThrashDrummer New Member

    bist du sicher das das 1024x576 ist ? und nicht 720x576, also 4:3 fernseh format das letterboxed ist? sprich die schwarzen balken ueber das 4:3 bild legt ?
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    Nein, es werden keine Balken über 4:3 Bild gelegt, es ist anomorphotisches 16:9, nicht 1024x576 sondern das 720x576 wird auf 720x404 gestaucht.
     
  5. ThrashDrummer

    ThrashDrummer New Member

    das bringt mir leider nichts, ich suche ein programm,das true widescreen darstellen kann da mein film im 1024x576 true widescreen gedreht wurde, wenn ich nun z.b in anamorphisch umwandle wird das bild ja gestaucht :/
     
  6. kawi

    kawi Revolution 666

    Auf einem Fernseher werden doch so oder so nur 720x576 bei einer DVD Video PAL wiedergegeben.
    Du kannst dein Material am Rechner mit 1024x576 erstellen und bearbeiten, aber dann musst du es ja trotzdem stauchen, bzw qird es automatisch gestaucht wenns an die Weiterverarbeitung geht und dann dem Ausgabegerät und dessen Einstellungen angepasst.

    Gestaucht wird es doch so oder so ...
     
  7. ThrashDrummer

    ThrashDrummer New Member

    ein standard fernseher ja das stimmt, aber ein neuer widescreen fernseher nicht, der kann echtes 1024x576, genauso wie widescreen digital projektoren, und genau dafuer benoetige ich die dvds.
     
  8. kawi

    kawi Revolution 666

    btw: geht trotz alledem mit DVD Studio Pro ;-)
    Und ja ich bin sicher das es echtes 1024x576 unterstützt


    Allerdings wird das Bild wohl technisch trotzdem gestaucht
    Anomorph heißt, dass das Bild perspektivisch Verzerrt ist. Das größte auf einer PAL DVD zugelassende Format ist 720x576 Pixel. Bei echtem (anamorphen) 16:9 ist zwar die rechnerische größe die dargestellt wird, 1024x576, dies wird aber dadurch erreicht, dass das Bild in die Breite gezogen wird. Die auf der DVD gespeicherten Bilder sind alle in der Breite gestaucht, durch die Kennung "16:9" im Film wird das Bild bei der Wiedergabe wieder in die Breite gezogen. Dadurch steht für die Wiedergabe des Film auf einem 16:9 Fernseher die größt mögliche Bildinformation zur Verfügung.

    Wenn du original 16:9 gefilmt hast, also 1024x576 tatsächlich als Filminformation vorliegen, hast du den Vorteil das dein Film bei der Ansicht nicht *aufgblasen* wird und keine pixel künstlich gestretcht werden müssen. Deine Aufnahme liegt nämlich schon im richtigen Pixelformat vor.
    Es wird für eine DVD PAL zusammengestaucht um sich bei der Betrachtung auf einem 16:9 Fernseher *verlustfrei* entstaucht betrachten zu lassen.
     
  9. ThrashDrummer

    ThrashDrummer New Member

    ahhh alles klar, danke fuer die info, dann werd ich mir mal dvd studio pro genauer ansehen ;)
     

Diese Seite empfehlen