wie bastel ich mir eine killermaschine

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von akiem, 23. November 2004.

  1. akiem

    akiem New Member

    man nehme:

    eine handvoll bundeswehrsoldaten in der grundausbildung
    etwas strom aus dem feldtelefon
    säcke über den kopf und kaltes wasser, sehr viel kaltes wasser
    1 pfund schlauch mit etwa 10 mm durchmesser
    keine uniform nur feinripp
    starke scheinwerfer
    dunkel und kalt soll es sein
    2-3 kälberstricke


    3-4 durchgeknallte unteroffiziere und 1 offizier ohne hirn.


    ruckzuck haben wir 1a deutsche elitesoldaten.
     
  2. RSC

    RSC ahnungslose

    das ganze kannste sparen, wenn du nur einen einfachen russischen soldaten aus dem zweiten ausbildungsjahr nimmst... dafür brauchste nicht mal 'ne flasche vodka. das macht er für dich aus spass.....
     
  3. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Warum soll es bei der Bundeswehr nicht auch dumme Menschen geben dürfen?

    Seit "Nagold" (Mitte der 60er Jahre) kannst du derartige "Heldentaten" fast jährlich im Bericht des Wehrbeauftragten lesen und dich wundern...

    Das wirklich Erschreckende an diesem Vorfall ist, dass ihn keiner der jungen Wehrpflichtigen gemeldet hat, sondern dass er bei einem "Kaffeeplausch" per Zufall zur Sprache kam.
     
  4. akiem

    akiem New Member

    du meinst die machen das aus spaß?
    die deutschen soldaten auch?
    so eine art happy halloweenausbildung im kleinen kreis


    na ich ich glaube das nicht. sonst wäre das ja nicht richtig:

    ...die beschuldigten ausbilder der etwa 100 rekruten der 7. kompanie werden sich wegen „mißhandlung“ (§ 30 wehrstrafgesetz) und „entwürdigender behandlung von untergebenen“ (§ 31) verantworten müssen. auf beide delikte stehen bis zu fünf Jahre haft ...

    die ausbilder dürfen bis auf weiteres keine uniformen tragen und die kaserne nicht betreten.
     
  5. Kate

    Kate New Member

    Gib einem kleinen Depp ein klein wenig Macht über andere, und du hast dir einen Dr. No gebastelt.

    Kannste in jedem Strassenverkehrsamt mitbekommen.

    Und bei der BW ist die Macht der kleinen Deppen sogar noch grösser. Und schon können wir beim nächsten Auslandseinsatz an der Seite der Bush-Krieger so richtig mithalten. Wir haben dann auch unsere Veteranen und harten Jungs. Soo toll steht es um die "Innere Führung". Klar, mit einem Sack über dem Kokpf braucht man die auch.:sabber:
     
  6. akiem

    akiem New Member

    ja das sehe ich auch so. ein soldat hat einem offizier beiläufig beim kaffeetrinken gefragt. der offizier wurde hellhörig und hat vorschriftsmässig den vorfall gemeldet. das lässt hoffen.

    wie schlecht muss aber das "betriebsklima" in der bundeswehr sein, wenn der gruppenzwang das hirn bei den soldaten in der grundasubildung total ausschaltet?
     
  7. akiem

    akiem New Member

    die "ausbildungsmassnahmen" sollen gefilmt worden sein. sollte das zutreffen, stehen dahinter bestimmt keine "kleine" deppen.
     
  8. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Wenn ich jetzt sage, dass ein derart krasser und nahezu unglaublicher Fall nicht für "das" Betriebsklima in "der" Bundeswehr steht, dann klingt das nach Rechtfertigung und Kate stülpt mir einen Sack über den Kopf. Also sage ich das nicht...

    ...sondern, dass hier Ausbilder einer Grundausbildungseinheit eines Instandsetzungsbataillons (nichts gegen die Schraublöter der Armee) wider jede Ausbildungsvorschrift verstoßen haben, indem sie ein bisschen KSK (Kommando Spezialkräfte, das übrigens keine Wehrpflichtigen in seinen Reihen hat) "spielen" wollten.

    Und nochmal: Grundwerte wie Menschenwürde scheinen bei den hier betroffenen jungen Männern, die sich haben misshandeln lassen, nicht allzu tief im Bewußtsein verankert gewesen zu sein... was man aber in diesem Fall nicht der Bw vorwerfen kann, sondern Elternhaus und Schule und eigener Dumm- oder Feigheit.
     
  9. RSC

    RSC ahnungslose

    ne ne... es MACHT denen(die quälen) spass...aber WIESO die das machen... weil wahrscheinlich sind die einfach zu engstirnig... es geht da ja um "echte" männer. und echte männer müssen immer jedem und jedes beweisen egal was das koste....
     
  10. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Eben. Oder kommen die von einem anderen Stern?
    Wobei das mit der Feigheit so eine Sache ist. Wer will schon Hirarchien in Frage stellen und aufbegehren? Da gibt es einfach zu große Ängste.
     
  11. akiem

    akiem New Member

    heute sind ja von struck alle bundeswehrinspekteure zur krisensitzung einberufen. einer stellte gerade auf swr3 die frage was eigentlich
    "gesunde härte, schikane und folter im einzelnen wäre".

    ja wenn er fragen muss, ist diese einbestellung für ihn eventuell wichtig.

    achso er meinte noch "was für den einen schikane ist , ist für den andern soldaten vielleicht eine gesunde härte.
     
  12. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Das war bestimmt einer von der Luftwaffe - das sind die härtesten Hunde im warmen Büro. :cool:

    Daneben ist die Frage so unberechtigt nicht: für viele ist es schon "Folter", einen 5 km Marsch mit 5 kg Gepäck "überleben" zu müssen - vom Aufstehen um 0530 Uhr oder gar einer Spindkontrolle ("meine Mama hat nie in meinen Schrank gekuckt und da die verschimmelten Gummibärchen rausgenommen") ganz abgesehen.

    Und ohne Gummibärchen wird man zur Killermaschine, sowas weiß man. :bart:
     
  13. donald105

    donald105 New Member

    Ganz recht. Meine gummibärchen und ich, WEHE da geht einer ran!
     

Diese Seite empfehlen