Wie belohne ich mich richtig?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von graphitto, 22. April 2005.

  1. graphitto

    graphitto Wanderer

    Guten Morgen liebe Freunde der Lebenskunst,

    ich habe ein Problem. Seit ca. 36 Stunden bin ich nun rauchfrei (von 50 auf 0 sozusagen), und wenn alles gut geht werden es morgen früh 48 Stunden sein. Für diesen, zugegebenermaßen kleinen, Erfolg möchte ich mich belohnen.
    Nur womit? Eine rauchen? Wohl kaum. Ne Praline? Ich kann nix süßen mehr sehen!
    Also helft mir bitte, euch fällt sicher was ein.

    gruß

    Euer Fast-Nichtraucher graphitto
     
  2. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    einen song aus dem iTunes Musicstore?

    übrigens: gratulation zu deinem ersten schritt!!
     
  3. Macci

    Macci ausgewandert.

    Laß das mit den Süßigkeiten lieber...Kauf dir jeden Tag für das Geld, das du gespart hast, was Schönes (z.B. nach einer Woche ein Buch, eine CD oder was auch immer dir Freude macht.

    Macci - seit 1.1.2004 rauchfrei.
     
  4. hbenne

    hbenne New Member

    einfach nur STOLZ sein. :nick: :nick: :nick:

    Ich habe das vor einigen Jahren auch hinter mich gebracht und kann es dir daher nachempfinden.

    Bei mir war es so, dass ich jeden Tag morgens dachte: Noch einen mehr geschafft....irgendwann wurden es dann Wochen, dann Monate und dann hörte ich auf zu zählen. Heute dürften es......ich glaube fast 4 Jahre sein..oder so.
     
  5. hbenne

    hbenne New Member


    Und wann schaffts dein Avatar? ;)
     
  6. maiden

    maiden Lever duat us slav

    von 50 auf 0. Meine Motte! Das ist heftig.

    Nicht die 0 sondern die 50.
     
  7. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    Stell dir vor, wie schön es sein wird, das Essen wieder richtig zu geniessen, nicht mehr auf das Ende eines Menues zu warten, morgens nicht zu Husten, keinen faden Geschmack mehr im Mund zu haben, keine gelben Zähne mehr...

    Du wirst schon sehr bald merken, dass du viel besser Luft bekommst (so in ca. 2 Wochen), dein Puls reguliert sich nach unten (der Blutdruck auch), dadurch bist du nicht mehr ständig schlapp...

    Es ist echt ein Geschenk des Lebens, wenn man merkt, wie der Körper sich "repariert".

    Robdus=seit 21.02.2004 rauchfrei (Aschermittwoch); davor 25 Jahre geraucht; zuletzt 3 Päckchen...
     
  8. graphitto

    graphitto Wanderer

    Danke, danke, so hab ich mir das vorgestellt. Lauter Jubel und Ermunterung, aber keine wirkliche Belohnung, mal von p.i.t.s Vorschlag abgesehen (sehr überlegenswert das Ganze :) )

    Also Jungs und Mädels, weiter denken bitte. Ich tu 's natürlich auch. :klimper:

    gruß
     
  9. maiden

    maiden Lever duat us slav

    viel schöner als beschenkt zu werden ist es, andere zu beschenken. Wer zum Nichtraucher wird, beschenkt seine Mitmenschen.

    Er stinkt nicht mehr in sich hinein und aus sich heraus.
    Er belästigt andere nicht mehr mit ekelerregendem Qualm.
    Er verpestet die Luft der anderen nicht mehr mit krebserregenden Substanzen.
    Er hat keine ekelerregenden vergilbten Finger mehr.

    Vielen Dank, ihr ehemaligen Raucher.
     
  10. Macci

    Macci ausgewandert.

    Der bleibt als stete Mahnung!

    :rolleyes:
     
  11. akiem

    akiem New Member

    einwandfrei :))
    weitermachen!

    die gesparte kohle nicht verplempern. lieber alle sechs monate was ordentliches kaufen. makita schrauber, budapester schuhe, 50 gramm trüffel und aufs rührei hobeln, 10 kg valrhona schokolade....

    seit ich vor 16 monate vom kettenraucher zum nichtraucher mutiert bin, habe ich die taschen voller geld :)
     
  12. donald105

    donald105 New Member

    :) Sowas möchte ich auch vorschlagen.
    50 kippen = 9,80 am tag. Jeden abend nen zehner aufs bufett legen und am samstag 70 Euro ausgeben für etwas, das man sich sonst nie gekauft hätte.
    Oder 14 x 10 euro hinlegen, sich jeden abend vorfreuen, und dann am stück ausgeben -

    Ich beneide dich, als bekennender suchtbolzen. ;)
     
  13. graphitto

    graphitto Wanderer

    Nun ja, es ist nicht so sehr die Kohle, die mich vom Rauchen abgebracht hat. Dank Poland-Connection kostete mich die Schachtel 1,10 €.
    Nein, es war der Husten, die mitleidigen Blicke auf der Straße und die immer weiter fortschreitende gesellschaftliche Diskriminierung, die ich mir nicht antun wollte.

    Aber zurück zur Belohnung. Ich glaub, ich werde mir morgen vormittag einen schönen Marktbummel gönnen, so mit Geldausgeben und so schönen Sachen. :)

    gruß
     
  14. Macci

    Macci ausgewandert.

    sachichdoch!
    :klimper:
     
  15. graphitto

    graphitto Wanderer

    hörichdoch! :tongue:

    *zustimmfresse*

    gruß
     
  16. maiden

    maiden Lever duat us slav

    ich will ja keine Diskussion lostreten, aber frag mal Nichtraucher, wie sie sich fühlen, wenn Raucher ganz selbstverständlich und ohne zu fragen die Belange der Nichtraucher ignorieren und sie vollstinken. Da halte ich die sogenannte "gesellschaftliche Diskriminierung" der Raucher für ein eigenverschuldetes Problemchen.
     
  17. graphitto

    graphitto Wanderer

    Hör lieber auf, maiden, sonst klemm ich mir gleich ne Kippe in den Mundwinkel. :D

    gruß
     
  18. akiem

    akiem New Member

    ich überlege gerade ob ich das saufen anfange.
    das stecke ich dann nach ein paar monaten wieder auf und spare dann nochmals ein kleines vermögen :)

    am besten gleich noch tablettenabhängig und ruckzuck bist du nach der vielen aufsteckerei stinkereich.
     
  19. graphitto

    graphitto Wanderer

    :D :D :D

    Das nenn ich doch mal einen wirklich guten Vorschlag! Du solltest Finanzminister werden. :cool:

    gruß
     
  20. maiden

    maiden Lever duat us slav

    ich gewöhn mir jetzt das Fressen ab. Von dem Gesparten belohne ich mich dann mit - mit - äh - mit. Ja mit was nur?
     

Diese Seite empfehlen