Wie bleiben mir eingestellte Order-Ansichten erhalten?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von jweitzel, 24. Juli 2008.

  1. jweitzel

    jweitzel New Member

    Bis System 10.4.11 war klar: So, wie ich die Ansicht eines Ordners beim Schließen des Fensters hinterlasse (Symbolvorschau oder Liste, Größe und Lage des Fensters) - genau so macht's der Mac am nächsten Tag wieder auf.


    Seit OX 10.5.3 verbringe ich den halben Tag mit Kämpfen: Kaum ein Fenster geht so auf, wie ich es mir eingestellt hatte, sondern so, wie ich's beim übergeordneten Fenster machte oder anders, oder gar nicht usw.

    Wie kriege ich das alte Verhalten wieder hin: Fenster einstellen, zumachen, und wenn ich's öffne, kommts wieder so, wie ich's wollte.
    Die weiß-blauen Streifen in der Listenansicht könnte ich auch entbehren...

    Ja, und ich verbringe den Tag damit "Apfel J" zu drücken, um die Einstellungen tausend mal neu vorzunehmen.


    Grrrrrrrrr


    Kann jemand den ultimativen Tipp geben?
     
  2. jweitzel

    jweitzel New Member

    schubs...

    Sagt mal, da weiß keiner drüber Bescheid?
    Is doch nich, oder?
     
  3. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Wenn du ein Fenster auf hast und Apfel-J drückst. Kannst du da nich’ einstellen wie du’s nu’ haben willst?
     
  4. jweitzel

    jweitzel New Member

    Hallo!
    Ich scheine mich da mit meinem Problem in einer Parallelwelt zu befinden... Das ist doch seit 10.5.X ein einziger Sch...: Versuche doch mal im Benutzerordner eine wie gehabte individualisierte Ordner-Ansicht hinzubekommen: Erst in Icon-Ansicht ein kleines Fenster, weil wenige Bildchen, dann darin einen Ordner in Listenansicht, darin vielleicht den einen wieder groß in Icon-Ansicht, einen anderen in langer Listenansicht usw. wie beliebt.

    Seit 10.5 wirst Du wahnsinnig dabei, denn kein Ordner merkt sich, in welcher Ansicht, Lage und Größe ich ihn hinterlassen habe, sondern holt sich diese Einstellungen vom übergeordneten Ordner oder wo weiß ich her.
    Hab ich's hier mit lauter Windows-Wechslern zu tun, die ohnehin immer nur in Listenansicht arbeiten und Dateien den lieben langen Tag über Öffnen-Dialoge auf machen?

    Seit Wochen drücke ich den ganzen Tag "Apfel J" um diesem Mist Herr zu werden! Ich kann mich nicht erinnern, das seit System 6 und bis System 10.4.11 gemacht haben. Oder?

    grrr
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juli 2008
  5. TomPo

    TomPo Active Member

    M.W. nach gab es mal nach Öffnen eines beliebigen Fensters/Ordners oder wie auch immer, bei Drücken von Apfel+j einen Button für "Nur dieses Fenster" oder so ähnlich. Auf diese Weise ließ sich ganz individuell jedem Ordner-Fenster eine eigene Ansicht 'spendieren'. Das gibt´s seit einiger Zeit (leider) nicht mehr. Vermisse ich auch manchmal, aber habe mich bisher damit abgefunden.
     

Diese Seite empfehlen