Wie brauchbar ist der eMac???

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Borbarad, 18. Juli 2002.

  1. Borbarad

    Borbarad New Member

    Hallo.

    Mit den neuen Preisen spiele ich mit den gedanken den eMac Combo für Stundenten zu kaufen.Ausstattung scheint ja brauchbar zu sein .

    Nur hab ich mal ein paar fragen zu dem Teil(besonders an dich grufti,da du angebleich schon ein paar eingerichtet hast.)

    Wie ist der Monitor?Parralitätsfhler, Farbfehler....
    Wie Laut ist der denn nun wirklich? Falls ja kann man andere Lüfter einbauen ohne Garantie zu verlieren(z.B PapstLüfter)
    Wie ist die Verarbeitung? Klappert??
    Wie sind die Lautsprecher?
    Wie ist das Combolaufwerk? Fehlererkennung

    Sonstige Anmerkungen??
    Fazit???

    Zu meinen Anforderungen:
    MsOffice für X, Golive6, Elements 2, Warcraft3, kleinere Tools(Packer,FTP,PHP und Co), DVD, Audio und Video(klein anfangen, noch kein Final Cut Pro).

    B
     
  2. Die Pest

    Die Pest New Member

    Grundsätzlich empfehle ich das Studium der aktuellen MW, da ist Testbericht drin. Lüftergeräusch ist ein sehr relativer Begriff, würde daher Vorschlagen mal beim Händler Probe zu hören. Da ein Lüftertausch immer Tief in das System eingreift, schätze ich mal, das Apple da wohl die Garantie verweigern würde. Mit der Verarbeitung ist das bei Apple so eine Sache. Hatte vor Jahren ein PB 190 das knarrte bei jeder kleineren Bewegung. Mein G3 b/w dagegen wirkt wie aus einem Guss.

    Ansonsten rate ich, mir den Rechner mal beim Händler anzuschauen und vieleicht sogar eine Test-CD mitzunehmen. (Monitor-Testprogramm, Sound-Tester, etc.)
     
  3. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    'CRT von Apple (dem Durchsichtigen mit planer Bildröhre). Fehler keine ersichtlich, bleibt aber ein schmaler, schwarzer "Rand" (ausser man verzerrt das Bild per Monitoreinstellung...)

    - Wie laut ist laut? Also ich habe einen G4/733 hier stehen, im Vergleich dazu ist er leise, aber durchaus hörbar (eher sonores Brummen denn "föhniges" Abblasen)

    - Lüftereinbau höchstens für Frickler (ich nehme an, du kennst die "Zerlegbilder" der Macwelt? Viel Spaß beim Einbau...)

    - Verarbeitung sehr gut bis auf Tastatur. Die ähnelt sehr einem DOSenklapperatismus. Ist mein einzger Kritikpunkt am eMac.

    - Lautsprecher gut (wie die externen Speaker für den G4 bzw. iMacTFT), natürlich fehlt die Tiefe eines iSub.

    - Combolaufwerk bei mir nicht vorhanden. CD-RW Laufwerk ist von Sony und funzt klaglos.

    Nachtrag: 3 Software-Restore-Cds, MacOS 10.1.4, MacOS 9.2.2, Hardware-Test-CD, Programme-CD (AppleWorks 6.2.4, Spiele, FaxSTF, Acrobat)
     
  4. Borbarad

    Borbarad New Member

    Na das ist ja schon mal ganz ordentlich, denn in der Ct(aktuelle) sieht leistungmässig verglichen mit dem iMac800 gut aus, aber die nörgelten am Monitor(Parallelitätfehler von 2mm) und am Lüfter(iMac TFT 1,5 sone : eMac3,5). Ist denn so ein Fehler(2mm) zu akzeptieren oder kann man da nörgeln und eine Korrektur beanspruchen????

    B

     
  5. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Bei mir habe ich diesen Fehler nicht - nehme an, dass das auch innerhalb der Fertigungstoleranzen unterschiedlich ausfällt.

    Ob man da eine "Korrektur" verlangen kann...???
    Notfalls kannst du doch jedes online erworbenes Gerät ohne Angabe von Gründen zurückschicken.
     
  6. MacELCH

    MacELCH New Member

    Also als Laptop ist er nicht gerade zu gebrauchen, aber ansonsten macht er sich ganz gut.

    Gruß

    MacELCH
     
  7. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Habe versucht, den eMac als Kühschrankofenmikrowelle zu verwenden - hat auch nicht geklappt. Mist.
     
  8. Borbarad

    Borbarad New Member

    super.Aber es geht noch besser. Ich bau den auf ein ferngesteuertes Auto. Dann ist der auch mobil.
    88))

    B
     
  9. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Kann mich macixus nur anschließen. Monitor ist sehr brauchbar (habe einen 17" Apple CRT, der durchsichtige, und der eMac ist nicht schlechter). Der Lüfter brummt etwas, das stimmt. Aber mein G4/400 ist definitiv lauter. Die Tastatur fand ich besser als meine schwarze Pro-Tastatur, einfach angenehmer. Ist aber Geschmackssache. Sollte aber die selbe wie beim iMac G4 sein. Die Lautsprecher fand ich jetzt nicht so toll, kommt aber auf die Ansprüche an. Bin eben von den SoundSticks sehr verwöhnt. Ich kann nur sagen: Der eMac ist jeden Euro wert. Das CDRW-Modell ist jetzt bei cyberport für 1299,00 Euro zu haben, ja wenn das nix ist. Und der Combo-eMac kostet 1429,00 glaube ich. Kann man auch nicht meckern. Mein Rat: Kaufen.

    Zerwi
     
  10. grufti

    grufti New Member

    Hi Borbarad, tut mir leid, hab deine Nachricht gestern verpennt.
    Es wurde aber inzwischen auch alles recht zutreffend geschildert. Am Lüfter stelle ich selber nichts Störendes fest. Einen der beiden eMacs habe ich an einem externen Arbeitsplatz, auf dem auch viel Text getippt wird. Die Tastatur wird als angenehm empfunden.
    Der interne 24fach-Brenner ist eine Freude. Monitor ist auch für Farbarbeiten gut geeignet und perfekt kalibrierbar. Das "Innenleben" sieht beeindruckend solide aus.
    Ansonsten muß ich mich durch meinen beruflichen Alltag vorläufig in allen Anwendungen noch auf OS 9.2.2 beschränken. Kann also zum X-Bereich (noch) nichts sagen. Intern werde ich den Platz wohl überwiegend zum PS-Datenschreiben und PDF-Printen einsetzen. Damit ist ein G4 Layoutplatz entlastet. Auch im Netz reagiert der Platz eher flotter als ein QS/733.
    Fazit für mich: Rundum zufrieden. Hier stimmt das Preis-Leistungsverhältnis, ist wirklich sein Geld wert.
    grufti
     
  11. DonRene

    DonRene New Member

    der verbaute monitor ist ein lg. ich hab zwar keinen emac, aber einen lg monitor. und bin mit dem teil sehr zufrieden.
     
  12. Borbarad

    Borbarad New Member

    Puh, dann ist ja gut.
     

Diese Seite empfehlen