Wie bring ich neuen HP Drucker unter OS 8.6 zum Laufen?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Leo, 26. August 2004.

  1. Leo

    Leo New Member

    Hallo
    Mein iBook mit OS X ist leider in Reparatur und ich muss laut Apple Händler 3 - 4 Wochen ohne das Laptop auskommen. So musste ich meinen 5jährigen iMac 333 mit OS 8.6 ausgraben.

    Der HP Drucker "Deskjet 3650" der normal am iBook hängt, ist mit dem Uraltsystem 8.6 nicht kompatibel. Treiber für diesen HP Drucker gibts erst ab 9.x. - Das System von 8.6 auf 9 updaten habe ich keine Lust, so müsste ich noch andere Programme aufwändig updaten. Am einfachsten wärs, wenn es irgendwie mit einem halbwegs passenden Treiber ginge. Gibs eine Lösung?

    Danke für eure Tipps.
    Grüsse
    Leo
     
  2. Mathias

    Mathias New Member

    Wie häufig musst Du denn drucken? Wenn Du nur ganz selten etwas drucken willst, kannst Du doch 8.6 auf der Festplatte lassen und zusätzlich OS 9 bzw. OSX installieren. 8.6 für die Arbeit; 9 bzw. X nur zum drucken.
     
  3. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Was müsstest du denn da updaten?
    Selbst die ältesten Programme laufen doch unter OS 9.
    Sollten ein paar Erweiterungen rumzicken, aktualisiere sie oder komm' ohne sie aus.
     
  4. Leo

    Leo New Member

    @ Mathias

    Ich drucke nur noch, wenn wirklich nötig, d.h. im Moment ca. 1 - 2 mal pro Woche. Eine gute Idee, dafür einfach 9 zusätzlich zu installieren, wenn ich dieses OS noch irgendwoher günstig erhalte. Es soll ja für die 4 Wochen Übergangslösung kostenmässig Sinn machen.

    @ meisterleise
    z.B. FAXstf, da ich doch hie und da faxen muss. Und wenn ich mich erinnere, gabs damlas ein Update für 8.6 auf 9.x. Ob das noch erhältlich ist?

    Grüsse
    Leo
     
  5. benjii

    benjii New Member

    Warum versuchst du nicht auch OS X auf dem iMac? Bei mir läuft's auf einem tangerine iBook mit 300 Mhz-G3 ganz zufriedenstellend.

    P.S. Genügend RAM ist wichtig
     
  6. Leo

    Leo New Member

    Why not, wäre ein Versuch wert. Aber ob das geht, Panther auf dem iMac 333 MHz mit 6 GB HD (5 GB frei) und nur 160 MB Speicher!) neben dem bestehenden 8.6 zu installieren? und so 10.3.x nur zum Drucken verwenden? Müsste ich partionieren oder ginge das ohne?

    Oder grad ganz auf 10.3.x updaten und 8.6 rauswerfen. Kann man denn auf einem alten iMac (April 1999) mit nur 160 MB Speicher überhaupt mit 10.3 arbeiten ohne einzuschlafen? 8.6 läuft nämlich super schnell!
     
  7. Macci

    Macci ausgewandert.

    Nö, mit 160MB wird das nix...auch die 6GB werden knapp, ne vollständige Panther-Installation schluckt mind. 1GB und braucht dann noch massig Platz zum Auslagern...
    Also entweder Speicher rein oder für die Übergangszeit einen billigen Drucker kaufen, der unter 8.6 noch läuft...;)
     
  8. benjii

    benjii New Member

    Also Festplatte dürfte kein Problem sein, mein iBook hat nur 3 GB. Bei der Installation kannst du ja auch Sachen abwählen, die du nicht brauchst - Sprachpakete etwa. 8.6 neben OS X wird wohl nicht gehen, da brauchst du 9.

    160 MB Arbeitsspeicher ist aber tatsächlich wenig. Ich habe momentan 288 MB drin. Ich erinnere mich, dass es auch mit 160 lief, allerdings ab und zu ein wenig hakelte.
     
  9. Leo

    Leo New Member

    ok. Danke. Bezüglich zeitlichem und finanziellem Aufwand ist es vermutlich die beste Lösung, einen gebrauchten Drucker, der unter 8.6 läuft zu kaufen. Solche Drucker gibst ja für wenige EUR resp. CHF.
    Grüsse aus dem sonnigen Zürich
    Leo
     
  10. benjii

    benjii New Member


    Hmm. Ich würde mir vielleicht auch noch überlegen, mit RAM den iMac etwas aufzuwerten und OS X laufen zu lassen - wertet das gute Stück schon auf. Plötzlich ist's wieder ein "richtiger" Computer...

    :)
     
  11. Leo

    Leo New Member

    Die Idee mit dem "richtigen Computer" ist natürlich verlockend. Wieviel RAM müsstens denn sein? Auf einem Steckplatz sind 32 RAM fix eingebaut. Auf dem andern 128 MB. Die müsste ich rausnehmen und 256 hineinstecken. Würden 288 RAM somit genügen. Und sie 6 GB HD sind wirklich genug?
     
  12. Leo

    Leo New Member

  13. benjii

    benjii New Member

    Also ich kann's nur über mein iBook sagen: 288 MB reichen mir zum Arbeiten. Auch die 6 GB HD müssen locker reichen, wenn du bei der Panther-Installation einiges Überflüssige weglässt: Ich habe auf meinem iBook mit 3 GB HD etwa neben Panther noch Microsoft Word installiert und immer noch 1,45 GB auf der Platte frei.
     
  14. Macci

    Macci ausgewandert.

  15. Mathias

    Mathias New Member

    Warum sollte es nicht möglich sein OS 8.6 neben OS X nebeneinander auf der Festplatte zu haben? Man kann dann zwar nicht OS Xs Classicumgebung benutzen, aber die Systeme sollten ansonsten doch funktionieren?!

    Und es sollte doch nur zum DRUCKEN sein?!
     
  16. Macci

    Macci ausgewandert.

    Nein, denn du bräuchtest für jedes System eine eigene Partition.
     
  17. benjii

    benjii New Member

    Tja, aber kannst du nicht den 32 MB Stein gegen einen mit 128 MB tauschen? Dann hättest du 256 MB - müsste auch reichen, denke ich.

    Zumindest spricht Apple von 256 MB max. bei deinem iMac.
    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=58007-
     
  18. Leo

    Leo New Member

    Ja schon, aber die 32 RAM sind unter irgendso einer Platte fix"eingeschweisst" und nur für Normalos nicht zugänglich. Einfacher für den Selbsteinbau wären schon die neuen 258 MB.
     
  19. Macci

    Macci ausgewandert.

  20. benjii

    benjii New Member

    Hmm. Da kann ich jetzt wenig dazu sagen, ich hatte nie einen solchen iMac. Bei mir im iBook (war ja die erste Generation) sind 32 MB ebenfalls fest drin. Aber schon komisch, dass Apple da von 256 MB maximal spricht, aber dafür Schrauber-Erfahrungen voraussetzt.
     

Diese Seite empfehlen