Wie deinstalliere ich Safari richtig ?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Client, 7. September 2009.

  1. Client

    Client New Member

    Ich möchte Safari "sauber" neu installieren. Davor will ich das vorhandene Safari deinstallieren. Muss ich das Programm nur in den Papierkorb ziehen und löschen, oder ist mehr zu beachten ? Danke für Eure Hilfe schon mal im Voraus !
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Es gibt noch eine Reihe von Ordner und Dateien, die eher das Problem sind, wenn Safari nicht rund läuft. Bei einer Neuinstallation würden diese defekten Dateien die gleichen Probleme bereiten. Und, defekte Dateien sind seltener beim Programm selbst zu suchen, sondern eher bei den Dateien, die Safari anlegt.

    Daher mit Spotlight nach Safari-Ordner und -Dateien suchen. Danach würde ich Safari starten und prüfen, ob Safari dann stabil läuft. Ach, Safari selbst bietet auch die Funktion des Zurücksetzens. Schon bekannt?
     
  3. MacEver

    MacEver New Member

    Das Installations-Image öffnen, dort findest du einen Uninstaller im Menü oder eine manuelle "uninstall.pkg"
     
  4. TomPo

    TomPo Active Member

    Images haben kein Menü, denn es sind nur Festplattenabbildungen, eben Images.
    Auch nach dem Starten des Safari-Installers findet sich im Installer-Menü kein Uninstaller-Eintrag. Auch unsichtbare Dateien auf dem Image oder in dem unsichtbaren Ordner findet sich kein Hinweis auf einen Uninstaller. Wo bitte schön sollte der sein? Würde mich auch wundern, wenn Apple solches 'mitliefern' täte.
     
  5. yew

    yew Active Member

    Hi
    der Uninstaller war nur bei der Safari 4 Beta mit dabei. Bei der regulären Version 4 findet sich nichts mehr dergleichen.

    Gruß yew
    aus Istanbul
     
  6. MacS

    MacS Active Member

    AFAIK muss Safari auch immer installiert sein, selbst wenn man Firefox oder einen anderen Browser nutzt. Das liegt einerseits am "Web-Kit", was nicht nur in Safari den Seitenaufbau nutzt (z.B. das Dashboard, aber auch iTunes), sondern auch die Einstellung für den Standard-Browser erlaubt. Mit anderen Worten, man kann so einfach nicht Safari deinstallieren!

    Ich glaube aber auch nicht, dass es an den Programm-Dateien liegt, denn die werden einmal auf die Platte geschrieben. Was soll da schon kaputt gehen? Anders bei allen Dateien, die ständig von Safari geöffnet oder verändert wieder geschrieben werden, also Caches, Preferences usw.. Also würde ich mal durch die von Safari angelegten Verzeichnisse gehen, insbesondere in der User-Library!
     
  7. maiden

    maiden Lever duat us slav

    daws Progrämmchen AppCleaner hilft beim Deinstallieren
     
  8. MacS

    MacS Active Member

    1. Diese Art Programme löschen nur unzureichend wirklich alle Programmbestandteile! Mit Hilfe der Suche und der Eingabe des Programmnamens kann man aber auch von Hand alles in den Papierkorb legen. Aber auch da gibt es durchaus Erweiterungen, die tiefer im System hängen.

    2. We ich schon oben schrieb, kann das bei Safari auch weitreichende Probleme mit dem System geben, denn Safari ist tiefer im System verwurzelt! Daher rate ich davon ab!
     
  9. mkummer

    mkummer New Member

    Dem kann ich nur zustimmen: wenn Du Safari löschst, bekommst Du mehr Probleme als Dir lieb ist. Du wirst früher oder später das System neu aufsetzen.

    In OSX ist eh alles ganz gut sortiert. Die meisten Probleme finden sich im User-Ordner und Problemlösungen sollten dort gesucht werden oder in der Library für alle User.

    Noch einmal: Finger weg von Systembestandteilen.
     

Diese Seite empfehlen