Wie den Kopierschutz einer DVD feststellen?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Ghostuser, 25. Juli 2004.

  1. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Gibt es eine (einfache) Möglichkeit festzustellen, ob eine DVD einen Kopierschutz hat oder nicht?

    Gruss GU
     
  2. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Hat denn keiner eine Ahnung?

    Wie stellt ihr denn fest, ob eine DVD einen Kopierschutz hat?

    Gruss GU
     
  3. 55DSL

    55DSL New Member

    Zb. DVD2oneX auch in der Demo version

    Wähle den Ordner VIDEO_TS aus
    Wähle nur Film aus
    Markiere die größte Zeitangabe das ist der Hauptfilm
    Wähle den Ton zb .AC3.de aus.
    Drücke Start.
    der Sinn des Prog.ist eine zb. 6Gb große Filmdatei auf eine 4,3Gb Datei zu schrumpfen.
    DVD2onex meldet sofort den Kopierschutz und verweigert die Arbeit. Ist keiner vorhanden beginnt es zu arbeiten. Da du ja Swiss Member bist noch eine alternative.( Extractor 0.94) Hier mußt du jedoch den Film im Apple DVD Player kurz anspielen bis zum Hauptfilm .Danach Prog.öffnen und Select drücken. Wähle die Vob Ordner die am größten sind aus (5-6 Stück mit einmal markieren)aus.
    Jetzt steht im Programmfenster von Extractor zu jedem Vob Ordner entweder Unencrypted also nicht Geschützt oder er listet dir den Schlüsselcod auf zb.
    CE-B5-15-5G-8E .
     
  4. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Hallo 55DSL

    Besten Dank für den Typ! werdr ihn morgen ausprobieren. (Bin jetzt zu müde dazu.)

    Grusss GU
     
  5. kawi

    kawi Revolution 666

    Kopiere den Inhalt der DVD auf eine festplatte ... wenn der Vorgang ausgeführt wird und sich der VIDEO_TS ordner dann von deiner festplatte auch noch abspielen lässt hat die DVD keinen Kopierschutz ... gibts aber bei Kauf DVD eigentlich nicht. Mindestens der abspielschutz CSS ist in 99,9 % aller Fälle aktiv.
     
  6. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Hallo kawi

    Besten Dank für den Typ! So scheint es mir wirklich einfach.

    Gruss GU
     
  7. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Ich habs einmal praktisch ausprobiert. Dazu habe ich 4 komerzielle DVD's verwendet. 2 erwiesen sich als kopiergeschützt, zwei zeigten keinen Kopierschutz. (ist wohl Zufall.)

    Kopieren liessen sich alle 4 ohne ein Problem auf die HD! (Braucht nur ein bischen viel Platz und einige Zeit.)

    Das Abspielen des Ordners "VIDEO-TS" mit dem DVD-Player haperte jedoch bei zweien. Teilweise war zwar der Ton vorhanden oder es waren Fragmente von Bildern ersichtlich. Richtig funktionierte jedoch nichts. Wenn auch etwas umständlich, so lässt sich der Kopierschutz eindeutig ausmachen. Die zwei anderen zeigten präzise das Verhalten, wie wenn die original DVD im Laufwerk ist. Da das Resultat erst beim abspielen mit dem DVD-Player ersichtlich ist, dauert es relativ lange bis der Kopierschutz erkennbar ist!

    Mit dem Programm "DVD2one" ist das Vorhandensein eines Kopierschutzes wesentlich rascher ersichtlich! Zudem spart man sich viel unnötigen HD-Platz, der anschliessend ja ohnehin wieder gelöscht wird.


    Auf jeden Fall besten Dank an 55DSL und kawi für die Einstiegshilfe!

    Gruss GU
     
  8. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    :D :cool: :party:

    Gruß
    Kalle
     

Diese Seite empfehlen