Wie farbigen Hintergrund für Daten-CD ?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von ThomasR., 20. Januar 2004.

  1. ThomasR.

    ThomasR. New Member

    Wie lege ich einen farbigen (zB.Photo) Hintergrund in eine normale Daten-CD ?
    Also, wenn sich die CD "öffnet" dann sollen nicht nur die Ordner, sondern auch ein farbiger Hintergrund zu sehen sein. Nur des besseren Aussehens willen, für eine Präsentations CD.
    Wie bekomme ich das hin ?
    Und funktioniert das auch auf einen Win-Rechner ?
    (klar, ich brenne die CD für Mac u. PC)
    Gruss
    Thomas
     
  2. spektra

    spektra New Member

    ...so viel ich noch weiss ist das problemlos mit GraphicConverter zu bewerkstelligen. Du kannst dort das gewünschte Bild als Icon-Hintergrund umwandeln. Je nach Bild gibt es dann ein aus dutzenden Icons zusammengestelltes Bild. Ich habe dies auch schon für Präsentations-CDs gemacht...ob allerdings die Icons auf dem PC gleich aussehen, weiss ich nicht.
     
  3. ThomasR.

    ThomasR. New Member

    Ja danke ! Ich erinnere mich jetzt auch daran.
    An die vielen kleinen "Icons" Die nervten dann immer ganz schön wenn man sich eine CD "anguckte."
    Waren alle im Weg und störten nur :)
    Anders geht`s wohl nicht ?
    Na dann, ist auch nicht soo wichtig, schön wärs aber doch.

    Thomas
     
  4. Desarea

    Desarea New Member

    wenns nur um ein geöffnetes ordnerfenster geht - ganz einfach:
    ordner aktivieren, propeller-j, ganz unten: hintergrund <bild>, auswählen, fertig.

    vielleicht wars das ja schon.

    grüsse:
     
  5. ThomasR.

    ThomasR. New Member

    Desarea ! Danke, das nützt mir aber nichts wenn ich dann diese Ordner auf einer CD brenne.
    Diese Einstellung ist nur für die Darstellung im Finder gedacht !?
    Grübel :confused:
    (Muss ich doch mal ausprobieren, ob diesbezüglich irgendwelche Info`s mitgebrannt werden, ich glaub eher nicht )

    Thomas
     
  6. spektra

    spektra New Member

    Eigenartig...bei mir waren die vielen "Icons" nie im Weg. Die benützt du ja eigentlich nur um z.B mit einem vergrösserten Bild/Logo zu werben. Zum anklicken sind die ja nicht gedacht. Die Datei zum "angucken" kommt da normalerweise in einem zusätzlichen Ordner mit einzel-Icon hinzu.
     
  7. ThomasR.

    ThomasR. New Member

    Spektra !
    Ja danke, ich werde das mal ausprobieren.
    Das mit den vielen Icons habe ich noch so aus OS 9er Zeiten so in Erinnerung.
    Wenn ich mal fragen darf , hast Du ein bestimmtes App benutzt für die Präsentations CD ?
    Ich war gerade auf der Suche nach solch einem App um Bilder (eigene) anderen (Galerien etc.)
    präsentieren zu können.
    Halt als selbstlaufende Slide-Show.
    Es soll aber auch auf PC `s laufen. Ich fand "Videodesc" Schon sehr "profihaft" aber auch teuer.
    Stattdessen habe ich mir Apimac Slide Show gekauft,
    damit kann man Slideshows für den Mac und für Windows "produzieren". Mit ein bißchen Eigengestaltung reicht es für mich völlig aus.
    Ob es auch problemlos auf`n PC läuft muss ich erst noch antesten lassen.
    Gruss
    Thomas
     
  8. gohanova

    gohanova New Member

    ich habe das schon gesehen. Der Programm Ordner von PageSucker z.b. oder bei diversen spieln ist immer ein Bild im Hintergrund und nicht all dies eOrdner Icons.
     
  9. spektra

    spektra New Member

    @ThomasR

    ...die vielen Icon stören doch nicht. Der Betrachter kann sogar damit spielen ohne, dass er die Daten-CD verändert.:D

    Meine Präsentations-Cds entstanden immer als QuickTime-Filme. Das kriegt man auch auf den PC. Und wenn ich eine Diashow kreierte....tat ich die Bilder in ein Filmprogramm und vertonte diese auch dort. Am Schluss einfach nur noch alles als QuickTime-Film abspeichern. Ich glaube, so wie ich auch Applimac mal früher benutzte, ist dieses Programm wirklich nur für ganz einfache Diashows geeignet.
    Mit einem Filmprogramm (auch iMovie) kannst du Übergänge bewusster gestalten und Text integrieren (mit diversen Texteffekten) - auch lässt sich der DiaFilm mehrspuhrig vertonen.
     
  10. swissorion

    swissorion meist auf'm MacSofa

    Die von MACUp können dies auf ihrer CD.

    Ich denke mal so gehts.

    leere CD rein
    Anzeigen auf Desktop
    Doppelklick auf CD-Icon
    Darstellungsoptionen wählen
    Bild aussuchen
    und fertig

    O.K. das Hintergrundbild dürfte nur auf dem
    OSX sichtbar sein.
    Keine Ahnung, was Windows bzw. XP damit macht.
     
  11. gohanova

    gohanova New Member

    der letzte Beitrag war die Lösung!

    Ich habe die Leere CD wie einen Ordner behandelt.
    Die Daten und das Bild für den Hintergrund auf die Cd kopiert -- dann die Darstelungs Optionen geöffnet und (nur dieses Fenster) als Hintergrund das Bild auf der CD gewählt. -- Brennen und fertig !!

    Cool Ich such schon ne weile nach der Lösung --
    DANKE !
     
  12. ThomasR.

    ThomasR. New Member

    swissorion !
    danke, werde auch das mal ausprobieren.
    Interessanter wäre noch eventuelle Möglichkeiten der identischen Darstellung auf Mac und PC ( Häh)

    Meine, eine Lösung die auf beiden Systemen funktioniert.

    Thomas
     
  13. ThomasR.

    ThomasR. New Member

    @Spektra

    "Meine Präsentations-Cds entstanden immer als QuickTime-Filme. Das kriegt man auch auf den PC"

    Da habe ich so meine Erfahrungen gemacht, so ganz ungeübte Win-User , wenn die kein Quicktime vorinstalliert haben, dann wird das auch nichts !

    Sonst Deine Tipps sind klar.......iMovie etc
    Alles kein Problem. Ich habe da noch so ein "altes" Programm "Live Slide Show" für Quicktime.
    Slide Shows mit Übergängen , fertige Masken, Texten etc.
    Aber wie gesagt, ich schicke Leuten eine CD, haben meistens einen PC und keine weitere Erfahrungen damit. Kann ja schlecht vorher immer anrufen und nach der Ausstattung ihres Computers fragen und ob sie eventuell in der Lage wären Quicktime für Win runterzuladen..
    Naja ich glaube mit der "Apimac Slide Show" wird es schon klappen.......

    Gruss
    Thomas
     
  14. spektra

    spektra New Member

    Na ja...nur so eine Idee..........aber keine Ahnung wie das rechtlich ausschaut. -Du könntest ja beide QuickTime Versionen (PC+Mac) gleich mit auf die Daten-CD laden und noch einen schönen Installations-Ordner gestalten.

    Ansonsten, gibt es aber noch ein Programm (Shareware), von dem ich bisher nur gehört habe. Es heisst "SWF`n Slide". Wie der Name sagt, kann man damit eine Flashdiashow machen. So viel ich noch weiss lassen sich QuickTime-Filme auch als Flash-Animation konvertieren. Alle Angaben aber ohne Gewähr.;)



    Nachtrag:
    -Schau mal hier nach:
    http://www.macupdate.com/info.php/id/13331
     
  15. ThomasR.

    ThomasR. New Member

    @Spektra

    "Meine Präsentations-Cds entstanden immer als QuickTime-Filme. Das kriegt man auch auf den PC"

    Da habe ich so meine Erfahrungen gemacht, so ganz ungeübte Win-User , wenn die kein Quicktime vorinstalliert haben, dann wird das auch nichts !

    Sonst Deine Tipps sind klar.......iMovie etc
    Alles kein Problem. Ich habe da noch so ein "altes" Programm "Live Slide Show" für Quicktime.
    Slide Shows mit Übergängen , fertige Masken, Texten etc.
    Aber wie gesagt, ich schicke Leuten eine CD, haben meistens einen PC und keine weitere Erfahrungen damit. Kann ja schlecht vorher immer anrufen und nach der Ausstattung ihres Computers fragen und ob sie eventuell in der Lage wären Quicktime für Win runterzuladen..
    Naja ich glaube mit der "Apimac Slide Show" wird es schon klappen.......

    Gruss
    Thomas
     
  16. spektra

    spektra New Member

    Na ja...nur so eine Idee..........aber keine Ahnung wie das rechtlich ausschaut. -Du könntest ja beide QuickTime Versionen (PC+Mac) gleich mit auf die Daten-CD laden und noch einen schönen Installations-Ordner gestalten.

    Ansonsten, gibt es aber noch ein Programm (Shareware), von dem ich bisher nur gehört habe. Es heisst "SWF`n Slide". Wie der Name sagt, kann man damit eine Flashdiashow machen. So viel ich noch weiss lassen sich QuickTime-Filme auch als Flash-Animation konvertieren. Alle Angaben aber ohne Gewähr.;)



    Nachtrag:
    -Schau mal hier nach:
    http://www.macupdate.com/info.php/id/13331
     
  17. ThomasR.

    ThomasR. New Member

    @Spektra

    "Meine Präsentations-Cds entstanden immer als QuickTime-Filme. Das kriegt man auch auf den PC"

    Da habe ich so meine Erfahrungen gemacht, so ganz ungeübte Win-User , wenn die kein Quicktime vorinstalliert haben, dann wird das auch nichts !

    Sonst Deine Tipps sind klar.......iMovie etc
    Alles kein Problem. Ich habe da noch so ein "altes" Programm "Live Slide Show" für Quicktime.
    Slide Shows mit Übergängen , fertige Masken, Texten etc.
    Aber wie gesagt, ich schicke Leuten eine CD, haben meistens einen PC und keine weitere Erfahrungen damit. Kann ja schlecht vorher immer anrufen und nach der Ausstattung ihres Computers fragen und ob sie eventuell in der Lage wären Quicktime für Win runterzuladen..
    Naja ich glaube mit der "Apimac Slide Show" wird es schon klappen.......

    Gruss
    Thomas
     
  18. spektra

    spektra New Member

    Na ja...nur so eine Idee..........aber keine Ahnung wie das rechtlich ausschaut. -Du könntest ja beide QuickTime Versionen (PC+Mac) gleich mit auf die Daten-CD laden und noch einen schönen Installations-Ordner gestalten.

    Ansonsten, gibt es aber noch ein Programm (Shareware), von dem ich bisher nur gehört habe. Es heisst "SWF`n Slide". Wie der Name sagt, kann man damit eine Flashdiashow machen. So viel ich noch weiss lassen sich QuickTime-Filme auch als Flash-Animation konvertieren. Alle Angaben aber ohne Gewähr.;)



    Nachtrag:
    -Schau mal hier nach:
    http://www.macupdate.com/info.php/id/13331
     
  19. ThomasR.

    ThomasR. New Member

    Spektra, vielen Dank !

    "-Du könntest ja beide QuickTime Versionen (PC+Mac) gleich mit auf die Daten-CD laden und noch einen schönen Installations-Ordner gestalten."

    Netter Tipp, aber das ist dann doch zu viel des Guten.
    Am Besten wäre es natürlich einen Gutschein für einen Mac mit einzubrennen :)

    Ich habe heute eine Slide Show die ich mit "Apimac Slide Show"erstellt habe auf einen PC mit Windows 95 ausprobiert. Funzte gut.
    Test CD`s an XP User sind schon verteilt, dürfte da dann auch kein Problem sein.
    Die Vorgehensweise von gohanova war gut, funktioniert bei mir auf dem Mac. Dazu noch paar nette Icons für die Ordner, mal gucken wie es morgen auf`n PC aussieht.
    Das "SWF`n Slide" hatte ich schon ausprobiert, gefällt mir persönlich aber nicht so gut, danke aber für den Tipp.
    Gruss Thomas
     
  20. gohanova

    gohanova New Member

    Quicktime Installer mit auf die CD..
    ist im grunde genau das was Firmen auch machen -- aber man muß das bei Apple anmelden. Ist nur Bürokratie -- kost nüscht oder der gleichen...
     

Diese Seite empfehlen