Wie Geisterpartition löschen ?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von schnitz, 3. Februar 2003.

  1. cpp

    cpp programmierKnecht

    sorry, habe natürlich das sudo vergessen. habe dein posting gestern gar nicht mehr gesehe.
    du solltest dir die partitionstabelle trotzdem mal ausdrucken, damit im notfall noch etwas da ist, mit dem man arbeiten kann.
    wenn du deine partition ausgehängt hast, musst du nur noch mit

    sudo pdisk /dev/disk1 -deletePartition disk1s10

    die partition löschen, damit sie beim nächsten start nicht wieder vom automounter eingehängt wird. die zeile oben bedeutet:

    pdisk <LAUFWERK> -deletePartition <ZULÖSCHENDEPARTITION>

    überprüfe aber bevor du das ganze eingiebst, ob disk1s10 auch wirklich die GEISTERPARTITION ist, denn sosnt hast du ein wirkliches problem, wenn die eingabe falsch war.

    cpp
     
  2. schnitz

    schnitz Member

    Hallo allerseits,
    seit kurzem habe ich eine "Geisterpartition", die ich wissentlich und willentlich nicht angelegt habe. Sie erscheint nicht auf dem Schreibtisch, aber im Terminal unter
    cd /Volumes
    ls

    und liegt offenbar im unsichtbaren Ordner "Volumes" auf der 10er-Startpartition.

    Wie werde ich die nun wieder los?

    Schon probiert:

    im Terminal rm -r "Geisterpartition"
    Antwort: Permission denied

    als Ruth im Terminal rm -r "Geisterpartition"
    Antwort: Device busy (is aber nix drauf!)

    Unter OS 9 gestartet, mit FileBuddy gesucht und gelöscht, nach Neustart mit OS X ist sie aber WIEDER da!

    OmniDiskSweeper "sieht" die Partition nicht.

    Hat einer noch 'ne Idee?

    Danke !

    Achso: OS X 10.2.1 (und 9.2.2),
    iMac 700, 768 MB RAM.
     
  3. cpp

    cpp programmierKnecht

    ne partition die gemountet ist, ist natürlich busy und kann nicht gelöscht werden.
    gib doch mal "mount" im terminal ein und schau nach, ob sie aufgelistet wird.

    cpp
     
  4. schnitz

    schnitz Member

    Hallo cpp,
    ja, bei "mount" erscheint sie auch, als (local) unter:
    /dev/disk1s10 on /Volumes/<Geisterpartition>

    Was mache ich nun?
     
  5. schnitz

    schnitz Member

    ...irgendetwas?
     
  6. cpp

    cpp programmierKnecht

    es wäre nett, wenn du mir mal die partitionstabelle komplett als attachement schicken könntest, damit ich dir nicht einen käse erzähle und dein system danach unbrauchbar ist.
    gib einfach folgendes ins terminal ein:

    pdisk /dev/disk1 -dump > disk1.txt

    falls du mehrer festplatten in deinem system hast, kannst du das ganze auch mit den anaderen mach, du musst dann nur die zahl nach disk abändern. oder du schreibst mir wie dein system organisiert ist, da disk1 normalerweise nicht die standard festplatte ist.

    cpp
     
  7. schnitz

    schnitz Member

    /dev/disk1' (Permission denied)

    Was kann ich jetzt versuchen?

    Grüsse
     
  8. tas

    tas New Member

    s mal. Zunaechst solltest du dir ueberlegen, ob und warum du die Partition unbdingt loswerden willst, also ob sich der Aufwand lohnt - den Plattenplatz bekommst du ohnehin nicht zurueck, weil er ja in keiner lesbaren/brauchbaren Partition drin ist.
    Wenn du's versuchen willst: Im Terminal eingeben:
    sudo disktool -l
    Password: [dein_admin_passwort_eingeben]
    Jetzt erhaelts du die liste aller volumes, die gemountet sind. such deine "geisterpartition heraus und gib ein:
    sudo disktool -p diskxsx [Nummern deiner partition]
    Jetzt sollte das Biest "unmounted" sein.
    Und jetzt solltest du in der Lage sein, es zu loeschen:
    cd /Volumes
    sudo rm "Geisterpartition"
    Nochmal: vorher ueberlegen, ob das wirklich lohnt.
     
  9. tas

    tas New Member

    na, cpp, jetzt wuessten wir aber zu gern, ob unser freund seine geisterpartition losgeworden ist oder ob er sich selbst ins nirwana geloescht hat, was?
     
  10. schnitz

    schnitz Member

    Hi cpp und tas,
    Freund Schnitz wird Eure Vorschläge überprüfen sobald er wieder an seinem Mac sitzt (heute abend).
    Im Moment muss ich leider mit windoof spielen!

    Es lohnt sich doch bestimmt, wenn dadurch wieder Festplattenplatz frei wird, oder? Wenn ich auch nicht feststellen konnte, wieviel das sein wird?

    Danke soweit, ich melde Erfolg/Misserfolg!
     
  11. cpp

    cpp programmierKnecht

    wenn du df -k ins terminal eingibst, dann wirst du es wissen. solltest du aber vor dem aushängen der partition machen.

    cpp
     
  12. tas

    tas New Member

    Nee nee, wenn das tatsaechlich eine geisterpartition ist, gewinnst du diesen platz erst wieder, wenn du deine platte neu partitionierst, das zeug ist sonst "unallocated" und bleibt frei und nicht nutzbar. daher auch meine frage, ob du wirklich sicher bist, dass sich das alles lohnt.
     
  13. schnitz

    schnitz Member

    Es geht auch einfacher !
    Nach einer Anmeldung bei einem anderen Mac im Netzwerk hatte ich mal wieder das Fenster "Volumes", das ich sonst selten zu Gesicht bekomme. Und siehe da: Hier wurde die "Geisterpartition" als (leerer) Ordner aufgelistet, den ich ganz "altdeutsch" in den Papierkorb ziehen und löschen konnte.
    Jetzt ist die "Geisterpartition" wieder weg und der Festplattenplatz wieder frei !
    Ohne Terminal !
    Was sagt Ihr dazu?
    Danke trotzdem.
     

Diese Seite empfehlen