Wie heiss wird euer iBook G4?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von petervogel, 17. Mai 2004.

  1. petervogel

    petervogel Active Member

    Hi,

    habe am Wochenende für meine Kinder einen Film mit handbrake gerippt und war doch etwas verwundert, dass TempMonitor eine Temperatur von 68-69 Grad Celsius angezeigt hat.
    Ist das noch ok, oder was ist denn die Obergrenze? Habe bei den Apple specs nichts gefunden.
    Habe ein iBook G4 800 12 inch.
    Schönen sonnigen Tag wünsche ich Euch allen noch!
     
  2. lemming

    lemming New Member

    Hallo. Ich kenn das Temp Programm nicht, aber daß das iBook verdammt heiß wird, kann ich bestätigen. Vorallem oberhalb der Tastatur am Steg ist es teilweise unbeschreiblich heiß.
     
  3. petervogel

    petervogel Active Member

    Hmm. also bei mir wurde es jetzt erstmals beim rippen so heiss. vorher fand ich es bei normaler nutzung nicht besonders warm.
     
  4. petervogel

    petervogel Active Member

    ok, danke dir. ich fand es auch sehr hoch, aber das book an sich hat sich gar nicht soo heiss angefühlt. weder oben noch unterseite. vielleicht liest TempMonitor die daten beim iBook auch nicht richtig aus. nun gut, das ding hat ja noch 10 monate apple garantie ;)
     
  5. RPep

    RPep New Member

    Hi!

    Also mein iBook G4 800 rechnet manche Tage an einem Distributed Computing Projekt mit und wird dann auch sehr heiß (kein Wunder bei 100% Prozessorlast). Wenn ich parallel dazu an dem Teil arbeite geht recht schnell der Lüfter an, wenn nicht, dann so ca. nach 4h. Tja, bei mir wird der BEreich links neben dem Trackpad sehr warm, und der untere Bereich, aber den merke ich kaum, da Notebook auf Tisch :)

    Viele Grüße
    Ralf

    P.S.: Welchen temp-monitor benutzt Du denn? Ist das eine extra app oder irgendwo versteckt?
     
  6. lemming

    lemming New Member

    Über 70°C waren bei meiner alten Dose keine Seltenheit. Eigentlich normales Arbeitsklima.
     
  7. Schnuffel

    Schnuffel Proletenhanswurscht

    Hmm, muss mal nachschauen, meins wurde gestern beim DivX-Komprimieren auch ordentlich warm. Wo kriegt man so ein Temp-Programm her?
     
  8. Macci

    Macci ausgewandert.

    bei versiontracker einfach mal Temperature in die Suche eingeben - allerdings komme ich z.Zt. nicht auf die Seite :eek:
     
  9. RPep

    RPep New Member

  10. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Lüfter? EIN IBOOK HAT LÜFTER? Meine müssen wohl kaputt sein, denn die habe ich noch nie gehört... Extrem warm wird mein iBook G4 12" auch nicht, es sei denn ich sitze gerade wie jetzt in der Sonne...

    Einmal hatte ich allerdings eine massive Überhitzung, als der Ruhezustand beim Zuklappen nicht angesprungen war. Da war das Gerät morgens bestimmt auch so um 70° warm (auf der Unterseite links vorne), und vor allem lief es da nicht mehr. Nach 5-10 Minuten ohne Netzstrom hatte es sich dann so weit abgekühlt, dass es wieder startete.

    Werden die Books beim Betrieb mit Netzstrom evtl. wärmer? Nur so eine Vermutung...
     
  11. RPep

    RPep New Member

    Mein iBook G4 800 hält sich hartnäckig bei 68 Grad Celsius in einer Umgebungstemperatur von 26 Grad (sonne scheint ins Büro und einfach zuviel Glas....

    Ich stelle es jetzt mal auf die Fensterbank (mit Klimaanlage drin)...

    Viele Grüße
    Ralf
     
  12. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Hi Folks,

    mein iBook G3 900 bleibt auch ziemlich coool. :cool:
    Es wird auch vorn links warm, da dort die Festplatte sitzt.
    Bei den G3 iBooks befindet sich auch der Grafikchip unterhalb der Festplatte, dort wirds dann auch mal mächtig heiß.

    Bei den G4-ern sitzen Grafikchip, Brückenchip und CPU unter einem gemeinsamen Kühlkörper welcher nur durch die kleinen Löcher unterhalb des Displayscharnieres gekühlt wird.
    Der Lüfter (es ist nur einer) hat auch nur einen Durchmesser von ca. 3cm. :eek:

    Wenn ich mein iBook normal nutze springt er auch nicht an, nichtmal wenn ich SETI@home laufen habe, wenn dann aber noch Photoshop o.ä. dazukommt, dann wird gelüftet. :embar:

    Leider wird der G3 Prozessor in meinem iBook von keinem der Temperatur Monitore unterstützt, aber es heißt das die eingebauten Temperaturfühler eine Messungenauigkeit von ca. 10Grad aufweisen.

    Das steht meist in den Manuals der Monitor Programme.

    MfG Amigoivo

    p.s. als ich noch das 500MHz Board drin hatte ist der Lüfter NIE angewesen, nichtmal bei 100% Prozilast Dauerläufen. :bart:
     
  13. Macian

    Macian New Member

    Hm, ich habe das Problem erst seit einiger Zeit.

    Heute habe ich drei CD#s eigelesen und dabei ist die Temp. recht hoch geworden. Nach der ersten habe ich meinen Ventilator genau von links auf das iBook gehalten und trotzdem ist die Temp. nicht sehr herunter gegangen. Einen Temp verlauf habe ich mal als Datei bei gelegt.

    Zur Info : Bereicht "1. CD" ist die erste CD mit Ventialtor (also die zweite). Und "2. Cd" ist demnach die insgesamt dritte.

    Was sagt ihr zu diesem Verlauf ? Normal ?
     
  14. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Moin Moin,

    ich denke das ist normal.

    Wie sieht denn die Legende zu deinem Temperaturverlauf aus?
    Was ist: rot und orange?

    Ich habe mal einen anderen interessanten Temperaturverlauf angefügt.
    Gelb: CPU A
    Rot: CPU B
    Grün: Speicherkontroller

    MfG Ivo
     
  15. Macian

    Macian New Member



    Zu deiner Frage : Rot ist der Prozessor, Orange der Grafikprozessor. Blau ist die Stromversorgung / Speicher Unterseite.

    Dein Verlauf würde mich total verrückt machen. Was hat dein Mac da gerade bearbeitet ? Ich habe mal gehört, dass es für Prozessoren nicht sehr gut sei, über längere Zeit über 75°C zu arbeiten. Es würde die Lebendauer deutlich einschränken. Hast du bei deinem Apple eine Wasserkühlung ?
     
  16. thesky

    thesky New Member

    @macian
    wie heisst denn das programm, dass du verwendest?
     
  17. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Moin Folks,

    @Macian
    Ich habe gerade Seti@Home laufen.
    Das heißt 100% Prozessorauslastung und da heizt er schon ein wenig. :embar:

    Wegen der Temperatur verlasse ich mich voll auf OS X, da die Lüfter für die Prozessorkühlung noch nicht auf hochtouren laufen, sondern eher gemütlich vor sich hin pusten. :)
    Wasserkühlung hat er natürlich auch.
    Da die Werte meist um ca. 10Grad abweichen sollte das relativ unproblematisch sein.
    Ich habe ihn jetzt seit ca. 24h auf Dauerlast laufen.

    @thesky
    Das Programm nennt sichTemperatur Monitor
    Gibbet HIER

    Tolles Program.

    MfG Ivo
     
  18. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Hallöle,

    wer gerne genauere Daten über seinen Mac erfahren will, der braucht sich nur im Menu: "Monitor" -> "Systemdaten einblenden" auswählen.

    Da stehen sehr viele interessante Sachen drin.

    Unter anderem das die Kühlziel Temperatur meiner Prozessoren bei 86Grad liegt und die Höchsttemperatur bei 88Grad. :eek:

    MfG Ivo
     
  19. Macian

    Macian New Member

    Wie Amigoivo geschrieben hat. Damit kann man eigentlich eine ganze Menge sehen.
     
  20. Macian

    Macian New Member

    Also bei mir geht das nicht ...
     

Diese Seite empfehlen