Wie installiere ich UnRar3.0OSXrichtig?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von peterhecht, 27. September 2002.

  1. peterhecht

    peterhecht New Member

    Möchte UnRar 3.0 für OS X installieren. Im Info steht, ich soll einen "bin" Ordner unter benutzer anlegen und dann im terminal "rehash" eingeben...da passiert aber gar nix!!!

    Was mach ich falsch? Stimmt es das UnRar Ordner und Dateien beschädigen bzw. unsichtbar macht? Habe sowas im Forum gelesen? Funktioniert er bei euch ohne Probleme? Stuffit entpackt mein rar archiv leider nicht! :-(

    Dankeschön!
    peter
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    schon stuffit 7 installiert? das funzt bei mir
     
  3. peterhecht

    peterhecht New Member

    Hab es gerade mit 7.0 probiert. Geht auch nicht, fängt an zu entpacken und bricht dann nach paar minuten ab, error..... Könnte ein rar file sein was passwortgeschützt ist ev. schluckt das stuffit nicht?

    Ev. gehts je mit unrar... ev. kann mir doch einer die frage oben beantworten?
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    ist es eine bestimmte Datei, oder generell bei rar so? Das was du beschreibst hört sich an als wenn die datei defekt ist.
     
  5. MacMock

    MacMock New Member

    Hi,

    in meiner Info stand das unrar in /usr/local/bin (absolute Pfadangabe!) stehen soll, wo es lt. UNIX Gepflogenheiten auch hingehört. Wenn Du es mit den Rechten wie unten gezeigt dort hast,

    -rwxr-xr-x 1 root wheel 200800 Sep 6 14:00 unrar

    dann kannst Du rehash'en.

    Vielleicht ist Dir aber eigentlich die graphische Oberfläche UnRar 1.4 X (enthält unrar v3.0) lieber. Du findest alles bei:

    http://webpages.charter.net/kyngchaos/software/

    Hope it helps
     
  6. peterhecht

    peterhecht New Member

    Danke dir mit deiner maclike oberfläche konnte ich unrar bedienen und mein rar file entpacken super!!!!!!!

    Da du dich auskennst! Habe im Forum gelesen das es Probleme mit unrar 3X gibt,
    ordner werden unsichtbar, dateien verschwinden! Ist das so oder kann ich es ohne stress einsetzen?
     
  7. MacMock

    MacMock New Member

    Na ja, so richtig auskennen ist geprahlt. Ich hab das Ding mal gebraucht und etwas ein Dutzend rar-Archive entpackt. Bei mir ging alles ohne Probleme.

    Ich habe die anderen Posting auch gesehen. Leider waren sie so unpräzise, daß ich keine Idee habe, was da schief gegangen ist. Wenn etwas "verschwinden" sollte, dann solltest Du im Terminal in das Verzeichnis wechseln wo die "verschwundenen" Dateien sein sollten und mit "ls -al" mal feststellen was das OS noch denkt, das da ist.

    Hope it helps.
     

Diese Seite empfehlen