Wie ist das Display des aktuellen 12" iBooks?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Tempofreak, 29. Juni 2004.

  1. Tempofreak

    Tempofreak New Member

    Hallo allerseits,

    ich habe schon einiges über das iBook in Erfahrung bringen können, habe jedoch nirgends etwas zur Qualität des Displays gefunden.
    Das vom 12" Powerbook soll ja ziemlich gut sein, aber wie ist das vom iBook...??

    Danke im voraus
     
  2. derschwabe

    derschwabe New Member

    Hallo,

    also, ich habe mein neues 12" PB jetzt seit knapp 5 Wochen und ich muss sagen: Ich liebe es! Es ist super schnell, läuft einwandfrei, hat keine Qualitätsmängel und sieht einfach "geil" aus. Der einzige wirkliche Schönheitsfehler ist aber - mit Abstand - das Display! Zum Arbeiten ist es zwar wirklich voll ok und ich möchte ja auch nicht zu sehr meckern, doch im Vergleich zur Konkurrenz (selbst billigen PC-Kisten) ist es ziemlich rückständig. Und zwar in Punkto Einblickwinkel und Helligkeit. Wenn man genau davor sitzt ist es top, doch bei nur wenigen Grad Abweichungen erkennt man kaum noch etwas. Zudem ist es sehr sehr dunkel. Arbeiten bei Sonnenschein im Freien ist eigentlich nicht möglich.
    Wie gesagt: Normalerweise ist das kein Problem, doch in Anbetracht des technisch Machbaren, finde ich es unglaublich, dass Apple bei einem solchen Premium-Produkt, TFTs verbaut, die im Vergleich so super schlecht sind. Selbst mein 6 Jahre altes Toshiba-Notebook hat ein helleres und "einsichtfreudigeres" Notebook...

    Was ist bitter der Grund dafür??? Alle aktuellen PC-Notebooks haben doch auch bessere Displays... Das Thema Selbstkosten kann es doch also für Apple kaum sein...
     
  3. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Ich behaupte mal ganz frech, dass alle 12"-Books die gleichen Displays haben. Alle Infos, die ich bisher zu diesem Thema gesucht und gefunden habe, deuten darauf hin. Auch mehrere Augenschein-Sessions in diversen Läden bestätigen die Suchergebnisse.
    Zur Qualität: Die Displays sind eher mäßig. Sie sind z.B. sehr blickwinkelabhängig, vor allem in der Vertikalen. Auch die maximale Helligkeit ist im Hinblick auf Alterungsreserven (die Leuchtstoffröhre verliert mit der Zeit an Leuchtkraft) zu gering. Die c't, die den Displays ebenfalls eine nicht mehr zeitgemäße Qualität bescheinigt, hat bei maximaler Power ca. 100 Candela/qm gemessen.

    Trotz all dieser (berechtigten) Kritik habe ich mir ein 12" PowerBook gekauft und bin auch mit dem Display soweit zufrieden. Allerdings betreibe ich das Teil zuhause an einem 22" Cinema-Display – ein Unterschied wie Tag und Nacht, wie man sich vorstellen kann. Unterwegs fahre ich das Display außerdem mit stark reduzierter Hintergrundbeleuchtung, was die Akkuleistung angenehm befördert. Les- und erkennbar bleibt trotzdem alles. Ernsthafte Bildbearbeitung würde ich an dem kleinen Schirm aber nicht betreiben wollen. Ein einfarbiger Bildschirmhintergrund sieht nämlich aus JEDEM Blickwinkel oben anders aus als unten.
     
  4. suj

    suj sammelt pixel.

    das Display von meinem iBook (Nov02) erscheint mir in letzter Zeit recht dunkel. Vielleicht bilde ich es mir aber auch ein.

    Dafür hält aber der Akku recht lange durch, und für den Zweck Sofahocken und unterwegs ists echt ok!
     
  5. Provence

    Provence New Member

    Ich habe ein 12er iBook G4 800, im Dezember 03 gekauft. Ich bin sehr zufrieden mit dem Display, kann mich nicht beklagen :) nicht zu dunkel und von der Auflösung her super....also von mir empfehlenswert!!
     
  6. Necromantikerin

    Necromantikerin New Member

    Haha! Gratuliere! Du hast das selbe Problem, wie ich hatte. Nur Apple wird es dir nicht reparieren, weil es "innerhalb der Toleranz" ist.
     
  7. suj

    suj sammelt pixel.

    ? was denn reparieren? ist doch nicht defekt? :confused:
     
  8. RPep

    RPep New Member

    Mein iBook 12" G4-800 von 2003, das ich damals refurbished gekauft habe, ist prima, ich habe das Gefühl kurz nach dem Einschalten helle Flecken unten am Display zu haben, die dann aber nach 5-10 min für den Tag weg sind. Generell bin ich mit Display und Gerät SEHR zufrieden.

    Viele Grüße
    Ralf
     
  9. jonez

    jonez New Member

    @suj

    Vielleicht liegt es daran, daß es im Sommer heller ist als im Winter? Das menschliche Auge ist in dieser Hinsicht sehr tolerant... ich habe es bei meinem Handy mit Farbdisplay gemerkt: Im Winter belndet es, im Sommer ist nichts zu erkennen.
     
  10. adenozin

    adenozin Gast

    Ich habe mein 12" PB vor vier Wochen gekauft. Damals habe ich mir die Displays gut angesehen und festgestellt, dass die von 15" und 17" schon qualitativ besser sind (v.a. Helligkeit).
    Ich habe mich dann trotzdem für das 12" entschieden, ganz einfach weil es ungemein praktisch ist und umwerfend gut aussieht (die grauen Leisten seitlich Tastatur des 15" finde ich ziemlich schwach). Und ich habe es nicht bereut. Natürlich kann ich nicht in der prallen Sonne arbeiten, aber das ist ohnehin nicht sehr gesund... :tongue:

    Aber: Dass die Leuchtkraft mit den Jahren tatsächlich nachlassen soll überrascht mich nun etwas. Was steht mir da bevor? Ich habe die Stange Geld, die das PB mehr als ein PC-Notebook kostet eigentlich gerade wegen der erhofften Langlebigkeit investiert. Was das ein Irrtum? :eek: :eek:
    Na wenigstens sind die Macuser ganz nett und halten zusammen...
     
  11. suj

    suj sammelt pixel.

    ja eben, ich glaube ich bilde es mir ein, weil auch der TFT am G5 wesentlich heller ist...
     
  12. jonez

    jonez New Member

    Das ist bauartbedingt, die Alterung betrifft also _alle_ TFTs, egal, ob PC oder Mac. Die Röhren werden einfach immer dunkler - noch ein Grund (neben der Akkulaufzeit), die Helligkeit nicht immer im Maximum zu lassen.
     
  13. Eduard

    Eduard New Member

    Zumindest in meinem 15 TiBook ist der Bildschirm sehr gut und um Welten besser als vom Acer-Notebook, das ich auch noch habe. Einblickwinkel super, sehr gleichmäßig und gut hell.
    Wäre schade, wenn die iBooks da so viel schlechter sein sollten!
     
  14. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Die TFTs aller 12"-Apple-Books SIND viel schlechter als die der größeren Apple-Notebooks! Und ja – ich finds auch schade ;-)
     
  15. suj

    suj sammelt pixel.

    ja eben, ich glaube ich bilde es mir ein, weil auch der TFT am G5 wesentlich heller ist...
     
  16. jonez

    jonez New Member

    Das ist bauartbedingt, die Alterung betrifft also _alle_ TFTs, egal, ob PC oder Mac. Die Röhren werden einfach immer dunkler - noch ein Grund (neben der Akkulaufzeit), die Helligkeit nicht immer im Maximum zu lassen.
     
  17. Eduard

    Eduard New Member

    Zumindest in meinem 15 TiBook ist der Bildschirm sehr gut und um Welten besser als vom Acer-Notebook, das ich auch noch habe. Einblickwinkel super, sehr gleichmäßig und gut hell.
    Wäre schade, wenn die iBooks da so viel schlechter sein sollten!
     
  18. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Die TFTs aller 12"-Apple-Books SIND viel schlechter als die der größeren Apple-Notebooks! Und ja – ich finds auch schade ;-)
     
  19. suj

    suj sammelt pixel.

    ja eben, ich glaube ich bilde es mir ein, weil auch der TFT am G5 wesentlich heller ist...
     
  20. jonez

    jonez New Member

    Das ist bauartbedingt, die Alterung betrifft also _alle_ TFTs, egal, ob PC oder Mac. Die Röhren werden einfach immer dunkler - noch ein Grund (neben der Akkulaufzeit), die Helligkeit nicht immer im Maximum zu lassen.
     

Diese Seite empfehlen