wie kann man eigentlich diesem depperten OS X beibringen,

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von maiden, 29. August 2004.

  1. maiden

    maiden Lever duat us slav

    daß die Volumes und Partitionen auf dem Desktop rechts oben in IMMER DER GLEICHEN REIHENFOLGE angezeigt werden und nicht nach jedem Neustart anders angeordnet sind?
     
  2. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Keine Ahnung.
    Meins macht das.
     
  3. TAOG

    TAOG New Member

    die partitionen werden in der reihenfolge angezeigt wie sie angelegt worden sind.
    manchmal stehen die aber nach dem beenden eines programes in wirrer reihenfolge da. aber nach einen neustart habe ich immer die reihenfolge der partitionstabelle.
     
  4. starwatcher

    starwatcher New Member

    mein alter herr hat exakt das gleiche problem wie maiden... vielleicht findet sich jemand mit einer konkreten aussage...
     
  5. Trapper

    Trapper New Member

    Auf den Desktop klicken und dann:

    Darstellung >> Darstellungsoptionen >> Immer ausrichten nach...


    Aber hier bleiben die auch am selben Platz, ohne das ich das aktiviert hab.

    Nachtrag: Allerdings werden dann natürlich alle Objekte auf dem Desktop immer so ausgerichtet...
     
  6. starwatcher

    starwatcher New Member

    nö, funzt nicht.... muss dazu noch anmerken, dass mein vater mit einem knubbelmac arbeitet.
     
  7. mac_sebastian

    mac_sebastian New Member

    ja, das nervt mich auch schon seit längerem, gerade wenn man viele platten bzw. partitionen hat.
    aber geh mal in den finder, drücke apfel+J und sage dann für den desktop "immer ausrichten nach name". vielleicht bringt das bei dir den gewünschten effekt.
    bei mir war danach die reihenfolge nicht immer noch nicht die gewollte...

    gruss
     
  8. Wubbo Ockels

    Wubbo Ockels New Member

    Wenn das OS X an dieser Stelle versagt, dann könnte man ein kleines AppleScript schreiben und es in die Startobjekte legen.

    (Das traue sogar ich als komplette-Programmierer-Null mir zu.)
     
  9. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Problem ist, wenn ich immer nach Name anordnen lasse, daß dann die auf dem Desktop herumliegenden Dateien und Ordner sich in die Reihenfolge einmischen.

    Ich will aber nur, daß Festplatten und Partitionen ihre Reihenfolge beibehalten.
    Die von OS X angebotenen Funktionen, wie "ausrichten nach" helfen da leider überhaupt nicht. Os X macht bei der Anordnung ständig Vorschriften.
    Es nervt.
     
  10. Achmed

    Achmed New Member

    keine chance.

    kam mit 10.3.5 und geht nicht mehr weg.

    das problem liegt mit dem monitorproblem zusammen.
    Wenn der rechner bootet kommt ja wahrscheinlich 800x600.
    Und so bleiben die festplattensymbole angeordnet.
    Apple, 6 setzen.
     
  11. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    >>Problem ist, wenn ich immer nach Name anordnen lasse, daß dann die auf dem Desktop herumliegenden Dateien und Ordner sich in die Reihenfolge einmischen.
    <<

    Achso.

    Ich habe das bei mir sowieso anders organisiert.
    Auf meinem Schreibtisch liegt nur das Symbol der internen HD, der exteren HD und ein Ordner in den hinein die Downloads erfolgen.
    Arbeitsordner liegen immer in der Hierarchie und Dokumente werden gleich in die richtigen Unterordner gelegt.

    Deshalb habe ich das nicht bis jetzt erleben müssen.
     
  12. ihans

    ihans New Member

    so isses bei mir auch, nur dateien die ich i.M. benötige liegen auf Schreibtisch und werden nach beenden verschoben, ich hasse unaufgeräumte Desktops....da liegt max. 1 Ordner und 2-4 Dateien
     
  13. maiden

    maiden Lever duat us slav

    meine auch, daß das vor 10.3.5 nicht war. Ist schon seltsam. Nach jedem Update funzen irgendwelche einfachen Dinge nicht, die vorher funzten
     
  14. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Hier verschiebt sich nix (10.3.5), auch nicht nach einem Neustart.

    Auf dem Desktop z.Zt. 6 Laufwerke und knapp 30 Ordner, Programme, Files jeglicher Art.

    In Darstellungsoptionen hab' ich "Am Raster ausrichten" eingestellt.

    Hab' ich wohl Glück.
     
  15. starwatcher

    starwatcher New Member

    doch, problem auch unter 10.3.3 ....
     
  16. maiden

    maiden Lever duat us slav

    auch hier wieder wohl die alte Leier:
    OS X zeigt auf jedem Rechner andere Bugs
     
  17. Wubbo Ockels

    Wubbo Ockels New Member

    Was noch in OS 9 ganz einfach ging, das geht mit OS X nicht mehr:

    http://fischer-bayern.de/phpBB2/viewtopic.php?t=714

    Abder da es ja jetzt auch Etiketten in X gibt soll man nicht die Hoffnung aufgeben, dass eines Tages …
     
  18. maiden

    maiden Lever duat us slav

    so ist es. In OS 9 hatte ich so ein Script und das funktionierte sehr gut.

    Aber mit dem neuen Supersystem ist diese einfache aber wirkungsvolle Hilfe verschwunden. Warum, werden wohl nicht mal die Verantwortlichen bei Apple erklären können. Einfach saublöde!
     
  19. Macziege

    Macziege New Member

    Das ist einfach erklärt, wärend eine Gruppe Programmierer mit der Fehlerbeseitigung beschäftigt sind, sind andere an der Neuentwicklung bereits tätig. Da das alles eine riesige Baustelle ist klappt das nicht immer mit der Koordination. So ist das eben. Und weil eine andere Vorgehensweise die Softwarepreise in riesige Dimensionen rücken würden, wird das auch wohl vorläufig noch so bleiben.
     
  20. macdas

    macdas Raucherin

    Meins macht das.
    Dass es bei dir nicht klappt wundert mich nicht.
     

Diese Seite empfehlen