Wie kopiere ich Daten auf USB-Stick ?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Client, 20. Juli 2011.

  1. Client

    Client New Member

    FRAGE 1) Ich habe als "Benutzer mit eingeschränkten Rechten" (also kein Administrator !) ca. 550 MB Daten auf einen USB- Stick kopiert. Während des Kopiervorgangs habe ich auf dem Mac nichts anderes gemacht. Nach ca. einer halben Stunde öffnet sich plötzlich ein Fenster mit der Frage, ob ich jetzt wirklich alle Programme beenden-, und mich abmelden will ! Wie kommt mein Rechner auf die Idee, dass ich mich abmelden will ? (Bildschirmschoner und Energiesparen waren übrigens von mir absichtlich deaktiviert !) FRAGE 2) Ist es normal, dass ca. 550 MB Daten auf einen USB- Stick kopieren ungefähr 2 Stunden dauert ? (Eine CD mit 550 MB Daten zu brennen geht doch wesentlich schneller !?) FRAGE 3) Kopiere ich die Daten durch einfaches Ziehen eines Ordners mit der Maus auf den USB- Stick, oder muss ich den Ordner bei gleichzeitig gedrückter alt- Taste auf den Stick ziehen ? FRAGE 4) Muss der Administrator für den "Zweiten Benutzer mit eingeschränkten Rechten" irgendwelche speziellen Einstellungen vornehmen, damit der Daten auf einen USB- Stick kopieren kann ? Das Kopieren hat letztlich übrigens geklappt. Stutzig macht mich nur die komische Frage, ob ich mich abmelden will, und dass die Kopiererei so ewig lange gedauert hat. Hab ich irgendwas verkehrt gemacht ? Ich bedanke mich schon mal im Voraus für Eure Hilfe !
     
  2. yew

    yew Active Member

    Hi

    zu 1: keine Ahnung was du gemacht oder nicht gemacht hast ;)

    zu 2: wenn es sehr viele kleine Dateien sind, wäre es möglich, dass es länger dauert. Vielleicht ist auch der Stick fragmentiert und das Schreiben dauert deshalb länger.
    Nimm mal einen leeren Stick nach dem Formatieren und kopier die Daten noch mal auf den Stick. Dann kannst du ja sehen, wie lange es hier dauert.
    Du kannst ja auch mal den Test mit der CD machen

    zu 3: ich glaube, eine ähnliche Frage hattest du schon mal mit einer externen Platte ;)
    Ein Stick ist ein externes Volume und da reicht ein einfaches Drag and Drop, da die Ursprungsdaten hier nicht gelöscht werden.
    Die alt-Taste ist nur notwendig, wenn du innerhalb des gleichen Volumes ein Dublikat erstellen willst.

    zu 4: es kann höchstens sein, dass du Daten kopieren willst, zu der zu keine Leserechte hast. Dann sollte aber die Abfrage des Passwortes des Administrators kommen.


    Gruß aus Istanbul
    yew
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Wenn sich der USB-Stick merkwürdig verhält, würde ich ihn einfach mal neu formatieren! Wenn er sich danach immer noch merkwürdig verhält, könnte es sein, dass der Stick nicht in Ordnung. Gründe sind vielfältig. Da so ein Stick so günstig sind, einfach alten aus dem Vekehr ziehen und neuen kaufen!
     
  4. Client

    Client New Member

    Warum mein Rechner mich plötzlich abmelden und alle Programme beenden wollte, glaube ich inzwischen zu wissen. Ich hatte in grauer Vorzeit mal in den Systemeinstellungen (Sicherheit) festgelegt, dass er genau jenes nach einer bestimmten Zeit der Inaktivität tut, und hatte es inzwischen vergessen. Obwohl- zählt Kopieren von Dateien auf einen USB- Stick nicht zu den Aktivitäten ??? Eine Frage hab ich allerdings noch: in meiner Naivität und Unwissenheit hab ich einen NEU gekauften (also leeren) 8GB USB- Stick einfach in den USB- Port meines Rechners gesteckt, das entsprechende Symbol auf dem Schreibtisch durch Doppelklick geöffnet und die zu kopierenden Dateien einfach per Drag and Drop in das geöffnete Fenster gezogen. War das richtig, oder muss ich so einen Stick vielleicht vorher noch irgendwie präparieren, damit das mit dem Kopieren problemlos klappt? Da ich mir nicht sicher bin ob dieses Thema noch auf dem Radar der netten Helfer hier ist, werd ich die Frage noch mal kurz am aktuellen Anfang der Liste stellen, ich bitte das zu entschuldigen falls die doppelte Fragestellung überflüssig war. Vielen Dank an alle Helfer(innen) in diesem Forum!
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    Also, ein neuer Stick ist in aller Regel im Windows-Format FAT32 formatiert. Vorteil: man kann die Daten auch auf einem Windows-PC kopieren. Nachteil: die Datei darf nicht größer als 4GB sein. Und langsam geht das von statten. Wenn also nur Macs mit dem Stick in Berührung kommen, dann im Festplattendienstprogramm löschen und als HFS Extended formatieren. Das ist das Format, welches der Mac beherrscht. Davon könntest du sogar den Mac starten, wenn mal als Option noch GUID als Partitionsstabelle auswählt.
     
  6. Client

    Client New Member

    Ich lern immer mehr dazu, das macht richtig Spass ! Ich hab den Stick auf dem Schreibtisch einmal angeklickt, und bin dann auf "Information" gegangen. Da stand dann tatsächlich: "Format: MS-DOS Dateisystem (FAT 32), Partitionstyp: DOS_FAT_32". Jetzt frage ich mich 1.): wenn das die falsche Einstellung ist, warum hat mein Mac mich nicht darauf aufmerksam gemacht, und warum hat das Kopieren dann (wenn auch extrem langsam) überhaupt funktioniert? Ansehen kann ich mir die kopierten Daten auf dem Stick übrigens auch (sie wurden also kopiert!). Man braucht allerdings beim Ansehen der Daten ebenfalls viel Geduld, das kleine Rädchen rödelt ewig rum und gibt die Daten nur widerwillig preis (wenn ich mich ne Weile durch den Stick geklickt habe scheint es mir so, als ob es dann im Lauf der Zeit schneller geht) Ich frage mich 2.): den Stick mit dem Festplattendienstprogramm löschen krieg ich glaub ich hin, aber wie mach ich das dann mit dem HFS Extended genau, und gibt es NUR dieses HFS Extended, oder noch was anderes ? Ich hab da irgendwas von Mac OSX Journaled oder sowas in der Art gehört. Lasst mich also nicht dumm sterben, klärt mich auf bitte. DANKE für Eure Hilfe! Ich hoffe, ich kann hier irgendwann auch mal Fragen beantworten !
     
  7. mex

    mex New Member

    Im Festpl.dienstprog. zu behandelnde Partition anklicken, dann rechts oben "Loeschen", im Fenster dann unter "Format" das gewuenschte waehlen. Vielleicht erst nochmal MS-DOS ... probieren.
     

Diese Seite empfehlen