wie kriege ich G4 QS/733 leise ???

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von elf01, 13. Januar 2003.

  1. elf01

    elf01 New Member

    ich weiss, das thema "g4-staubsaugerlärm" ist schon ein paar mal behandelt worden! hab mich auch länger durch ältere threads gearbeitet, aber immer sehr unterschiedliche meinungen gelesen...

    konkret:
    halte es nun entgültig nicht mehr vor meinen mac (G4/QuickSilver/733 MHz) aus, der einen lärmpegel entwickelt, den man noch in 2 räumen weiter hören kann. mir kommt vor das gerät wird von tag zu tag lauter ! also entweder ich verkaufe das teil (nur wer möchte schon so einen krachmacher) oder ich krieg den eigenhändig stumm.

    hab mich für letztiges entschieden und bitte alle ex-lärmgeschädigten um rat:
    - bringen andere lüfter wirklich was (WELCHE)?
    - wo kriege ich solche lüfter?
    - wie teuer wird das?

    bin wirklich für jeden tipp dankbar!
    *kopfwehundgehörgeschädigtsein*

    cheers,
    elf

    ps: oder soll ich mir doch lieber ein powerbook zulegen, oder sind die auch lauter als jeder standard-pc ausn supermarkt!? ;-)
     
  2. mymy 13

    mymy 13 New Member

    Powerbooks sind leise, wie das Elfenland.
    Gruß
     
  3. elf01

    elf01 New Member

    powerbook wär schon toll, vorerst wäre ich schon mit einen leisen QS zufrieden! :)
     
  4. munxar

    munxar New Member

  5. sla

    sla New Member

    Hhai elf
    ich hab im Sommer meinen QS733 umgebaut und alles wichtige gepostet. Ich bin immer noch recht zufrieden, alle drei Lüfter sind neu.
    War nicht ganz einfach, vor allem beim Netzteillüfter war es schon recht friemelig.
    Ganz leise wie ein iBook oder ein iMac ist der QS natürlich nicht, aber leiser als normal schon.
    Zumindest hab ich jetzt keine Ohrenschützer mehr auf dem Kopf. Und das ganz subjektive empfinden ist sowieso so, dass die kiste von Tag zu Tag lauter wird. Also, wenn Du wirklich RUHE haben willst, verkauf den QS und kauf Dir einer Rechner ohne Lüfter. Dann wirst Du wirklich glücklich. Ich würde meinen auch gern verkaufen, aber den Wertverlust kann ich mir einfach nicht leisten. Für die Kisten gibt es ja grad mal noch die Hälfte vom Neupreis, und das nach einem Jahr!!!
    Ich habe Pabst Lüfter genommen, die waren alles in allem so um die 60 Euro teuer, noch ein bischen Kleinkram wie Schrumpfschläuche dazu, einen Lötkoben, Schraubendreher, Messer/ Schere und Bastellust, mehr braucht es nicht.
    Es gibt auch noch einen anderen Lüfterhersteller, der mit "v" anfängt. die Dinger sollen noch leiser sein. Sind aber auch doppelt so teuer. ich hab im internet gesucht, da kannst Du bestellen. Oder Du klapperst ElektronikFachgeschäfte ab, das hab ich hier in Berlin gemacht. Ach ja, und ich hab noch einen Regler (Poti) eingebaut für den großen Lüfter, im Sommer ist es dann estwas lauter dafür kühl, im Winter leise und kühl, weil der Lüfter langsamer dreht.
    Viel Spass beim basteln!!!!
    sla
     
  6. MagicBerlin

    MagicBerlin New Member

    Also meine Erfahungen sind folgende:
    die eigentlichen Krachmacher in meienm G4 QS 933 sind der netzteillüfter und (wenn er anspringt) der CPU Lüfter.
    Hatte also den Netzteillüfter gegen einen temp.-geregelten Papst (8412 NGLV) ausgetauscht. Der hat zwar dafür gesorgt, das im Netzteil die Wärme nicht übermässig ansteigt, dafür aber laufend der CPU Lüfter. Und der ist nun wirklich nicht leise.
    nach meinem Verständnis sorgt der Netzteillüfter für die Hauptkühlung des gesamten oberen Rechnerbereich. Also auch für die CPU. Daher müssen die Flachkabel schön an den CD/DVD LW anliegen und man sollte die Klebestreifen nach der Montage der Lüfter wieder anbringen.
    Ob das Gerät unbedingt einen 65 m3 Luftdurchsatz braucht, wage ich unter mitteleuropäischen Bedingungen und einer "kleinen" Ausbaustufe mit PCI karten zu bezweifeln. Ich habe mir jetzt den 8412NGML (18 Euro) von papst bestellt. Der hat einen Durchsatz von 45 m3. Wenn es nicht ausreichen sollte, kann dann immer noch der CPU Lüfter anspringen.
    Die anderen Lüfter sind von Verax. die fördern um die 35 m3 und sind sehr leise. Dafür aber auch mit 45 Euro etwas heftig im Preis.

    Eine Möglichkeit der Lärmreduzierung wäre noch die inneren Schutzgitter vom Netzteil zu entfernen. Dann ist die garantie aber restlos flöten!
    Den großen Lüfter auszutauschen wird wahrscheinlich nix bringen.

    Grüße, Andreas
     
  7. ottirevel

    ottirevel New Member

    ich hab meinen g4 nun endlich unter den schreibtisch verbannt. ist zwar schade, dass er nun nicht mehr so richtig gesehen wird.....aber jetzt ist der lärm erträglich.
    vielleicht tausch ich ja mal den netzteillüfter, aber im moment nervt mich der krach nicht mehr so sehr.
    kannst ja als optischen ersatz ein apple tft oder den formac gallery (den hab ich) auf den schreibtisch stellen :), dann noch die soundsticks dazu......

    otto
     
  8. elf01

    elf01 New Member

    danke schon mal für die tipp!!

    hab jetzt nochmals intensiven hörtest gemacht und am lautesten ist sicher der netzteillüfter. (den werde ich sicher austauschen).
    was aber in letzter zeit noch störender ist, ist ein ziemlich lautes und vorallem schrilles geräusch, dass von der festplatte kommt (die originale 40 GB IBM).
    ist das eine normale alterserscheinung bzw. sind neue platten leiser?

     
  9. artmarket

    artmarket New Member

    sehr merkwürdig. sollten die rechner wirklich so unterschiedlich ausfallen? im büro habe ich einen 733er -leise. ich suche noch gebrauchte, da wir testhalber einen doppelprozessor im büro hatten - der war nun wirklich unverträglich (siehe alle postings hier) und alles deutet auf high-end windows hin, wenn apple das nicht gebacken bekommt. gab's bei den 733 denn bekannte unterschiede wie angeblich bei den doppelten (platinenunterschiede?) -verwirrt....

    art
     
  10. Ganimed

    Ganimed New Member

    Die Festplatte macht nen Höllenlärm! Hab bei meinem 733er graphite auch die Lüfter ausgetauscht, bis ich die FP als Krachmacher erkannte.
     
  11. MacRonalds

    MacRonalds New Member

    Genau, man vertut sich da oft und die Festplatte erzeugt ein Spindelgeräusch was an eine Säge erinnert.

    Festplatten können lauter werden, meist ist dann der Defekt nicht mehr weit.
     
  12. Blackness

    Blackness Gast

    Genau, über meinen QS kann ich mich auch net beschweren. Manche Leute haben wahrscheinlich überempfindliche Ohren...
     
  13. elf01

    elf01 New Member

    na toll, heißt das jetzt, dass apple neben miesen lüfetr auch minderwertige festplatten einbaut die sich schnell abnützen? (so alt ist der QS ja nun auch noch nicht!)

    anm: die externen anbieter von lüfter, festplatten,.. verdienen sich ja anscheinend mit apple einen goldenen popo!

    jedenfalls, bin mir jetzt ziemlich sicher, das die platte grossen anteil an der lärmkulisse hat. vorallem sind die hohen, schrillen töne auf dauer viel nerviger und ungesünder als ein niederfrequentes (schreibt man das so?) lüfterblasen!

    gibt's bekannt leise platten, wo das preis-leistungsverhältnus stimmt. oder gleich ne externe firewire???

    gruss ans forum,
    elf (der blöde fragen stellt!)

     
  14. MagicBerlin

    MagicBerlin New Member

    Seagate Barrauda V, 120GB für 180 Euro!
    Schnell, superleiese und günstig!
     

Diese Seite empfehlen