Wie lange darf ein USB-Druckerkable sein?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Rocko2, 20. Dezember 2006.

  1. Rocko2

    Rocko2 New Member

    Hallo, ich habe mir den Brother LH 2030-Drucker gekauft. In der Anleitung steht: "Das verwendete USB-Kabel darf höchstens 2 Meter lang sein".

    Das reicht bei mir aber nicht ganz. 3 Meter wären gut. Gibts Erfahrungen eurerseits mit längeren USB-Druckerkabeln?
     
  2. ghostgerd

    ghostgerd New Member

  3. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Ja, neulich erst habe ich ein USB-Verlängerungskabel gekauft, damit ich das Druckerkabel zu einem HP Laserdrucker (bei der Arbeit) unsichtbar verlegen kann. Pustekuchen, druckt nicht mehr, alles umsonst gekauft und unsichtbar verlegt :meckert:

    Ciao, Maximilian
     
  4. Mathias

    Mathias New Member

    Ich habe meinen Multifunktionsdrucker Canon MP150 über ein 5 Meter langes USB-Kabel an meinen Mac angeschlossen und kann problemlos drucken. Und das obwohl das Kabel gerade 'mal 6 Euro gekostet hat.
     
  5. Rocko2

    Rocko2 New Member

    Steht bei deinem Canon denn so was wie: "Das verwendete USB-Kabel darf höchstens 2 Meter lang sein"?
     
  6. Mathias

    Mathias New Member

    Das weiss ich jetzt nicht. :rolleyes: Ich würde es trotzdem versuchen, weil a) Brother möglicherweise 2 Meter max. Kabellänge angiebt, um auf der sicheren Seite zu sein und b) man ein zu langes Kabel, das nicht funktioniert, zurückgeben/zurückschicken kann.
     
  7. Rocko2

    Rocko2 New Member

    Drei Meter-Vivanco-6-Euro-Kabel: null Problemo
     

Diese Seite empfehlen